EVE Online - Test, Rollenspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


EVE Online (Rollenspiel) von CCP Games
EVE Online
Online-Rollenspiel
Entwickler: CCP Games
Publisher: CCP Games
Release:
2007
06.05.2003
Spielinfo Bilder Videos
Die unendlichen Weiten des Weltraums, unerforschte Sonnensysteme und reiche Vorkommen von seltenen Metallen. Verlockungen für Abenteurer und Händler, sich in die Welt von Eve Online zu stürzen! Die Softwareschmiede CCP hat sich mit Elite, Wing Commander und Privateer einige der großen Klassiker unter den Computerspielen zum Vorbild genommen und ganz zeitgemäß ein Online-Rollenspiel (MMORPG) daraus gemacht. Ob es den Isländern gelungen ist, dem eigenen hohen Anspruch gerecht zu werden, klärt der Test!

Elite lässt grüßen

Vier Reiche von Menschen teilen sich die Herrschaft des riesigen Raumsektors, in dem sich bis zu 150.000 Spieler gleichzeitig bei Eve Online bewegen. Große Teile sind noch unbesiedelt und je weiter ein Sonnensystem von den zivilisatorischen Zentren entfernt ist, desto gefährlicher ist es.

Ähnlich wie im Klassiker Elite startet man mit einem einfachen kleinen Raumschiff, einer rudimentären Grundausrüstung und ein wenig Geld. Zum Glück erhält man von seinem Agent, einer Art Kontaktmann, jederzeit kleine Aufträge, mit denen man ein wenig Geld verdienen kann.

Eve Online wird komplett mit der Maus und ohne Joystick und nur wenigen Tastaturkommandos gesteuert. Das eigene Schiff fliegt man nur indirekt durch setzten von Wegpunkten und Waffen feuern, einmal aktiviert, von selber auf das anvisierte Ziel. Das klingt zwar etwas langweilig, doch die Kämpfe bei Eve sind mehr taktischer Natur als rasante Ballerorgien. Spätestens wenn mehrere Spieler beteiligt sind und auch Schlachtschiffe mit in den Kampf eingreifen, erinnern Gefechte bei Eve an ein kunstvolles Ballett.

Du bist nicht alleine

Das Raumschiff ist zwar zunächst das Einzige, was außer einigen Felsbrocken da draußen in den Weiten des Alls unterwegs ist. Doch die Ruhe sollte einen nicht dazu verleiten, ohne Schutz die sicheren Raumstationen zu verlassen: Es dauert meistens nicht allzu lange, bis sich Piraten oder anderes unfreundliches Gesindel blicken lässt, um einem das mühsam abgebaute Erz abzujagen und einen an die nicht vorhandene frische Luft zu setzen. Gerade am Anfang kann einem das häufiger passieren, denn Eve ist trotz eines guten Tutorials zu komplex, um einen einfachen Einstieg zu gewährleisten.

Gefahren lauern aber nicht nur von Piraten und anderen computergesteuerten Gegnern (so genannten NPCs), sondern auch von feindlichen Spielern. Im Gegensatz zu anderen MMORPGs herrscht in Eve Online die totale Freiheit, jederzeit jeden anderen Spieler angreifen zu dürfen.

Wem also das Abbauen von Erz oder das Erfüllen von Aufträgen zu langweilig ist, der kann versuchen, seinen Lebensunterhalt mit Plündern und Brandschatzen zu verdienen. Doch so einfach ist das nicht, denn neben den Anfangs-Corporations haben sich die Spieler zu eigenen Unternehmen (Corporations) zusammengeschlossen. Transporte mit wertvoller Fracht sind nie alleine unterwegs, sondern werden von Kampfraumschiffen begleitet.

