Command & Conquer: Die ersten 10 Jahre - Test, Sonstiges, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstiges
Entwickler: Electronic Arts
Publisher: Electronic Arts
Release:
14.02.2006
Spielinfo Bilder Videos
Command & Conquer. Hach, das waren noch Zeiten, als wir der stinkenden Bruderschaft von Nod den Mammutpanzer gezeigt haben! Die 2003 geschlossenen Westwood Studios haben mit der Serie dem RTS-Genre erst den richtigen Startkick verpasst, Spielmechaniken definiert, Standards gesetzt. Und Electronic Arts hat einfach zum C&C-Rundumschlag ausgeholt und fast jedes Spiel mit dem Doppel-C im Namen in eine edle Box gepackt.

No blood please, we’re german


Echtzeitstrategiespieler dürften bei den folgenden Titeln in vergleichbares Kreischen verfallen wie Elfjährige bei einem Auftritt von Tokio Hotel: Der Tiberiumkonflikt, Alarmstufe Rot 1&2, Operation Tiberian Sun & Generäle! Dazu noch alle Add-Ons sowie der durchaus respektable Shooter-Ausflug Renegade mit dem charismatischen und wortkargen Nick »Havoc« Parker, macht zusammen zwölf Games auf gerade mal einer DVD! Das Einzige, was der Packung fehlt, ist der Online-Auftritt Sole Survivor - der mangels Qualität aber kaum vermisst wird. Bevor ihr jetzt aber mit Geldscheinen fuchtelnd in den Spieleladen eurer Wahl rennt und es dem Besitzer zum Tausch gegen die Spielschachtel anbietet - haltet ein! Denn es ist nicht alles so golden wie das feine Logo!

Krümelsprites ahoi: Der Tiberiumkonflikt hat in den letzten elf Jahren erheblich an grafischer Faszination verloren...
Krümelsprites ahoi: Der Tiberiumkonflikt hat in den letzten elf Jahren erheblich an grafischer Faszination verloren...
1995: Wir schreiben das Jahr 2 nach Doom, die damalige BpjS hat sich gerade warmgeschnitten und kommt jetzt erst richtig in Fahrt - woraufhin deutsche Publisher jeden auch nur ansatzweise rot schattierten Pixel vorsorglich und durchaus paranoid aus ihren Spielen verbannen. Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt ist eines der populärsten und umstrittensten Opfer, denn hier ließ es die Schere im Kopf gleich richtig krachen: Aus allen Menschen wurden Androiden, es gibt Robot-Kasernen und Zivilisten sind Farmbots - spätestens bei den Missionsbeschreibungen, bei denen es sich um feindliche Droiden dreht, bricht der seit vielen Jahren volljährige Spieler aus den Latschen. Natürlich gibt es so auch keinerlei Blut, stattdessen verlieren getroffene Einheiten gar nichts, allerdings ist das kein Wunder - es gibt ja auch keine Schmerzensschreie, dafür macht es »Plöff!«, wenn ein Soldat,… pardon, ein Android fällt. Völlig abstrus wird es, wenn Zwischensequenzen gekappt oder gleich völlig gestrichen werden, so wie hier geschehen. Ein unschönes Zeugnis deutscher Spielkulturgeschichte, das hier nochmals überdeutlich an die Oberfläche geholt wird, denn natürlich betrifft das alle C&C-Echtzeitstrategiespiele vom Tiberiumkonflikt über den roten Alarm bis zu den Generälen.
...und der Operation Tiberian Sun geht es auch nicht viel besser - aber immerhin hochauflösend und bunt!
...und der Operation Tiberian Sun geht es auch nicht viel besser - aber immerhin hochauflösend und bunt!


Ach ja, damals…

Die Bedienung der gesammelten C&C-Macht ist denkbar einfach: Ihr könnt entweder alle Games auf einmal oder getrennt auf die Festplatte bannen, hinterher lassen sich einzelne Exemplare auch hinzu- oder weginstallieren. Wollt ihr alles auf einmal, solltet ihr neben knapp zehn freien GigaByte auf der Platte auch einige Zeit einplanen – weniger für die tatsächliche Installation, die etwa eine Viertelstunde dauert, sondern vielmehr für die fummelige Eingabe der insgesamt sieben 20- bzw. 22-stelligen Seriennummern! Die befinden sich auf der Rückseite des dünnen Handbüchleins, welches neben zwei DVDs und einer DVD-Box den einzigen Inhalt der edlen Verpackung darstellt - die Handbücher zu den Spielen befinden sich recht gut versteckt und in teilweise lausiger Qualität in den jeweiligen Spielverzeichnissen.

 

 

Kommentare

duserleipzig schrieb am
Was ist das denn für ein lausiger kleiner und dazu noch nicht nachvollziehbarer Test...
...klar hat das game nciht mehr so dolle Grafik ,Na klar die Games sind auch schon ein bissel älter trotzdem Klasse,aber naja 4players eben :roll:
gracjanski schrieb am
ähm edit gibts nicht?
die Handbücher zu den Spielen befinden sich recht gut versteckt und in teilweise lausiger Qualität in den jeweiligen Spielverzeichnissen.
wo denn?
gracjanski schrieb am
Ghost in the Machine hat geschrieben:Na und? Ist Blut alles in einem Spiel :P?

ja. und wer auch nach bloodpatches sucht, so wie ich: da gibt es sie unter downloads und bei den jeweiligen spielen in der navi links:
http://www.cnchq.de/index.php?
johndoe-freename-93011 schrieb am
Es ist schon schlimm!!!
Nicht nur das es Westwood nicht mehr gibt und EA ein haufen Kohle mit solchen Aktionen einsackt sondern das sich in all den Jahren nichts geändert hat und die alten Command & Conquer Teile immer noch dank der USK verunstaltet sind, Dabei hätte man da doch längst die amerikanischen uncut C&C mit deutscher Sprache nehmen können. Denn mitlerweile gibt es viel brutalere Spiele (Doom 3 und Co z.B). Dann hätte diese Sammlung wenigstens ein bisschen was zu bieten.
Was mir aber immer ein ewiges Rätsel bleiben wird und was ich bis heute nicht versteh ist die Tatsache das Command & Conquer Generals in Deutschland die ersten 2 Wochen frei verkauft wurde mit der Altersfreigabe ab 16 und danach ist es auf dem Index gelandet. ich mein das Spiel wurde doch erst getestet und war ab 16 frei und nach 2 Wochen dann aufn Index. Ich mein das gabs doch bisher bei keinem anderen Spiel das es ne Alterfreigabe bekommen hat und danach aufn Index gelandet ist und warum ham se das dann nicht einfach die Altersfreigabe auf 18 erhöht statt gleich das Game aufn Index zu setzen. Denn ma ehrlich wenn C&C brutal sein soll, dann müssten Spiele wie Battlefield, Half Life, und GTA erst recht aufn Index.
Sorry aber aber solche Sachen gehen mir einfach nicht ausn Kopf und ich sehs auch nicht ein der USK ihr Spielchen mitzuspielen. Ich hab mir seid C&C tiberian sun die Spiele immer ausn Ausland importieren lassen.
medium DF schrieb am
Unter Westwood war das Game noch Klasse danach unter EA ........ Alarmstufe Rot 2 ging noch.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+