Train Station Renovation: Die Bahnhofssanierung kann beginnen

 
Train Station Renovation
Entwickler:
Release:
01.10.2020
Early Access:
30.04.2020

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Train Station Renovation: Die Bahnhofssanierung kann beginnen

Train Station Renovation (Simulation) von Live Motion Games / PlayWay
Train Station Renovation (Simulation) von Live Motion Games / PlayWay - Bildquelle: Live Motion Games / PlayWay
Am 1. Oktober 2020 haben Live Motion Games und PlayWay die Bahnhofrenovierungs-Simulation Train Station Renovation für PC veröffentlicht und den Early Access damit früher als ursprünglich geplant beendet. Auf Steam, wo auch eine kostenlose Demo bereitsteht, wird noch bis zum 8. Oktober ein Launch-Rabatt von 20 Prozent auf den regulären Verkaufspreis gewährt (9,99 Euro statt 12,49 Euro). Die bisherigen Nutzerreviews sind "sehr positiv" (aktuell sind 84 Prozent von 912 Reviews positiv). In der Spielbeschreibung heißt es: "In Train Station Renovation spielst du als eine Sarnierungsfirma, welche auf das Restaurieren alter und kaputter Banhhöfe spezialisiert ist. Das Spielszenario ist in verlassenen und kaputten Bahnhöfen. Man startet mit kleinen Vorstadtbahnhöfen um sich einzuleben und arbeitet sich bis zu den großen Hauptbahnhöfen vor. Das Spiel ist auf 10 Karten (10 vers. Bahnhöfe) aufgeteilt, welche dir beim Spielen die Mechaniken näher bringen und dich mit ihnen vertraut machen. Jeder Bahnhof muss aufgeräumt, sarniert und dekoriert werden.

Die schwierigkeit kommt auf die Genauigkeit des Spielers an. Das Spiel kann zeitansprüchlich werden, wenn der Spieler entscheidet, den Bahnhof 100% zu Sarnieren. Relaxend kann es aber auch sein, wenn man einfach nur die Bahnhöfe betriebsbereit Sarniert. In diesem Falle muss nur die Hälfte der gestellten Aufgaben erledigt werden. Es gibt viele Möglichkeiten und Werkzeuge zum Sarnieren und Dekorieren. Arbeite mit Haushaltsüblichen Werkzeugen wie Farbrollern, Spraydosen, Brecheisen und Schraubenschlüsseln oder nutze dein In-Game Tablet um neue Gegenstände zu kaufen. Einige Bahnhöfe erlauben es dir sogar alte Züge zu Reparieren. Das bedeutet, dass du die Möglichkeit hast deren technischen Zustand zu Warten.

Es gibt einen interessanten Verbesserungscharakter. Du wirst während deiner Arbeit immer schneller in bestimmten Tätigkeiten und kannst deine Skills in ihnen verbessern. Du bekommst neue Werkzeuge oder Optionen während des Spielens. Wenn dir eine Tätigkeit besonders gefällt kannst du sie während deinem Spielverlauf verbessern. Detaillierte komplexe 3D-Modellbahnhöfe geben dir die Möglichkeit sie zu Sarnieren. Angefangen beim Säubern hin zum Streichen, Dekorieren und dem Reparieren von mechanischen Teilen. Ein komplexer Wirtschaftsaspekt wurde dem Spiel hinzugefügt um Realistischer zu sein. Eben drum wurde ein Geldsystem eingebaut, bei dem du von diesem Dekorationen oder Materialien kaufen musst. Du kannst aber auch durch Recycling und Zusatzaufgaben Profitieren.

Dank dem Dekorationssystem wird es dir Ermöglicht den Bahnhof so zu gestalten wie du Möchtest. Du kannst Bänke, Snackautomaten, Verkaufsstände und mehr (wenn nötig) kaufen und dort Aufstellen wo du möchtest. So wirst du schnell aus einer Müllhalde einen großartigen Bahnhof machen! Das Spiel wird auch nach der Veröffentlichung mit Patches und Updates unterstützt, die die Community weiterbringt. Das Spiel wird User-Mods kompatibel sein."