Kommentare

Legolars81 schrieb am
Spiels jetzt nach langer Pause wieder... Immernoch grandios, ständige Updates und im heutigen Wust von MMOs einfach unvergleichlich und einzigartig..
Nach den ganzen Enttäuschungen durch Aion, Warhammer, Runes of Magic etc steht EVE Online wie ein Fels in der Brandung.. zu Recht!
Zusammen mit Herr der Ringe Online und World of Warcraft ist es rückblickend wohl das beste MMO, das es je gab!
Vor allem kann man hier auch entspannt spielen und einfach nur Asteroiden suchen um Erz abzubauen und dann rumfliegen um es für die besten Preise zu verkaufen.. super!
Bin aber mal gespannt auf Guild Wars 2, TERA, SW:TOR und aktuell muss ich auch mal Perpetuum ausprobieren (erste Stimmen lassen großartiges vermuten - könnte ein Überraschungsgeheimtipp werden)
Und dann kommt ja noch Minecraft, aber das ist ne ganz andere Schiene :)
Also Leute, jetzt mit Incursion geht wieder auf nach EVE! Lohnt sich definitiv, die tolle Atmosphäre ist konkurrenzlos!
IceW schrieb am
hehe habs auch ausprobiert und bin bisher schlichtweg begeistert :) Zwar bisher nur mit Trial, aber die Limeted Edition ist schon auf dem Weg hier her^^
Legolars81 schrieb am
habs auch mal angefangen und was soll ich sagen...
außer gigantisch!
Marmwulf schrieb am
*EVE wiederbeleb*
Es ist ein tolles spiel und mittlerweile sind 10 AddOns herausgekommen.
Für einen äußerst subjektiven Lesertest mit Hass-Triaden gegen alle anderen ach so doofen Online-Spiele hab ich leider grad keine Zeit - aber mein Leser-Test wird noch kommen.
Jim Bob schrieb am
Die Möglichkeiten sich in EVE ein Betätigungsfeld zu suchen sind meiner Meinung nach gigantisch. Man kann sich entscheiden ob man lieber im HighSec unterwegs ist, hier ist es für den Spieler relativ sicher, da bei einem Angriff durch andere Spieler gleich die Polizei, sprich CONCORD angeflogen kommt und einem hilft, naja kann auch schief gehen :D, oder im LowSec, hier herrscht das Recht des Stärkeren oder man ist auf entsprechende Verbündete angewiesen. Im LowSec regieren Alianzen aus Corporations, also die Spieler selbst machen dort die Regeln und letztendlich das Spiel, schreiben Missionen aus für Spieler, führen Expansionskriege gegen andere Alianzen oder Corporations um an neue Resourcen zu kommen, werben Söldner-Corporations an für Kampf- oder Begleitschutzaufträge, verlangen Schutzgeld sobald man sich in ihrem Gebiet bewegen will, sorgen für die Sicherheit in ihrem Gebiet für andere Spieler usw.. Also mehr als reines PvP und wie ich glaube einzigartig momentan in einem MMORPG.
Auch Beruflich sind die Möglichkeiten vielfältig, kein Charakter kann alles lernen, man beginnt sich irgendwann zu spezialisieren, meist auf Kampf, Handel oder Industrie, um sich dann dort wieder zu spezialisieren auf bestimmte Dinge in seinem Fachbereich. Dies führt dazu, dass es für vieles Spezialisten gibt, für bestimmte Ausrüstungsgegenstände und/oder Schiffstypen, somit kann man seinen Charakter individualisieren und zu einem sehr gesuchten Mitglied für eine Corporation werden, wenn man eben einen Skill besitzt (ein Skill reicht selten aus, handelt sich meist um eine ganze Skill Gruppe) den nicht so viele andere Spieler besitzen, meist weil die Skillbooks extrem teuer sind (ja es gibt Skills die kosten locker mal 500.000.000 ISK und mehr) oder es vielleicht mal auch 30 Tage dauern kann einen Skill auf Stufe 5 zu lernen (Gibt Gegenstände und Schiffstypen, da...
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+