Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

 
Xbox Series X
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
10.11.2020

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox Series X: Markierungen an Anschlüssen sollen Menschen mit Sehbehinderungen helfen

Xbox Series X (Hardware) von Microsoft
Xbox Series X (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
An den Anschlüssen der Xbox Series X / S sollen sich Markierungen finden, mit denen Menschen mit Sehbehinderungen ertasten können, um welche Art von Anschluss es sich handelt. Das hat Bryce Johnson nach Angaben von Eurogamer.net via Twitter verkündet, der bei Microsoft Devices für den Bereich der Inklusion verantwortlich zeichnet. Dabei handelt es sich allerdings nicht um Standardzeichen bzw. eine Brailleschrift. Stattdessen habe man ein Muster in Zusammenarbeit mit blinden Mitarbeitern innerhalb von Microsoft erschaffen, das die Identifizierung der Anschlüsse durch die Markierungen erleichtern soll.



Letztes aktuelles Video: Xbox All Access Your AllInclusive Pass to Xbox

Quelle: Eurogamer.net

Kommentare

IEP schrieb am
Das ist mit Abstand der traurigste Thread diese Woche.
Closed.
TheGandoable schrieb am
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
15.10.2020 20:39
Bachstail hat geschrieben: ?
15.10.2020 20:00
Ich verstehe einfach nicht, wie einige Menschen an etwas ausschließlich Positivem, was keine Nachteile für irgendwen hat, krampfhaft etwas Negatives finden, nur um etwas kritisieren zu können.
viewtopic.php?p=5532200#p5532200
Yap und der da oben könnte man durchaus mal die Tür Zeigen.
Efraim Långstrump schrieb am
Bachstail hat geschrieben: ?
15.10.2020 20:00
Ich verstehe einfach nicht, wie einige Menschen an etwas ausschließlich Positivem, was keine Nachteile für irgendwen hat, krampfhaft etwas Negatives finden, nur um etwas kritisieren zu können.
viewtopic.php?p=5532200#p5532200
Bachstail schrieb am
Ich verstehe einfach nicht, wie einige Menschen an etwas ausschließlich Positivem, was keine Nachteile für irgendwen hat, krampfhaft etwas Negatives finden, nur um etwas kritisieren zu können.
Redshirt schrieb am
RealMK hat geschrieben: ?
15.10.2020 19:10
Ich möchte euch einfach nur vor Augen halten, dass nicht alles Sinn ergibt, was man so umsetzt. Und diese Markierungen für Sehbehinderte muss man wirklich in Frage stellen.
Farbsehbehinderte werden wohl sicherlich nicht mit farblichen Markierungen zufrieden sein.
Ja, muss man total. Der Schaden, der dadurch entsteht, nicht auszudenken. Kann man bei der Gelegenheit auch gleich die Größenangaben an Kleidung abschaffen. Jeder von uns kann ja sehen, ob Klamotten groß oder klein sind. Nem Blinden helfen die auch nicht weiter als uns. Oh, und warum eigentlich die Lautstärke bei Fernsehern und HiFi-Geräten? Unsere Ohren funktionieren doch? Wir merken schon, wenn was zu laut oder zu leise ist. Zusätzliche Angaben, Markierungen und Hilfen für möglichst alle Gruppen und Individuen sind doch einfach... gut? Und tun niemandem weh, der sie nicht braucht?
RealMK hat geschrieben: ?
15.10.2020 19:10
Tastmarkierungen sind für Blinde und für normal sehende Menschen nur schwer zu erfühlen, weil einem der feine Tastsinn einfach fehlt.
Bei allem Sarkasmus, diese Aussage ist einfach kompletter Blödsinn. Jemand mit stark eingeschränktem Sehvermögen hat selbstverständlich einen wesentlich ausgeprägteren Tastsinn. Die Treppengeländer auf meiner Arbeit haben auf jeder Etage eine Angabe in Brailleschrift. Wozu eigentlich, kann doch jeder zählen, in welchem Stockwerk er sich befindet, oder? Magst du vielleicht einen schriftlichen Einwand zusenden, in dem du um Entfernung dieser sinnlosen Hilfe bittest?
Wirklich, wie viel Zeit manche Leute verschwenden, um so sinnlose Bullshit-Debatten zu führen, die sie nicht einmal betreffen - das wird niemals aufhören, mich zu beeindrucken. Ich würde durchaus gern offen sagen, zu was für einer Art Menschenschlag ich Leute zähle, die hier ernsthaft diese Diskussion führen, aber das hätte schon vor Einführung der goldenen Regeln wohl Konsequenzen nach sich gezogen.
Vielleicht wachst du ja eines morgens auf - ich...
schrieb am