Rainbow Six: Vegas 2 (dt) - Test, Shooter, PC, PlayStation 3, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
15.10.2009
04.02.2009
15.09.2007
Spielinfo Bilder Videos
Nachdem wir die importierte Rainbow-Truppe auf der 360 schon bei ihrem zweiten Einsatz in Vegas begleitet haben, nehmen wir jetzt die deutschen PC-, 360- und PS3-Versionen ins Fadenkreuz, die deutlich überarbeitet werden mussten, um von der USK eine Kennzeichnung zu bekommen. Wie stark hat Ubisoft die Zensurschere ansetzen müssen und wie stark wirken sich die Schnitte auf den Spielablauf aus?

Vorteil: PC

Inhaltlich erkennt man auf dem PC zunächst keine großen Unterschiede zur ungeschnittenen Konsolenfassung: Auch hier bekommt ihr eine üppige Ausrüstung mit zig Gewehren, Pistolen, Granaten sowie Schutzpanzern und kämpft euch u.a. durch Nachtclubs und Teile des Convention Centers von Sin City. Dabei sehen die Kulissen dank Vollbild-Kantenglättung und zuschaltbarer vertikaler Synchronisation merklich besser aus als auf der 360 - entsprechende Hardware vorausgesetzt. Auch kommt es hier nicht zu den massiven Slowdowns wie auf der Microsoft-Konsole, so dass der PC technisch gesehen eindeutig die Nase vorne hat; abgesehen von vereinzelten Soundaussetzern in den Funkdialogen. Allerdings leidet die KI auch hier an einigen reproduzierbaren Aussetzern, bei denen man nur mit dem Kopf schütteln kann, wenn die Kameraden den Weg nicht finden, in der Schusslinie stehen bleiben oder Gegner auf einer Treppe festhängen. Dafür dürfen sich PCler auf eine präzise Maus-/Tastatursteuerung freuen, wobei auch der 360-Controller problemlos erkannt wird. Gerade mit Letzterem ist das Spielgefühl mit dem flotten Deckungssystem und packenden Schusswechseln identisch zum Konsolenvorbild. Unterschiede zur ungeschnittenen Version erkennt man am Anfang kaum, denn selbst der rote Lebenssaft spritzt noch aus den getroffenen Körpern von Freunden und Feinden. Sind die Einschnitte, die Ubisoft für die USK-Einstufung vornehmen musste, vielleicht doch nicht so gravierend ausgefallen? Aber Moment mal: Ich bekomme zwar nach wie vor Erfahrungspunkte für Abschüsse, aber es wird nicht mehr präzisiert, für welche Aktionen ich überhaupt belohnt werde. In der Importfassung wurde z.B.
Im Nachtclub geht es heiß her: Allerdings sorgen hier weniger nette Bedienungen und coole Drinks für Stimmung.
unterschieden, ob ein Gegner mit einem Kopfschuss, Sprengstoff oder im Nahkampf ausgeschaltet wurde - alles Indikatoren, die für das neue A.C.E.S.-System von großer Bedeutung sind, in dem ihr basierend auf eurer Spielweise in den Kategorien Meisterschütze, Nahkampf und Sturm aufsteigen und entsprechende Waffen freischalten könnt.

Nachteil: Deutschland

Doch genau dieses System, bei dem das Töten von Menschen nicht nur analysiert, sondern quasi auch belohnt wird, war der USK ein Dorn im Auge. Die Konsequenz: Ubisoft hat das A.C.E.S.-System und damit einen essentiellen Bestandteil von Vegas 2 für Deutschland gestrichen! In der geschnittenen Fassung steigt ihr lediglich noch in einem Gesamtrang auf, wo ihr neue Klamotten als Belohnung bekommt. Während ihr euch weitere Waffen normalerweise mit A.C.E.S.-Rängen verdienen müsstet, stehen diese jetzt alle von Anfang an zur Verfügung. Schade, dass der eigene Spielstil jetzt praktisch nicht mehr berücksichtigt und damit unwichtig wird. Der Wegfall des ursprünglichen Systems hat allerdings weitere unangenehme Folgen: Im Mehrspielermodus habt ihr lediglich die Möglichkeit, gegen andere Besitzer der verstümmelten Fassung gemeinsam oder gegeneinander anzutreten; internationale Matches sind nicht möglich. Entsprechend herrscht auf den deutschen Servern eine gähnende Leere - sei es auf dem PC, der 360 oder PS3. Wer will schon ein dermaßen beschnittenes und damit gleichzeitig eingeschränktes Rainbow Six: Vegas 2 spielen?
     

Kommentare

S3bish schrieb am
Deshalb Importkauf oder Netload..
Punk11 schrieb am
Was ist eigentlich mit der Österreichischen Version??Ist diese auch so zerschnitten?? :?:
zerr schrieb am
das spiel ist gut ich habe mir die US version bestellt wegen den ganzen scheis zensuren ICH HASSE USK die schneiden an games so lang bis das spiel keinen spass macht das muss aufhören
GamePrince schrieb am
Konnte heute die Limited Edition von R6V2 ergattern.
Uncut und für nur 31 ? ... da musste ich zuschlagen. :D
Bin mal gespannt wie das Spiel ist - mein erster Taktik-Shooter. ^^
Muss ich Teil 1 gespielt haben um die Story von Teil 2 (halbwegs) verstehen zu können? :Kratz:
Moritz22 schrieb am
Mironator hat geschrieben:
Moritz22 hat geschrieben:also ich find das alles ein bisschen scheiße weil ich mein die filme werden immer brutaler wie zb. hostel usw. aber bei den spielen dann so ein getue...weil ich glaube ein film sieht realistischer aus wie ein spiel...!!
Tja, bei einem Film ist man aber nur Zuschauer und die eigene Leistung wird nicht belohnt, wenn man jemanden einen Headshot verpasst oder jemanden auf lange Distanz zerlegt.

ja aber ich hab ja damit gameint das man die brutalität sieht und nicht das man selbst jemand tötet...das ist mir selbst klar das man bei nem spiel selber leute tötet!!
aber ich mein bei der vegas 2 cut version tötet man ja immer noch menschen es geht dabei ja nur um die brutalität und nicht um das töten selbst sonst müssten ja alle shooter verboten werden...
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+