Letztes aktuelles Video: Launch Trailer

Quelle: Live Motion Games / Steam

Kommentare

Wolverous schrieb am
Die haben leider alle Speicherstände löschen müssen aus der Early Access Phase. Schmerzt bitter in Anbetracht der Tatsache dass sie 30 neue Achievements hinzugefügt haben und man ALLES nochmal neu machen muss. Sehr bitter. Hoffentlich sind die neuen Sachen auch richtig gut.
Ach und alle die über das Spiel scherzen, es is ein echt vernünftiger Simulator der durchaus Spaß macht. Habe es 8 Stunden lang gespielt um es auf die, damaligen, 100% zu bringen und es hat fast durch die Bank unterhalten (bis auf 1-2 Level die arg anstrengend waren). Is natürlich kein Spiel wo man vollen Fokus drauf legt, aber man bekommt hier für 10? fantastische Schonkost geboten mit der man sich ohne Scham beschäftigen kann :)
Ryan2k6 schrieb am
Also Landwirtschaftssimulator, oke, Busfahrer Simulator, oke. Alles nicht meins, kann aber nachvollziehen bzw. verstehen, dass manche das zur Entspannung gern mal anwerfen. Bisschen Rüben pflanzen oder Gäste rumfahren.
Aber einen Bahnhof sanieren? Why? Und wo führt das hin? Der Toilettenputz Simulator wo man große (und kleine) Geschäfte abwickeln soll?
Skurril.
Fargard schrieb am
Ich war - vor Corona, Verurteilungen also bitte sparen! - mit Lebensfreizeit und etwas Geld gesegnet etwas unterwegs, und habe so einige Bahnhöfe gesehen. National und International. Da waren einige eklige dabei (besonders in Ostdeutschlands Regionalbahnhöfen, Regionalbahnhöfe in NRW konnten das aber auch toppen. Vororte von Paris waren auch widerlich, Tschechien außerhalb Prags ebenso. Über Dänemark und Schweden kann ich nicht meckern)
Rein vom Trailer her: unrealistisches Spiel. Die Ekligkeit die man teilweise erlebt nicht eingefangen.
(Geht mal in einen EC gen Prag und da aufs WC. Das ist ekliger als alles was dieses Video zeigen wollte)
Wenn Die Spielerstellys natürlich nur ic(e) reisten, könnte das ungefähr hinkommen. Wobei das dann trotzdem romantisiert wäre.
Akabei schrieb am
Detaillierte komplexe 3D-Modellbahnhöfe geben dir die Möglichkeit sie zu Sarnieren.
Okay, Modellbahnhöfe sind wohl auf der Modellbahn zu finden.
Arbeite mit Haushaltsüblichen Werkzeugen wie Farbrollern, Spraydosen, Brecheisen und Schraubenschlüsseln oder nutze dein In-Game Tablet um neue Gegenstände zu kaufen.
Das Brecheisen braucht man dann wahrscheinlich für simulierte Wutanfälle. :ugly:
Wie auch immer, bei PlayWay wäre ich selbst bei vielleicht vorhandenem Interesse ganz vorsichtig. Uboat und der Car Mechanic Simulator sind gar nicht so verkehrt, der Großteil ihrer Spiele bewegt sich allerdings qualitätsmäßig eher in Richtung katastrophal.
Crimson Idol schrieb am
Das sieht doch alles viel zu steril und sauber aus. Wo sind die ganzen Kaugimmiflecken und die undefinierten Pfützen, die zum Teil aus Kotze und/oder Urin bestehen?
Zumal man für mein ein tolles Spielerlebnis unbedingt noch Smell-o-Vision bräuchte. :(
schrieb am