Descent: Erscheint 2018 für PC, PS4 und Xbox One

 
Descent
Entwickler:
Publisher: Little Orbit
Release:
Q1 2019
Q1 2019
Q1 2019
Q1 2019
Q1 2019
kein Termin
Q1 2019
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Descent: Underground: Erscheint 2018 für PC, PS4 und Xbox One

Descent (Shooter) von Little Orbit
Descent (Shooter) von Little Orbit - Bildquelle: Little Orbit
Die Entwickler von Descent: Underground haben sich mit Publisher Little Orbit zusammengetan, um die Neuauflage des 360°-Shooter-Klassikers Ende 2018 nicht nur als Download für PC, Mac und Linux, sondern auch für PlayStation 4 und Xbox One sowie im Einzelhandel zu veröffentlichen.

Um die einst nur knapp via Kickstarter finanzierte Entwicklung schneller abschließen zu können, sei zudem die Early-Access-Fassung auf Steam und Co. zurückgezogen worden. Käufer sollen das fertige Spiel nun pünktlich zum Release erhalten, dem Entwicklungsprozess aber via BrightLocker weiterhin folgen können.

Bereits im August hatte Little Orbit die Entwicklung von Unsung Story übernommen und Konsolenumsetzungen angekündigt (wir berichteten). Bei Descent: Underground sollen die Descendent Studios aber weiterhin die Entwicklung leiten, während sich Little Orbit um Finanzierung, zusätzliche Ressourcen, Marketing und Distribution kümmere.

Letztes aktuelles Video: Trailer zur kuenstlichen Intelligenz

Quelle: Descendent Studios / Little Orbit / Kickstarter

Kommentare

Jobode schrieb am
Overload bietet mehr Atmosphäre/Grafik, bessere Physik, bessere Sounds, größerer Singleplayer Kampagne
und richtigen VR support.
Während Descend Underground "nur" Multiplayer anbietet... und der singleplayer ja mal wirklich nicht die rede wert ist.
Nun, Descent Underground wurde erst als reiner Multiplayer-Titel konzipiert während Overload als reiner Singleplayer-Titel ins Rennen ging.
Interessanterweise liefert Revival für Overload nun Multiplayer nach und Descent Studios mit dem neuen Publisher eine vollständige Kampagne.
Daher ist es klar, das zum momentanen Zeitpunkt ein Vergleich beider unfertiger Spiele sich nicht wirklich anbietet.
Sowohl Grafik, Sound, Physik etc. stehen doch bei beiden Titeln noch gar nicht final.
Richtigen VR-Support bieten im übrigen beide Spiele.
Man kann zum momentanen Zeitpunkt ein Spiel natürlich besser als das andere finden. Vergleichen lassen sich beide immo allerdings nicht.
Ein Spiel gar "runterzumachen" kann ich nicht nachvollziehen. Ich freue mich weiterhin auf beide, zumal beide ja auch unterschiedliche Schwerpunkte setzen... Ein Gewinn für alle 6DOF-Fans wie ich finde...
[/quote]
Jobode schrieb am
keine ahnung wie die devs
den wirklichen Descent entwicklern den namen wegschnappen konnten, scheint wohl alles rechtens zu sein
sonst hätte Revival bestimmt schon rechtliche schritte eingelegt,
Das liegt an den Streitigkeiten zwischen Parallax und Interplay. Beide, also Softwareschmiede als auch Publisher, halten Teile der Rechte an Descent.
Mike & Matt als Programmierer der alten Teile (1+2) konnten keine Einigung mit Parallax als auch Interplay erzielen. Lediglich nur den Namen wollten sie nicht haben, da für eine Fortsetzung der alten Reihe mit Storytelling und dem Schiff Pyro weder Parallax noch Interplay bereit waren die Rechte dafür zu erteilen, bzw. es nach wie vor nicht klar ist, wer welche Rechte daran hat.
Dies ist auch der Grund, weshalb die alten Teile auch nicht mehr auf GOG zu haben sind. Nur den Namen wollten sie wie gesagt nicht haben, sondern dann halt etwas neues aufziehen. Es gab deswegen sogar Gespräche zwischen Descent Studios und Revival.
Nun macht halt jeder sein eigenes Ding. Ich finds cool, so gibt es nach ewiger Zeit mal wieder gleich 2 6dof Titel zum spielen... :)
Koboldx schrieb am
@Jobode
Ich habe deswegen Fake benutzt, weil der name Descent Underground einfach fake ist, keine ahnung wie die devs
den wirklichen Descent entwicklern den namen wegschnappen konnten, scheint wohl alles rechtens zu sein
sonst hätte Revival bestimmt schon rechtliche schritte eingelegt, trotzdem finde ich das Descent Underground den
namen nicht verdient hat und das es an die Qualität von Overload (das wirkliche descent) nicht ran kommt.
Overload bietet mehr Atmosphäre/Grafik, bessere Physik, bessere Sounds, größerer Singleplayer Kampagne
und richtigen VR support.
Während Descend Underground "nur" Multiplayer anbietet... und der singleplayer ja mal wirklich nicht die rede wert ist.
Jobode schrieb am
Koboldx hat geschrieben: ?03.11.2017 02:23 Overload ist das wirkliche Descent und zwar von den alten Descent entwicklern!
http://store.steampowered.com/app/448850/Overload/
Kauft euch blos nicht dieses fake game, hier wurde nur der Name gekauft um die alten Fans
zu täuschen.
Wieso Fake-Game? Es existiert doch und wird nach wie vor weiter entwickelt.
Ich verfolge die Entwicklung seit Anfang an und habe eine Menge Spass gehabt und habe es immer noch.
Es standen und stehen übrigends ein paar Größen aus der Descent 1+2 Community beratend zur Seite (wie Drakona & LotharBot) was Levelentwicklung, Flugverhalten und Waffeneigentheiten angeht. Also von und für die Descent Communtity entwickelt.
Also erzähl bitte nichts von Fake-Game...
Ganz zu Beginn sollte es ein reines Multiplayer-Spiel werden und auf "Drängen" wurde dann noch eine kleine Singleplayer-Kampagne angekündigt. Das die Entwicklung zusätzliche Zeit benötigt scheinen die meissten leider nicht zu verstehen und schreien was von Fake-Game...gerade für ein so kleine Team von 8-10 Leuten die mittlerweile seit knapp einem Jahr unentgeltlich weiter an dem Spiel gearbeitet haben sicherlich eine enttäuschende Reaktion und unter anderem der Grund für das Delisting von Early-Access auf Steam.
Tolle Nachrichten, dass nun mehr Ressoucen in die Entwickung fließen können.
Ich freue mich und hoffe das die Singleplayerkampagne was wird.
Ich spiele übrigens beide Spiel gerne: Overloard und Descent Underground
Wer es probieren möchte: Jeden Freitag um 18Uhr (EU-Time) gibt es ein "Play with the Devs".
Und über (die leider ziemlich bekloppte Seite) Brightllocker.com lässt sich eine kostenlose (eingeschrängte) Demo-Version runterladen.
schrieb am