Generation Zero: Trailer zum anstehenden Verkaufsstart - 4Players.de

 
Science Fiction-Shooter
Entwickler:
Release:
26.03.2019
26.03.2019
26.03.2019
26.03.2019
26.03.2019
Test: Generation Zero
59
Vorschau: Generation Zero
 
 
Test: Generation Zero
59
Vorschau: Generation Zero
 
 
Test: Generation Zero
59
Jetzt kaufen
ab 27,50€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Generation Zero: Trailer zum anstehenden Verkaufsstart

Generation Zero (Shooter) von Avalanche Studios / THQ Nordic
Generation Zero (Shooter) von Avalanche Studios / THQ Nordic - Bildquelle: Avalanche Studios / THQ Nordic
Avalanche Studios und THQ Nordic (Vertrieb der physischen Version) haben den Trailer zum anstehenden Verkaufsstart von Generation Zero veröffentlicht. Das kooperative Sandbox-Survival-Actionspiel wird am 26. März 2019 auf PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Generation Zero basiert auf der hauseigenen APEX-Engine, die auch bei Mad Max, Just Cause 4 und theHunter: Call of the Wild zum Einsatz kam. Tag- und Nacht-Zyklus mit unvorhersehbaren Wetter, komplexes KI-Verhalten, simulierte Ballistik, realistische Sounds und ein dynamischer Soundtrack aus den 1980ern werden versprochen. Die Welt von Generation Zero kann alleine oder im (nahtlosen) Koop-Mehrspielermodus erkundet werden (bis vier Spieler).

Letztes aktuelles Video: Release Trailer


Zur Vorschau: Schweden, 1989. Als ein paar Jugendliche zurück aufs heimatliche Festland kommen, sind sie dort plötzlich die einzigen Menschen. Roboter patrouillieren in Ortschaften und in Wäldern, Autos wurden auf offener Straße verlassen, Panzer brennen gerade noch aus. Was passiert ist, wird im Beta-Test der PC-Version von Generation Zero natürlich nicht enthüllt. Einen weitreichenden ersten Eindruck vermittelt das lange Anspielen aber allemal.
Quelle: Avalanche Studios und THQ Nordic
Generation Zero
ab 27,50€ bei

Kommentare

hydro skunk 420 schrieb am
Ich wüsste gerne vor allem Eines:
Wenn ich solo spiele, bin ich dann auch wirklich alleine oder habe ich ständig KI-Begleiter an der Backe?
Für mich kaufentscheidend.
Banana-OG schrieb am
Endlich mal ein Survival Game. Das wurde auch langsam Zeit! :mrgreen:
Black Stone schrieb am
Bin mal gespannt auf die Reviews und ob es auch einen Grund gibt, zu überleben oder ob das ganze nur auf einen quasi Endlos-Grind mit hauchdünnen Story-Fäden hinaus läuft...
revanmalak schrieb am
Das Spiel hat so viel Potential und war für mich lange ein Geheimtipp!
Aber warum haben sie die Spielewelt so RIESIG gestaltet?!?
Manchmal ist weniger mehr! In der Beta haben die Häuser, Schuppen und Lagerhallen fast alle aus den gleichen Bauteilen bestanden. Tatsächlich verging mir erschreckend schnell die Lust daran, schon wieder diese eine enge Treppe in das bekannte Obergeschoss hinaufzusteigen, um zu allem Überfluss auch noch die immer gleichen Rucksäcke nach Beute zu durchsuchen.
Da hätte man die Ressourcen nicht in so eine gewaltige Spielewelt stecken sollen, sondern versuchen eine kleiner, dafür abwechslungsreichere und detailliertere Welt zu schaffen.
Zumal es offenbar auch nur sechs verschiedene Roboter Gegnerypten geben wird (zwar in unterschiedlichen Ausführungen wie etwa Bewaffnung) - aber dennoch ist das mir viel zu wenig. Da bleibt die Abwechslung einfach auf der Strecke!
Werde wohl nicht zum Release zugreifen, sondern hoffen, dass die Entwickler noch ordentlich Content nachliefern werden!
schrieb am