Creatures Gold - Test, Simulation, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Lebenssimulation
Entwickler: Creature Labs
Publisher: BHV
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos


Die PC-Tamagotchis gehen in die dritte Runde: An und für sich bin ich nicht der Typ, der stundenlang vor dem Chemie-Baukasten sitzt und experimentiert bis es brodelt, aber die Creatures Gold-Edition lässt auch ohne genaues Abwiegen der Ingredienzien die Lust aufs Gott-Spielen im Leben der putzigen Norns, knuddeligen Ettins und nicht ganz so putzigen Grendels aufkommen. Mit der Budget-Preis Kombination aus Creatures 3 vorgerenderter Grafik-Opulenz offline und dem (auch separat kostenlos erhältlichen) Download der Internet-Version Creatures Docking Station ist der Schöpferdrang erst mal gut mit Material versorgt.

Man nehme: zwei Eier, frisch ...

Das Spielprinzip von Creatures 3 ist so simpel oder komplex wie der Spieler es wünscht: Ihr könnt mit zwei Eiern frisch aus der Brutkammer ein männliches oder weibliches Norn erschaffen, denen ihr dann erst einmal die Grundlagen des Lebens und der Sprache beibringen müsst, in dem Ihr sie bei der Hand nehmt (rechte Maustaste) und ihnen alle möglichen Gerätschaften näher bringt (Gegenstände kann man per Anklicken aufnehmen und ins Inventar legen, dabei bleibt das Inventar über alle Räume erhalten). Einmal aus der Brutkammer erlöst, erkunden die Norns ihre Welt auch selber und entdecken dabei die holistische Lernmaschine, die ihnen noch mehr Sprache (Deutsch, Englisch oder Französisch - wie bei der Installation angegeben) beibringt. Wenn sich die Norns in ihrem Heimatgebiet erst einmal auskennen, kommen meist auch schon die ersten Grendel (die generellen Griesgrame und Störer) und Ettins (emsige Sammler, aber sonst harmlos) zu Besuch, und unsere erwachsenen Norns machen sich ans Eierlegen.

Neulinge des Gameplays sind sicherlich besser bedient, wenn sie sich die beiden vorgezüchteten und ausgebildeten erwachsenen Norns zum Start aussuchen. Die drei Ebenen des Anfangsgebiets sind eigentlich gut zu überwachen und bieten doch viele Möglichkeiten und Gegenstände zur Belustigung der possierlichen Wesen, aber Creatures 3 bietet noch ganz andere Umwelt-Bedingungen in Zusatzgebieten, die unsere Norns im Laufe der Zeit erkunden können (und zwischen denen man mit Hilfe von Icons am oberen Bildschirm-Rand schnell hin- und herspringen kann). Mit den neuen Norn-Rassen auf der CD - wie zum Beispiel den Magma-Norns (warme Umwelt, heißes Temperament) - habt Ihr eine gute Starthilfe, passende Norns für die passende Umgebung zu züchten.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+