Dying Light: Bad Blood: Zombie-Überlebenskampf startet im September in den Early Access

 
Dying Light: Bad Blood
Entwickler:
Publisher: Techland
Release:
Q4 2018
Vorschau: Dying Light: Bad Blood
 
 
Jetzt kaufen
ab 17,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Dying Light: Bad Blood
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dying Light: Bad Blood - Zombie-Überlebenskampf startet im September in den Early Access

Dying Light: Bad Blood (Survival & Crafting) von Techland
Dying Light: Bad Blood (Survival & Crafting) von Techland - Bildquelle: Techland
Dying Light: Bad Blood, das "Online-Brutal-Royale-Game" von Techland, wird im September 2018 im Early Access auf Steam für PC erscheinen, wo es in vier bis sechs Monaten zusammen mit der Community zu Marktreife gebracht werden soll. Der schnelle Standalone-Multiplayer-Titel soll PvE- und PvP-Elemente mit dem Gameplay aus Dying Light verbinden.

"Wir waren schon immer Fans der Idee, mehr PvP-Multiplayer ins Dying Light-Universum zu bringen. Wir haben die Nachrichten von Spielern gelesen, die uns per Social Media und über die Community-Foren erreicht haben. Multiplayer war von Beginn an ein heißes Thema. Wir haben auch gesehen, wie positiv Spieler den 'Be the Zombie'-Modus aufgenommen haben. Das hat uns inspiriert, den Multiplayer zu erweitern, ohne dabei das Dying Light-Spielprinzip zu vernachlässigen. Diese Welt ist von Infizierten überrannt, die genauso eine ständige Gefahr darstellen, wie andere Spieler", so Executive Producer Maciej Laczny. "Dying Light: Bad Blood basiert auf diesen Grundlagen: der Freiheit und dem hohen Tempo der Parkour-Bewegungen, der ständigen Bedrohung durch die Infizierten und der Härte des Nahkampfsystems. Nimmt man diese Elemente zusammen entsteht was wir Brutal Royale nennen. Nun möchten wir der Community anbieten, uns dabei zu helfen, das Spiel vor Veröffentlichung nach ihren Wünschen zu gestalten."

Screenshot - Dying Light: Bad Blood (PC)

Screenshot - Dying Light: Bad Blood (PC)

Screenshot - Dying Light: Bad Blood (PC)

Screenshot - Dying Light: Bad Blood (PC)

Screenshot - Dying Light: Bad Blood (PC)

Während der Early-Access-Phase soll ein Founder's Pack angeboten werden, das nicht nur den Vorabzugang zum Spiel ermöglichen, sondern auch exklusiven In-Game-Content bieten werde. Für knapp 20 Dollar bekommen Gründer In-Game-Währung und -Items, wie den Founder's Pass mit drei legendären Skins, die während der ersten drei Monate nach dem Early-Access-Launch erhältlich sein sollen.

Die Early-Access-Phase soll dem Team dazu dienen, für das richtige Balancing der Kernelemente des Spiels zu sorgen. Zudem werden man dem Spiel mit kostenlosen Content-Updates neue Karten und Modi hinzufügen. Dying Light: Bad Blood ist als Free-to-Play-Titel für PC und Konsolen geplant. Der Übergang zu diesem Preismodell soll mit dem Abschluss der Early-Access-Phase stattfinden.

Das aus Dying Light bekannte First-Person-Kampfsystem soll in Bad Blood noch mehr taktische Tiefe, neue Moves und eine Vielzahl an Waffen bieten. Spieler werden Zombie-Schwärme zerstören, um Blutproben zu sammeln und den Charakter aufzuleveln. "Jagen und gejagt werden", laute die Devise, wenn es darum geht, anderen Spielern ihre Beute abzunehmen und als einziger Überlebender die Zone zu verlassen. Das Zünglein an der Waage sei der geschickte Einsatz der Parkour-Fähigkeiten, um Gegenspieler zu verfolgen, zu flüchten oder aber rechtzeitig zum Evakuierungs-Helikopter zu gelangen.

Quelle: Techland

Kommentare

MrLetiso schrieb am
Marobod hat geschrieben: ?
20.08.2018 20:39
MrLetiso hat geschrieben: ?
20.08.2018 13:21
DonDonat hat geschrieben: ?
20.08.2018 12:40
DayZ lässt grüßen!
Auch wenn es wohl nicht als zu schwierig wird, ein besseres Spiel als DayZ zu werden, so bin ich trotzdem skeptisch ob Dying Light Bad Blood ein gutes Spiel werden wird ;)
Nunja - mit den Bewegungsmechaniken kann das schon durchaus lustig werden. Wird es F2P? Hab ich das überlesen?
Aus dem Artikel : [..]Die Early-Access-Phase soll dem Team dazu dienen, für das richtige Balancing der Kernelemente des Spiels zu sorgen. Zudem werden man dem Spiel mit kostenlosen Content-Updates neue Karten und Modi hinzufügen. Dying Light: Bad Blood ist als Free-to-Play-Titel für PC und Konsolen geplant. Der Übergang zu diesem Preismodell soll mit dem Abschluss der Early-Access-Phase stattfinden.[..]
Oh man... wie blind :lol: Danke.
Marobod schrieb am
MrLetiso hat geschrieben: ?
20.08.2018 13:21
DonDonat hat geschrieben: ?
20.08.2018 12:40
DayZ lässt grüßen!
Auch wenn es wohl nicht als zu schwierig wird, ein besseres Spiel als DayZ zu werden, so bin ich trotzdem skeptisch ob Dying Light Bad Blood ein gutes Spiel werden wird ;)
Nunja - mit den Bewegungsmechaniken kann das schon durchaus lustig werden. Wird es F2P? Hab ich das überlesen?
Aus dem Artikel : [..]Die Early-Access-Phase soll dem Team dazu dienen, für das richtige Balancing der Kernelemente des Spiels zu sorgen. Zudem werden man dem Spiel mit kostenlosen Content-Updates neue Karten und Modi hinzufügen. Dying Light: Bad Blood ist als Free-to-Play-Titel für PC und Konsolen geplant. Der Übergang zu diesem Preismodell soll mit dem Abschluss der Early-Access-Phase stattfinden.[..]
Mentiri schrieb am
Shit! Das klingt fast so als ob Teil 2 dann mindestens solange lang entfernt ist, wie am Spielmodi gebastelt wird. Ich hoffte es kommt spätestens Sommer 2019. Jetzt kann ich wohl mit Glück auf Winter hoffen
schrieb am