UEFA EURO 2004 - Test, Sport, PC, PlayStation 2, Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Fußball
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
07.05.2004
07.05.2004
07.05.2004
Spielinfo Bilder Videos
Die EM rückt näher und bringt Fußballherzen in Wallung: Figo! Totti! Zidane! Da sollte der offizielle Kick zum Turnier doch der ideale Einheizer sein, oder? Ist er aber nicht. Jedenfalls dann nicht, wenn man schon FIFA 2004 besitzt. Wir haben EAs lizenzschwere Portugalreise zum Vollpreis gebucht und kamen ernüchtert zurück.

Portugal, wir kommen!

Kern des Spiels ist der EM-Modus, in dem ihr eines von 51 Teams zum Finale in Lissabon führen könnt. Allerdings beginnt man bereits im August 2002 mit der Vorbereitung, so dass zunächst Freundschafts- und Qualifikationsspiele gegen Fußballzwerge wie die Färöer auf dem Programm stehen.

Aber warum kann ich nicht sofort in ein knackig vorbereitetes EM-Turnier ohne quälend lange Vorrunde starten? Das muss man erst selbst mit dem Turnier-Editor bewerkstelligen – schade. So muss man halt erst zum Pannentest nach Rumänien...

England beim Foto-Shooting: Beckham und Scholes wurden gestochen scharf getroffen. (Xbox)

Sehr schön ist, dass die gegnerische Mannschaft kurz mit ihrer Taktik wie z.B. "zurückgezogene Abwehr" bei den Bulgaren sowie den gefährlichsten Spielern vorgestellt wird.

Und da die Profis alle dynamische Moralwerte haben, die entweder durch Siege und Tore in die Höhe schnellen oder aufgrund Pressekritik, Ersatzbank oder Niederlage abfallen, kommt hier auf lange Sicht Auswechslungen eine große Rolle zu. Denn ein bis in die Haarspitzen motivierter Stürmer hat erstens weitaus mehr Killerinstinkt als sein deprimiertes Pendant, und ist zweitens weniger verletzungsanfällig. Ihr könnt aber auch aufstrebende Stars wie Außenverteidiger Hinkel durch gezielte Einsätze motivieren.

EM-Reise mit Pannen

Doch diese an sich interessante Trainerkomponente hat auch ihre Schönheitsfehler. Denn mal abgesehen vom wirklich spartanischen Menüdesign, stellen sich schnell weitere Fragen: Warum kann ich in der Halbzeit weder die Moral- noch die Erschöpfungswerte der Spieler sehen? Warum wird die neue Aufstellung nicht beibehalten? Ich muss quasi vor jedem Spiel erneut bestimmen, wer in den Kader kommt, wer auf der Ersatzbank sitzt – angesichts der knapp zwei Jahre bis zum Finale ist das alles andere als komfortabel.

Viel schwerer wiegt jedoch, dass der Weg zur EM sowohl von den Fans in den Stadien als auch von der allgemeinen Atmosphäre her immer gleich gut begleitet wird: die Ränge sind immer rappelvoll, die Gesänge immer begeistert.

              __NEWCOL__Selbst wenn das Turnier in Portugal endlich beginnt, sind kaum Unterschiede zu einem regnerischen Testspiel gegen Albanien auszumachen. Hier hätte man einfach mehr Dramatik in Form von steigender Zuschauereuphorie, aktuellen Zeitungsartikeln, passenden Interviews oder Zwischensequenzen aufbauen müssen, um auf eine Fieberkurve zu kommen. Gerade für ein offizielles EM-Spiel bleibt der Spannungsbogen einfach zu flach.

Turniere im Eigenbau

Falls ihr den Pokal mit eurem Team erobert haben solltet, lassen sich theoretisch alle möglichen Turnier-Varianten mit dem Editor kreieren. Und über die Option Dreamteam könnt ihr auch Mannschaften nach Wahl zusammenstellen - hier vermisst man allerdings ebenfalls vorbereitete Teams.

Auch der neue Situationseditor, mit dem ihr z.B. in der 80. Minute in eine knappe 3:2-Partie   einsteigen könnt, verliert schnell seinen Reiz. Erstens muss man alles selber vorgeben, zweitens gibts keine Belohnungen. Wie schön wäre hier eine Kampagne mit immer härteren Herausforderungen gewesen! Da hört sich das System von Club Football 2005 besser an, wo man sich gezielt in Klassikern   wie z.B. dem WM-Finale von 1990 beweisen muss.

Ansonsten gibt es nur noch Freundschaftsspiele sowie das Ecken-, Freistoß- oder freie Training. Bestimmte Übungsaufgaben à la Pro Evolution Soccer 3 sucht man hier vergeblich. Und die Karriere, die noch in FIFA Football 2004 möglich war, ist ebenso dem Rotstift zum Opfer gefallen wie der Online-Modus der PS2; auch die Xbox bleibt offline.

Auch Ballack und Ramelow sehen ihren Vorbildern verblüffend ähnlich - nur im Hintergrund zeigen sich ab und an weniger schöne Texturen. (PC)


Altbekanntes Spielgefühl

Trotzdem bewahrt sich EA auch mit diesem EM-Update den zweiten Platz in der virtuellen Fußballwelt: Vor Club Football und This is Football 2004 , deutlich hinter Konamis Klassekick. Aber einzig und allein die zehn neuen Bewegungen wie das fiese Tunnel oder spezielle Dribblings, die ansehnlichen Flugkopfbälle oder die spektakulären Fallrückzieher heben diesen Titel von FIFA 2004 ab. Vor allem die Starspieler wurden sehr gut in Szene gesetzt, sind deutlich schneller, zweikampfstärker und können jetzt gezielt über den Goalie lupfen – aber das sind eher kosmetische Neuerungen.
              

