Batman: Arkham Knight - Vorschau - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Batman: Arkham Knight (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment
Großes Kaliber - großer Wurf?
Action-Adventure
Entwickler: Rocksteady Studios
Release:
kein Termin
kein Termin
23.06.2015
23.06.2015
23.06.2015
Spielinfo Bilder Videos
Batman war nie stärker: Seine Werkzeuge bringen Verbrecher ins Stolpern, er jagt sie am Steuer eines Militärfahrzeuges, das ihn mit atemberaubender Geschwindigkeit in Schwindel erregende Höhen schleudert, sein Körper ist topfit. Den extremen Belastungen kann er dennoch nicht standhalten – deshalb steckt er in einem gepanzerten Anzug. So erklärt Rocksteady das Erscheinungsbild eines Superhelden, der jetzt nicht nur äußerlich einem Panzer gleicht, sondern auch selbst einen fährt. Ein Grund begeistert zu sein?


In die Höhlen der Löwen

Wenn Guy Perkins, der Marketing-Manager des Entwicklerstudios, im Interview andeutet, was den Dunklen Ritter in seinem vierten Abenteuer erwartet, läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Weil Schurken wie Scarecrow und der titelgebende Arkham Knight wissen, dass ihnen ein mächtiger Feind gegenübersteht, greifen sie ihn dort an, wo er verwundbar ist: bei den Menschen, die ihm wichtig sind.

Alles ist denkbar – von der Notwendigkeit sich in die Höhlen der Löwen zu begeben bis zum Verlust einer geliebten Person. Dass die Entwickler nicht vor dem Tod zentraler Figuren zurückschrecken, haben sie längst bewiesen. Batman ist sich zudem genau darüber im Klaren, dass sein Verhalten die Menschen in seiner Nähe gefährden kann. Und laut Perkins würde er alles tun, das zu verhindern...

Arkham Knight soll eine persönliche Geschichte erzählen und ich bin gespannt, was Rocksteady da rausholt! Was Batman in dieser einen Nacht widerfährt.
Einmal noch inszeniert Rocksteady den Dunklen Ritter.
Einmal noch inszeniert Rocksteady den Dunklen Ritter.

Ein letztes Mal

Zumal die Briten, das merkt man dem Marketing-Manager an, noch einmal alle Kräfte freimachen: Mit ihrem dritten Arkham-Spiel (Origins sowie verschiedene Ableger entstanden in anderen Studios) werden sie die Serie aus ihrer Sicht abschließen. "Wir hoffen, dass es in den Augen der Leute unser bestes Projekt  sein wird", so Perkins.

Dafür haben sie sich nicht nur erzählerisch ins Zeug gelegt – das Stadtzentrum Gotham Citys sieht auch überragend gut aus! Batman wird nicht jedes Haus am Horizont betreten, doch die Höhe vieler Gebäude und die prachtvolle Aussicht sind atemberaubend. Regen prasselt auf den Umhang des Superhelden, in den Pfützen spiegeln sich dunkle Mauern, alle Übergänge von Film zu Spiel, von drinnen nach draußen sind fließend. Gespielt habe ich die PS4-Version.

Details sind den Entwicklern dabei wichtiger als Quadratmeter: Während ich eine halbe Stunde lang Nebenaufgaben löse, beschreibt ein für die Animationen zuständiger Künstler, dass das Team eine spielerisch gehaltvolle Welt erschaffen wollte, anstatt den Schauplatz in die Breite zu ziehen.

Sie folgen einer Vogelscheuche

Nur Nebenaufgaben? Ja, denn noch mehr als im Vorfeld des Erscheinens von Asylum und City ist das Studio um Geheimhaltung bemüht. Welche Rolle der Arkham Knight als Abbild des Dunklen Ritters spielt, ist ebenso wenig
Alte und neue Bekannte machen dem Superhelden zu schaffen.
Alte und neue Bekannte machen dem Superhelden zu schaffen.
bekannt wie der tatsächliche Grund, aus dem Scarecrow namhafte Gangster wie den Pinguin, Two-Face, Poison Ivy, Firefly oder den Riddler samt ihrer Banden vereint.

Denn unter der Führung der Vogelscheuche ziehen die konkurrierenden Gangs an einem Strang, anstatt aufeinander loszugehen. Weil nahezu alle sechs Millionen Einwohner die Stadt in Erwartung eines Terroranschlags verlassen haben, konnte ich so beobachten, wie die Verbrecher gemeinsam randalierten und z.B. einen kleinen Laden überfielen. Einem Liberty City oder San Andreas wird die finstere Metropole wohl keinen Rang ablaufen. Weil Gotham aber nicht mehr in von verschiedenen Gruppen besetzte Viertel unterteilt ist, wirkt es jetzt stärker wie ein homogenes Ganzes.

Kommentare

BigEl_nobody schrieb am
Also mal abgesehen von den unverschämten dröflzig verschiedenen Vorbestellerboni, dem Streichen der Batmobile Edition UND und den Lieferproblemen mit der Limited Edition, scheint das Spiel ja bisher laut Wertungsschnitt sehr gut zu sein :mrgreen:
Freut mich zumindest insofern, dass es 2015 noch mehr zum Jahr der hochkarätigen Action-Adventures macht: Witcher 3, GTA 5 und jetzt Batman Arkham Knight 8)
Erdbeermännchen schrieb am
Für mich persönlich wird "Batman: Arkham Knight", abgesehen von dem überraschendem "Alien: Isolation" , der erste richtige Knaller für die PS4! Ich freu mich wie ein Schnitzel!!!
sabienchen schrieb am
Agit? hat geschrieben:
Antimuffin hat geschrieben:Batman war nie was für Kinder.
*FACEPALM*
Natürlich wurde ein Mann im Fledermauskostüm der böse Verbrecher kaputt haut für Erwachsene entwickelt... :roll:
Les dich mal in die Geschichte des Mediums Comic ein .. und dann bitte les deinen Post erneut. ..^^
Aber japp... zwischen 1960-70 waren die Batman Comics kinderfreundlicher. (u.a. wegen der Fernseherie)
Nach Alan Moore's "The Killing Joke" und Frank Miller's "Dark Knight" ist s halt etwas schwer nen "lustigen" Batman zu zeigen.
Batman Forever aber v.a. Batman & Robin sind nicht umsonst die unbeliebtesten Batman Verfilmungen..
Und das obwohl "Batman und Robin" sehr sehr viel Elemente der 60er Jahre KultSerie enthält.
Hardcore_1982 schrieb am
Flextastic hat geschrieben:es sind eben wirklich nur zwei, bei city und nun hier. ich finde das nicht schlimm.
joker und harley quinn werden wohl wieder eine größere rolle spielen.
wayne
Joker aber hoffentlich nur
SpoilerShow
post mortem.
.
Aber der letzte Teil soll wohl einen ziemlichen Effekt auf Batman und auch auf Gotham hinterlassen haben.
DerWeißeWolf schrieb am
Flextastic hat geschrieben:es sind eben wirklich nur zwei, bei city und nun hier. ich finde das nicht schlimm.
joker und harley quinn werden wohl wieder eine größere rolle spielen.
wayne

lassen wir uns überraschen. da regt mich der 40? seasonpass doch deutlich mehr auf.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+