New World: Die Gegnerfraktionen auf der Insel Aeternum

 
New World
Publisher: Amazon Games
Release:
Q2 2021
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

New World: Die Gegnerfraktionen auf der Insel Aeternum

New World (Rollenspiel) von Amazon Games
New World (Rollenspiel) von Amazon Games - Bildquelle: Amazon Games
Amazon Games gibt im folgenden Entwickler-Tagebuch einen Einblick in die verschiedenen Fraktionen aus New World, die die Insel Aeternum ihre Heimat nennen und das Potenzial für Konflikte schaffen. Neben den Korrupten, die dynamisch auf den Fortschritt des Spielers reagieren sollen (u.a. mit Straßenblockaden und Beschwörungsportalen bis hin zu Territorialkriegen), gibt es drei wichtige Gegnergruppierungen.

Die Entwickler erklären: "Die Verlorenen sind sozusagen die seelenlosen Schufte unseres Spiel. Menschen mit ewigem Leben, jedoch ohne Seele - und, wie man feststellen wird, ist das kein schönes Schicksal. Sie sind in dieser Art von Zwischenzustand gefangen, denn sie sind auf schreckliche Art gestorben. Seeleute, die auf dieser Insel gestrandet und an Land geschwemmt worden sind. Sie sind die Ghule, die untoten Kreaturen in unserem Spiel. Die zornige Erde ist die reine, natürliche Kraft der Insel, die sich gegen die Menschen wehrt, die sie verderben wollen. Sie ist fast wie ein Verteidigungssystem der Insel und wird alles Notwendige tun, um die Eindringlinge zurückzudrängen. Die Natur versucht, die Form von Menschen oder Tieren, die sie sieht, zu imitieren. Eine der Zivilisationen auf Aeternum sind die Ancients. Sie hatten die Macht von Azoth [eine magische Ressource, die die Kraft der Unsterblichkeit verleiht] gebändigt. Die Ancients haben sie benutzt, um ihre Technologien zu betreiben, und man findet Tribute an ihre Gesellschaft überall in der Welt vor. Irgendetwas ist den Ancients widerfahren ... aber niemand weiß so recht, was. Die Artefakte ihrer Zivilisation und auch ihre Geheimnisse können vom Spieler entdeckt werden."



New World soll im Mai 2020 erscheinen. Es ist ein Open-World-Onlinespiel, das im 17. Jahrhundert gegen Ende des Zeitalters der Entdeckungen angesiedelt ist. Als Pionier/Siedler betritt man diese "neue Welt". Die Insel selbst scheint sich gegen die Eindringlinge zur Wehr zu setzen, indem sie untote Legionen aussendet, um die fremden Mächte von ihren Ufern zu verbannen. Als Spieler tritt man sowohl gegen das dunkle Herz von Aeternum (PvE; Spieler gegen computergesteuerte Umgebung) als auch gegen andere Spieler bzw. Kompanien an (PvP; Spieler gegen Spieler u.a. mit Belagerungsschlachten mit bis zu 100 Teilnehmern), weswegen von einem PvPvE-MMO die Rede ist. Amazon Games ordnet das Spiel übrgens nicht als Rollenspiel ein.

Das Kampfsystem in New World ist direkt. Die direkte Kontrolle über die Bewegungen, die Attacken und die Fähigkeiten des Charakters werden mit einem Action-Rollenspiel verglichen. Ansonsten können sich die Spieler zu Kompanien zusammenschließen, die aus befestigten Stützpunkten heraus agieren. Oder aber sie spielen allein und erarbeiten sich ihre eigenen, individualisierbaren Häuser, während sie zum Wachstum der heimischen Region und Gemeinschaft beitragen. Eine klassenlose Charakterentwicklung, soziale Systeme und viele Crafting-Mechaniken werden versprochen.

Quelle: Amazon Games

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am