Crysis Remastered: Wird zwei Grafikmodi auf der PS4 Pro bieten

 
Crysis Remastered
Publisher: Crytek
Release:
2020
2020
23.07.2020
2020
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Crysis Remastered
65
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Crysis Remastered: Wird zwei Grafikmodi auf der PS4 Pro bieten

Crysis Remastered (Shooter) von Crytek
Crysis Remastered (Shooter) von Crytek - Bildquelle: Crytek
Zumindest auf der PlayStation 4 Pro wird Crysis Remastered zwei Grafikmodi bieten. Das schreibt Gamepur und bezieht sich dabei auf eine Meldung aus dem offiziellen PlayStation Magazin. Demnach wird man bei der Neuauflage der Shooters die Wahl zwischen einem Resolution Mode mit dynamischen Auflösungen von mindestens 1440p bis zu 4K bei 30fps und einem Performance Modus mit höherer Bildrate bei 1080p haben. Zwar wird die Bildrate nicht konkretisiert, doch dürften Crytek und Saber Interactive vermutlich 60fps anstreben.

Auf dem Standardmodell wird es keine Grafikmodi geben und die Bildrate soll bei 30fps liegen. Angaben zur Auflösung werden nicht gemacht, doch gilt 1080p als wahrscheinlich. Ebenso dürfte es gesetzt sein, dass Crysis Remastered neben der PS4 Pro auch auf der Xbox One X die zwei besagten Grafikmodi bieten dürfte, doch wird die Microsoft-Konsole im PlayStation-Magazin freilich nicht thematisiert.

Letztes aktuelles Video: News-Talk Wie sinnvoll ist Crysis Remastered

Quelle: Gamepur

Kommentare

TheoFleury schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?
06.07.2020 12:13
TheoFleury hat geschrieben: ?
06.07.2020 11:44
2020: Ein schüchternes Remaster, wir wollen ja nicht gleich wieder die Konkurrenz staunend im regen stehen lassen :lol:
2007: But can it run Crysis? *im hintergrund raucht gerade ein rechner ab*
2020: Remaster for what? This? *aktuelle rechner langweilen sich bei 4K-Spielen*
Danke. Das war meine ursprüngliche Intention :D
Kajetan schrieb am
TheoFleury hat geschrieben: ?
06.07.2020 11:44
2020: Ein schüchternes Remaster, wir wollen ja nicht gleich wieder die Konkurrenz staunend im regen stehen lassen :lol:
2007: But can it run Crysis? *im hintergrund raucht gerade ein rechner ab*
2020: Remaster for what? This? *aktuelle rechner langweilen sich bei 4K-Spielen*
TheoFleury schrieb am
Ok wie sieht es mit der PC Version aus oder kommt das nur für Konsolen? Dachte die bohren das grafisch komplett auf.
Sieht eher danach aus "Machen wir schnell ein Remaster von Crysis bevor die PS4 das Ablaufdatum Ende 2020 endgültig erreicht hat. Damals haben wir der Welt gezeigt das beste AAA grafische Technik auch in Deutschland möglich ist und die Konkurrenz sah blass aus".
2020: Ein schüchternes Remaster, wir wollen ja nicht gleich wieder die Konkurrenz staunend im regen stehen lassen :lol:
El Spacko schrieb am
dunbart hat geschrieben: ?
05.07.2020 19:02
BigSpiD hat geschrieben: ?
04.07.2020 12:24
Gamer81 hat geschrieben: ?
03.07.2020 19:58
Jeder scheiss wir remastered aber manche tollen Spiele werden vergessen wie z. B: the suffering, fear, splatterhouse?
Von F.E.A.R. würde ich mir ein Reboot wünschen! Nicht weil der erste Teil schlecht wäre, sondern bei die Schocker an den gleichen Stellen heute einfach nicht mehr ziehen würden. Die Level etc. müssten sie etwas umbauen, die Story kann gern gleich bleiben :)
Hab F.E.A.R. kürzlich bei GOG gekauft und ca. 4h gespielt. Insgesamt schlecht gealtert. Hauptsächlich Technik und Story-Präsentation. Das Ballern macht weiter Laune. Wäre auch fürn Reboot zu haben,
Ich habe es erst kürzlich wieder durchgespielt und fand es richtig gut gealtert. ;-)
Gerade Grafik in Bezug auf Partikeleffekte etc. kann noch gut mithalten. Ich bin aber allgemein jemand, der nicht viel auf Grafik gibt und das Gameplay haut noch immer richtig rein. Die over the top Effekte, wenn man jemand mit der Pumpgun trifft und er meterweit durch die Luft fliegt, lassen mein Shooterherz auch heute noch Sprünge machen. :-)
Triadfish schrieb am
Templar hat geschrieben: ?
03.07.2020 19:40
Ja, von Verbesserungen kann hier kaum die Rede sein. Selbst die Beleuchtung ist laut Trailer nur an wenigen Stellen besser, insgesamt aber eher schlechter. Im Vergleich mit den Screenshots auf der ungewollt veröffentlichten Microsoft Store Seite (welche bereits wieder gelöscht wurde), sieht man sogar noch besser wie viel von der Grafik verschlechtert wurde: https://codepen.io/Cireme/full/OJMOaxm
Blätter bestehen nun aus kaum mehr als einer einzigen Farbe, Texturen sind sehr viel unschärfer, Schatten sind so gut wie keine mehr verhanden, der natürliche Farbton des Originals wurde komplett übersättigt, und es fehlen sogar ca. 2/3 aller Bäume.
Das einzig Positive scheinen die Gras-Schatten und die Wasser-Reflexionen zu sein, und selbst diese sind lediglich Screen-Space Reflections, welche bei flachen Oberflächen wie Wasser mit sehr offensichtlichen Artefakten zu kämpfen haben.
Scheinbar waren die negativen Reaktionen dann auch der Anlass warum sie es verschoben haben: https://pbs.twimg.com/media/Eb2WGOUXkAA ... me=900x900
Für mich hätte beim Remaster eine gute Optimierung für Multicore-Systeme sowie eine deutliche Reduzierung der Popups sowie eine verbesserte Beleuchtung gereicht. Die Beleuchtung des Originals wirkt für meinen Geschmack zu fad für heutige Verhältnisse. Man hätte dann vllt. noch die Waffenanimationen im First Person verbessern können und dann wäre das Spiel auch schon wieder sehr gut spielbar heute. In Allen anderen Belangen ist das Original selbst heute noch absolut auf der Höhe.
schrieb am