Heroes of Ruin (Rollenspiel) von Square Enix / Nintendo
Heroes of Ruin
Heroes of Ruin
Action-Rollenspiel
Entwickler: n-Space
Release:
15.06.2012
15.06.2012
Spielinfo Bilder Videos
Wer auf Action-Rollenspiele à la Diablo steht und dieser Vorliebe gern auch mal unterwegs oder in 3D frönen möchte, hat sicher schon ein Auge auf Heroes of Ruin geworfen. Selbst kooperative Dungeon-Streifzüge mit Freunden oder Fremden sowie Tauschhandel und regelmäßige Bonusherausforderungen sind hier möglich. Doch wie gut und lange hält die Beutehatz im Miniformat bei Laune?

Viele kleine Extras

Video
Heroes of Ruin macht von vielen 3DS-Funktionen Gebrauch.
Bevor die Heroes of Ruin-Dungeons ihre Pforten öffnen, fragen erst mal allerlei Sonderfunktionen um Aktivierungserlaubnis. Wer alles brav abnickt, darf später aber nicht nur mit anderen zusammen spielen oder kommunizieren, sondern kann via StreetPass auch neue Waren oder via SpotPass neue Herausforderungen erhalten. Bei letzteren handelt es sich allerdings nicht um Wettkämpfe unter Spielern oder zusätzliche Quests, sondern lediglich um zeitlich begrenzte Ausschreibungen, für deren Erfüllung man mit speziellen Talern belohnt wird.

Da muss man z. B. eine bestimmte Menge an Gegnern eliminieren, Stufen aufsteigen oder Gold erbeuten, bevor die Frist abgelaufen ist. Je nach Aufwand gibt es sowohl tägliche als auch wöchentliche Ausschreibungen, die entsprechend entlohnt werden. Angst, etwas verpassen zu können, braucht man aber nicht zu haben, die Aufgabenformen sind immer wieder dieselben, die Belohnungen rein monetär. Mit den gesammelten Talern kann man auch lediglich einen gesonderten Händler besuchen, der besondere Waffen und Rüstungen feil bietet, auf die man aber auch gut verzichten kann.

Im Koop-Modus kann man sich mit bis zu drei anderen Spielern zusammentun.
Im Koop-Modus kann man sich mit bis zu drei anderen Spielern zusammentun.
Ähnliches gilt für den zweiten Bonushändler, der ausgemusterte Waren anderer Spieler, denen man unterwegs begegnet, ins Sortiment aufnimmt. Mit etwas Glück und der richtigen Charakterstufe können da zwar ganz nette Überraschungen zu haben sein, aber meistens hat es schon seinen Grund, wenn andere sich von etwas trennen. Aber egal, die Teilnahme ist jeweils freiwillig und zu verlieren hat man nichts.

Kollektive Raubzüge

Wer ausschließlich mit Freunden vor Ort in die Schlacht ziehen will, kann auch auf die anderen Freigaben verzichten. Wer gerade keine Spielwilligen zur Hand hat, freut sich hingegen darüber, auch online auf Mitspielersuche gehen zu können. Wer sein Mikrofon freigibt, kann sich sogar während des Spielens unterhalten - wahlweise per Dauerfunk oder Push-to-Talk. Die Sprachqualität geht dabei völlig in Ordnung, so lange nicht mehrere gleichzeitig losquasseln. Geht einem jemand auf den Keks, kann man ihn aber jederzeit stumm schalten oder als Gastgeber auch rausschmeißen.

Kommentare

  • Edit: Wie sieht's eigentlich mit dem Statuswert Angriffskraft aus? Gilt der auch für Zauber, oder erhöht der nur die Hiebkraft? ich glaube die stärke der zauber erhöht sich nur wenn mann die zauber auflevelt ps bei jeder charaktärklasse ist das ende anderes die alchitektin geht ins nichts der  [...] Edit: Wie sieht's eigentlich mit dem Statuswert Angriffskraft aus? Gilt der auch für Zauber, oder erhöht der nur die Hiebkraft? ich glaube die stärke der zauber erhöht sich nur wenn mann die zauber auflevelt ps bei jeder charaktärklasse ist das ende anderes die alchitektin geht ins nichts der revolverheld bleibt in nexus und killt monster
  • 45 Euro für ein Handheld-Spiel. Ganz schön happig. Sind die 3DS-Games alle so teuer? wer ein spiel kaufen will kauft es sich und wem es zu teuer ist lässt es bleiben -.-
  • ja ich wäre bereit 15euro für dlc bezahlen wenn das goldlimit hoch genug ist, man alle orte bereisen kann die in den büchern stehen man level 100 ereichen kann und es boss respawns gibt. außerdem soll es bei theatryhm fanal fanasy (auch von square enix) bis 40 songs im nintendo eshop kaufbar sein  [...] ja ich wäre bereit 15euro für dlc bezahlen wenn das goldlimit hoch genug ist, man alle orte bereisen kann die in den büchern stehen man level 100 ereichen kann und es boss respawns gibt. außerdem soll es bei theatryhm fanal fanasy (auch von square enix) bis 40 songs im nintendo eshop kaufbar sein (ein song soll angeblich 1? kosten)

Facebook

Google+