Project X Zone (Rollenspiel) von Namco Bandai
Project X Zone
Project X Zone
Taktik-Rollenspiel
Publisher: Namco Bandai
Release:
05.07.2013
Spielinfo Bilder Videos
Wolltet ihr schon immer einmal MegaMan gegen Nemesis antreten lassen oder Dante mit Ulala im Team kämpfen sehen? Namco Bandai erfüllt mit dem Taktik-Rollenspiel Project X Zone so manchen Wunschtraum. Mehr als 50 Helden aus über 25 Spielserien von Namco, Capcom und Sega stehen sich auf den 3DS-Schlachtfeldern gegenüber. Wie sie sich schlagen, verrät der Test.

Heilloses Durcheinander

Video
Project X Zone vereint Dutzende bekannte Gesichter in einem Spiel.
So viele Spiele-Universen und Figuren unter einen erzählerischen Hut zu bringen, ist sicher nicht einfach. Trotzdem hätte ich mir mehr als ein interdimensionales Konfliktchaos mit abgedroschenen Dialogen und plumpen Charakterisierungen gewünscht, bei dem man schon nach kürzester Zeit Überblick und Interesse verliert. Manche Persönlichkeiten erkennt man zudem kaum wieder. So wirkt ein Dante einfach viel zu brav, während ein Frank West zum tittengeilen Paparazzo degradiert wird.

Kein Wunder allerdings, wenn man sich die Darstellung der meisten weiblichen Charaktere ansieht, deren überproportionierten Brüste einem selbst bei Spezialangriffen nur so um die Ohren gehauen werden. Feuchte 3D-Träume werden jedoch nicht erfüllt, da der zuschaltbare Tiefeneffekt bei den Anime-Figuren kaum zur Geltung kommt und auch sonst eher mau ausfällt. Nah an der Schmerzgrenze ist oft auch die musikalische Untermalung mit ihren gequälten Synthie-Klängen aus der Videospielsteinzeit, bei denen selbst Nostalgikern die Ohren bluten...

Anime-Fans werden sich hingegen über den japanischen Originalton bei manchen Dialogen freuen. Eine durchgehende Sprachausgabe gibt's jedoch genauso wenig wie die
Die weibliche Charakterriege gewährt oft tiefe Einblicke...
Anime-Silikon: Die weibliche Charakterriege gewährt oft tiefe Einblicke...
Option auf englische Sprecher oder deutsche Untertitel, was die anfängliche Freude schnell wieder verblassen lässt. Auch ansehnliche Storysequenzen sind eher Mangelware, Dialoge meist nur mit statischen Portraitbildchen inszeniert.

Rundentaktik mit Rumms

Auf den Schlachtfeldern macht Project X Zone allerdings eine gute Figur. Dabei sind die traditionell ablaufenden Rundenkämpfe vergleichsweise simpel gehalten und verzichten komplett auf Terrain-, Stellungs- oder Höhenvorteile. Auch Kampfteilnehmer und Startpositionen sind stets fest vorgegeben. Dafür spielen wiederum Gewicht und Feldnachbarschaften eine Rolle. Jede Einheit verfügt über eine Art Aura, welche die Beweglichkeit naher feindlicher Einheiten beeinträchtigt, während benachbarte Verbündete als Angriffsunterstützung herangezogen werden können.

Kommentare

  • Todesglubsch schrieb:
    De_Montferrat schrieb:
    Hast du mal die Demos gespielt?
    Jup. Was bei mir der Hauptgrund ist, wieso ich das Ding nicht kaufen werde.
    Bei mir war es der Hauptgrund, warum ich es mir gekauft habe. 78  [...]
    Todesglubsch schrieb:
    De_Montferrat schrieb:
    Hast du mal die Demos gespielt?
    Jup. Was bei mir der Hauptgrund ist, wieso ich das Ding nicht kaufen werde.
    Bei mir war es der Hauptgrund, warum ich es mir gekauft habe. 78 Punkte ist in meinen Augen absolut gerechtfertigt. Ich liebe einfach dieses Game. Auch beim 100 mal macht es mir immer noch Spaß mit Ryu, Ken, Dante, Frank West & Co die Gegner wegzufegen. Die Story ist wirklich sau dumm , nimmt sich aber selber überhaupt nicht ernst. Das Kampf und Bewegungssystem ist schön einfach gehalten. Wer es halt Komplexer mag spielt lieber Fire Emblem (Dort gibt es aber halt nicht Mega Man, Jin oder Akira ) Tolles Spiel mit tollen Fanservice. Ich habe den Kauf nicht bereut.
  • De_Montferrat schrieb:
    Hast du mal die Demos gespielt?
    Jup. Was bei mir der Hauptgrund ist, wieso ich das Ding nicht kaufen werde.
  • Wizz schrieb:
    Ich werd es mir jedenfalls nicht kaufen. Und das obwohl ich wirklich viele der vorkommenden Charatere mag! Mich haben die beiden Demos einfach nicht überzeugt, vlt nicht unbedingt schlecht aber mehr so "meh kann man mal in einer Flaute spielen". Aber
     [...]
    Wizz schrieb:
    Ich werd es mir jedenfalls nicht kaufen. Und das obwohl ich wirklich viele der vorkommenden Charatere mag! Mich haben die beiden Demos einfach nicht überzeugt, vlt nicht unbedingt schlecht aber mehr so "meh kann man mal in einer Flaute spielen". Aber momentan haben wir keine Flaute. Ich hab genug für mich interessantere Titel an denen ich mich austoben kann. Selbst auf meiner Irgendwann-nachholen-Liste stehen schon Namen mit höherer Priorität.
    Jap. Mit solchen Exemplaren konnte man mich noch letztes Jahr ende April bis dieses jahr März überzeugen, aber jetzt isst das Tief längst vorbei und selbst überdurchschnittliche bis gute Spiele haben ohne Rang und Namen viel Konkurrenz, wobei so viel Auswahl immer super ist. Und dann nur auf englisch lokalisiert....

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+