Kommentare

casiragi schrieb am
Geht noch weiter und verbessert die Fehler, die bei PES 3 am Meisten störten!
Beispiel gefällig?
Vorteil wird nun auch wirklich gegeben & nicht nur 1 sinnlose Sekunde lang, außerdem verspringt die Pille nicht immer so blöd an die Hand!
Die Stärken und Schwächen von PES 3 (WE7) offenbaren sich erst nach langer spielzeit. Dieses Spiel ist einfach zu komplex um an einem Tag den Gegner vom Platz zu fegen!
Bei Fifa hingegen stechen die Schwächen doch deutlich hervor, ganz schlimm ist z.B. das Torwartverhalten (der Keeper unterläuft regelmäßig jede 2. Flanke) und und und.
Es wird lange dauern, bis ich wieder ein EA Progukt kaufe
AnonymousPHPBB3 schrieb am
@dynamo von wurzen
was hast du denn für einen lächerlichen namen alter? du hast bestimmt null ahnung von fußball, anders kann ich mir den scheiss nicht erklären, was du da geschrieben hast. fußballspiele aus dem hause ea sind minderwertig und werden immer peinlicher! wenn du begeistert von uefa2004 bist, dann bist du wahrscheinlich ein stolzer karsten ramelow fan der privat aerobik macht und null ahnung von fußball hat. du weisst bestimmt nicht mal, wie die abseitsregel funktioniert oder wie man eine gelb/rote karte kriegt!!! :oops: :oops: :oops:
uefa 2004 die neue nummer eins zu nennen ist ja ein genialer witz. konamis fußballschach wird für immer dominieren weil konami es einfach nur drauf hat.
pes4 wird derbe rocken, freu mich. :lol:
Cabal2k schrieb am
@Rain85
Das war am Anfang so. Mittlerweile siehts auf der 5.Stufe so aus am Ende der letzten Saison:
PLatz:1
26 Spiele, 26 gewonnen
Tore: 97
Gegentore: 22
Das Spiel ist immer noch herausfordernd und das mit absolut beste Fussballspiel der Welt, aber jetzt wünschte ich mir einen 6.ten Schwierigkeitsgrad. Und das spiel hat auch eine menge ungereimtheiten die einen erst nach sehr langer spielzeit auffallen und wirklich nerven. Wie zum beispiel das meine jungs nicht immer direkt auf meine Kommandos reagieren, z.b. wenn man weiß das der ball eh ins aus geht und mein spieler trotzdem noch hinterherrrennt...oder wenn mir ein gegner den ball im sturm abnimmt und mein spieler dann 1-2sec nicht reagiert....nur 2 beispiele. Alles hier aufzuzählen wäre mir zu mühselig.
Cheers
johndoe-freename-29201 schrieb am
Also Leute ich sag mal,ich hab bis jetzt nur die Demo gespielt und ich sag euch noch was:
Ich habe gestern seit 2 Monaten wieder mal Fifa installiert ein Spiel gemacht so weit so gut.
dann habe ich die Demo von Euro 2004 gespielt.
Ich war star vor Staunen.
Die Steuerung sowie Bewegungen sind einzigartig.
da kommt kein Fußballspiel mit(auch kein PES3)
Grafik naja,aber das war mir auch egal die Spielbarkeit von Euro 2004 ist nahezu perfekt.
Flanken lassen sich auch ohne Off The Ball System super spielen.
Die Torhüter sind bis auf wenige Ausnahmen saugut.
also wer hier sagt Euro is Müll oder sonstiges hat die PES Brille auf oder will EA einfach nur schlecht machen.
Was ich EA ankreide, das Euro 2004 50? kostet,das ist aber auch der einzigste Kritikpunkt von mir,so das ich mir Euro höhstwahrscheinlich bei nem günsztigen Angebot bei eBay hole werde
Fakt ist wenn Fifa 2005 diese geniale Steuerung eines Euro 2004 bekommt,dann wird das Game die Neue Nummer Eins.
da müßte sich Konami schon einiges einfallen lassen um dies zu toppen :!: 8)
Erdbeerfett schrieb am
Mit EA geht es schon seit langem abwärts! NBA 2004 war auch schlechter als NBA 2003... und FIFA ist schon lange spielerisch eine Niete. Wenn einem das Spiel vorschreibt wie man sich zu bewegen hat, dann macht das alles keine laune mehr. Da greif ich lieber zu einem guten SNES emulator und spiel ne runde International Superstar Soccer :)
Und Need For Speed Underground ist ja mal SOWAS von einem Sparspiel... peinlich peinlich! Kein eingebauter LAN modus (nur per selfmade patch), keine Wiederholungen (PEINLICH!), billige PS2 Grafik einfach auf den PC umgesetzt=schwache texturen und extrem wenig polygone für fahrzeuge, pseudo echtzeitspiegelungen etc.... Einfach nur peinlich!
schrieb am

Facebook

Google+