Gefeuert! - Dein letzter Tag - Test, Simulation, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Lebenssimulation
Entwickler: Limbic Entertainment
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Gefeuert! dein letzter Tag ist das allerletzte Spiel von der deutschen Software-Schmiede Blackstar. Ironischerweise musste die Firma mittlerweile selbst Konkurs anmelden. Ob der Titel überhaupt die Chance gehabt hätte, die drohende Firmenpleite zu verhindern, erfahrt Ihr in unserem Test.

Der letzte Tag

Ihr seid ein Mitarbeiter der Marke "zu cool für diese Welt" und müsst an Eurem letzten Arbeitstag so viel Schaden wie möglich im Büro anrichten. Ein bestimmtes Zeitlimit sorgt dafür, dass Ihr Eure Zerstörungsorgie sogar ein bisschen planen müsst, denn Ihr könnt Eurem destruktiven Verlangen nur dann nachkommen, wenn Euch kein Mitarbeiter der Firma dabei beobachtet.

Haben die lieben Kollegen Euch schließlich den Rücken zugekehrt oder den Büroraum verlassen, um Kaffee zu trinken, sich zu erleichtern oder ein wenig zu essen, kann`s losgehen....

Büro-Terminator

In genau 20 lieblos aneinandergereihten Missionen müsst Ihr immer dem gleichen Ziel folgen: in einer festgelegten Zeit eine bestimmte Anzahl an Punkten zu ergattern. Diese bekommt Ihr, wenn Ihr Euer Büro demoliert und Euren Kollegen eins auswischt.

__NEWCOL__Die sinnlose, dafür aber kurzzeitig spaßige Zerstörungsorgie bietet knapp 150 Interaktionsmöglichkeiten mit der Umgebung. Euer wahlweise männliches oder weibliches Alter Ego kann den Papierkorb in Brand stecken, Stifte zerbrechen, Dokumente klauen, Zigaretten mitgehen lassen, Plakate von der Wand reißen oder anfangen am Arbeitsplatz zu trinken. Diese eher harmlosen Aktionen bringen nicht gerade viele Punkte, können aber innerhalb kürzester Zeit durchgeführt werden.

Für mehr Punkte sorgen Aktionen wie Getränkeautomat umschmeißen, Server mit Ketchup verzieren, den Allerwertesten beim Kopierer ablichten und danach einen Papierstau verursachen, die Fische eines Aquariums befreien oder die sehr beliebte Virus-Installation auf den Firmenrechnern. Manche Gegenstände, die Ihr Euch "ausleiht", können sogar weiterverwendet werden.

Ein Brand im Papierkorb ist z.B. nur möglich, wenn Ihr vorher ein Feuerzeug eingesteckt habt; und die Toilette kann auch nur verstopft bzw. eingewickelt werden, falls Ihr Euch davor das Klopapier unter den Nagel gerissen habt.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+