RTL Winter Games 2007 - Test, Sport, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Wintersport
Entwickler: 49 Games
Publisher: RTL Enterprises
Release:
07.12.2006
07.12.2006
Spielinfo Bilder Videos
Der Titel Winter Games ruft wehmütige Erinnerungen an die gute alte C64-Zeit wach, als man sich auf der Jagd nach Rekorden um den Fernseher versammelte. RTL Playtainment versucht jetzt, diesen Sportsgeist der frühen Jahre mit Winter Games 2007 von 49Games neu zu beleben. Ob die Fußstapfen des Originals nicht doch zu groß für die hektische 3D-Medaillenjagd, sind klärt der Test.

Klassische Disziplinen

Sieben etablierte Disziplinen -Ski Alpin, Skispringen, Eisschnelllauf, Biathlon, Bobfahren, Rodeln und Curling- hat sich 49Games ausgesucht, in denen ihr euch allein oder zu mehreren messen könnt. Die

Na, wer eiert da durch die Loipe und stets allen hinterher? Biathlon hat auch schon mal mehr Spaß gemacht.
Auswahl ist mehr oder minder willkürlich, da es z.B. keinen Langlauf, keine Snowboard-Wettbewerbe oder auch Eiskunstlauf gibt. Ein paar Funsportarten wie Freeriding, Halfpipe oder Downhill hätten dem steifen Sportspiel sicher auch gut getan. Bobfahren und Rodeln sind im Spiel außerdem sehr ähnlich geraten, so dass sie besonders schnell langweilen. Ski Alpin, Biathlon und Skispringen sind ähnlich wie bei anderen Spielen der RTL-Winterreihe; zudem wirkt alles wie ein müder Aufwasch von Torino 2006 .

Steuerungselend

Bis zu 13 Wettbewerbe sind es insgesamt, die ihr auf Wunsch auch selbst zusammenstellen könnt. Für den Anfang empfiehlt sich der kleine Wettkampf, der alle Sportarten umfasst. Bis auf Ski Alpin überzeugen die anderen aber nicht, was insbesondere an der schlechten Steuerung liegt. Leider wurde nämlich nicht die bewährte, wenn auch nicht leicht zu erlernende Steuerung aus RTL Skispringen übernommen, sondern eine vermeintlich einfachere gewählt. Die Kombination aus Tastatur und Maus entpuppt sich leider als Fehlgriff, da sie viel zu schwammig reagiert. Es wird auch nicht richtig erklärt, wie sie überhaupt funktionieren soll, da ein Tutorial fehlt. Stattdessen gibt es ein paar dürftige Erklärungen. Selbsterklärend ist sie aber nur beim Bobfahren, wo ihr ohnehin nicht viel machen müsst, um ins Ziel zu rutschen.

Zu schnell langweilig

Insgesamt ist der Einzelspieler-Modus viel zu schwer geraten, da ihr schnell auf den letzten Plätzen landen könnt, was natürlich erheblich auf die Motivation drückt. Bei einem Arcade-Spiel wie diesem sollte alles viel einsteigerfreundlicher sein. Immerhin gibt es einen Geist, der euch zeigt, wie schnell ihr beim letzten Mal wart. Auch bei den einfacheren Disziplinen wie Rodeln, Eisschnelllauf oder Ski Alpin sind Medaillenplätze eher die Ausnahme und ein Rang unter "ferner liefen" die Regel. Damit wenigstens ansatzweise so etwas wie Spielspaß aufkeimt, sollte man mit vier Spielern antreten. Hier könnt ihr auch per Split-Screen gegeneinander fahren.

Wettkampfatmosphäre?

Optisch ist das Ganze wenig überzeugend geraten, obwohl die bewährte 3D-Engine von Ski Alpin zum

Was, das soll ein Fahnenmeer sein? Da lachen ja die Hühner.
Einsatz kam. Dennoch sehen insbesondere die neu hinzugekommen Sportarten wie Eisschnelllauf, Bob oder Curling alles andere als schön aus und die Modelle der Sportler wirken irgendwie unförmig und kantig. Ihre Bewegungen sind nur selten flüssig, wie man es vom Original kennt. Die Klamotten sehen farblich aus wie die schlimmsten Modesünden der frühen 90er-Jahre. Bei der Siegerehrung kommt nicht annähernd die Stimmung auf wie früher bei Winter Games. Die seltsam wehenden Fahnen im blöd auf den Rängen rumstehenden "Klon-Publikum" sind nach den schwarz-rot-goldenen Fahnenmeeren im WM-Fernsehen ein sicherer Garant für unfreiwillige Lacher.

Den in der Werbung auftretenden und auf der Verpackung prangenden Markus Wasmeier sucht ihr im Spiel übrigens vergebens, denn er kommt nicht vor. Die Kommentatoren sind ein Witz, da sie immer dasselbe erzählen. Kein Vergleich also mit dem teils witzigen Kommentar von Ski Alpin. Man hätte das Ganze noch viel mehr als fiktive Sportübertragung aufziehen sollen, um mehr Stimmung zu erzeugen.

          

Kommentare

johndoe-freename-107578 schrieb am
Um ehrlich zu sein, das Spiel ist ein ziemicher Blödsinn!!!!
Einzig Curling ist wenigstens noch ein bisschen realistisch, Skispringen ist auch nicht so schlecht. Aber alles andere ist nichts!!!
Sicher das schlechtste Sportspiel das ich habe - und ich habe einige!
Die Kommentatoren finde ich zwar ziemlich schlecht, aber sie sind dadurch wenigstens komisch.
Irendwie passt bei diesem Spiel nichts so richtig zusammen. Aber aus Fehlern lernt man - hoffentlich......
SuperMario64 schrieb am
Hehehehe. Voll Tonne das Game.
Da spiel ich doch lieber Decathlon von Activision.
Wer ein wenig älter ist weiss was ich meine ;)
av3nger schrieb am
Mh, etwas zu hart bewertet, wie ich finde. Vor allem "keine Erklärung" ist nicht richtig. Es gibt Erklärungen im Handbuch und auch während des Spieles - lassen sich sogar im Pausemodus aufrufen.
Zwar lässt das manchmal etwas zu wünschen Übrig, dennoch ist es besser als garnichts.
johndoe-freename-98380 schrieb am
Was ist denn so schwierig daran ein vernünftiges Remake von nem C64 Klassiker wie den Wintergames zu machen. Zweckmäßige 3D-Grafik mit hübschen Effekten die auch ohne High-End PC flüssig läuft. Dazu eine ähnliche intuitive Steuerung wie damals, neue Sportarten dazu, reichlich Einstellmöglichkeiten im Multiplayer, vllt noch paar schöne Sachen zum freispielen die auch im SP bisschen motivieren .... Spielspass heißt das Zauberwort ... RTL können sie doch immernoch auf die Packung klatschen um die Laufkundschaft zu ködern o0 :?
(Auch wenns doof klingt: Nintendo hätte da sicher was solides draus gemacht, ein Wintersportspiel können die sich ruhig für den Wii vornehmen, da passt die "New-Gen" Steuerung sicher auch gut ... vllt auch bisschen ernsthafter, ohne die Charaktere aus dem Nintendo-Universum, im Stile von Wii-Sports, nur bissche komplexer und umfangreicher)
c64man schrieb am
Stell es mir auch interessant vor. Für nen 10er würde ich es mitnehmen :wink:
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+