Ridge Racer 2 - Test, Rennspiel, Sony PSP - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Racer
Entwickler: Namco Bandai
Publisher: Sony
Release:
18.10.2006
Spielinfo Bilder Videos
Ridge Racer ist Ridge Racer ist Ridge Racer. So scheint es jedenfalls. Denn was Namco Bandai als zweiten Teil verkaufen will, ist in Wirklichkeit ein Update des Vorgängers. Was gibt es Neues im PSP-Drifter? Und sind die Neuerungen euer Geld wert?

Überraschungen

"Sie haben es wieder einmal geschafft!"
Noch bevor der Moderator unter den Augen von dreitausend in vornehme Abendgarderobe gekleideten Gästen den Umschlag öffnet, wirft er der ersten Reihe einen wissentlichen Blick zu. Acht Herren sitzen da, in lässigen "It's in the Game"-T-Shirts, aber mit steinernen Gesichtszügen. Sie werden die Auszeichnung auch in diesem Jahr mitnehmen 

Der neue Superspeedway ist der einzige Kurs, auf dem fast nie gedriftet wird.
müssen. Der Moderator öffnet das Kuvert. Trommelwirbel fährt durch das Rampenlicht. Die Scheinwerfer zeichnen einen großen Bogen, bevor etwa ein Dutzend Lichter den Mann auf der Bühne treffen.
"Und der Preis für den..."
Tusch!

Die Pause kommt unerwartet. Aus den hinteren Rängen hallt ein Räuspern durch den Saal. Gähnende Leere lässt die Festhalle erstarren. Die Herren in der ersten Reihe runzeln unmerklich die Stirn.

Der Moderator fasst sich, entschuldigt sich für sein Zögern, zieht den Zettel vollständig aus dem Umschlag. Sein Lächeln wirkt künstlich, als er das Mikrofon greift und mit warmer, aber brechender Stimme verkündet: "Und der Preis für den Wiederholungstäter des Jahres geht an..."
Diesmal ist die Pause beabsichtigt. Sein Blick fliegt wie über einen Brillenrand in den Saal.
"Ridge Racer 2!"

Verhalten setzt der Applaus ein. In der ersten Reihe wird lange und begeisternd geklatscht. Drei asiatische Besucher erleben den Rest der Preisverleihung nicht mehr: Während die Herren aus der ersten Reihe und den zwei Buchstaben auf dem Firmenlogo noch feiern, ist die Maschine mit den Lettern NAMCO BANDAI längst auf dem Weg nach Fernost.

Die dreiste Zwei

Schade; den Preis des Wiederholungstäters gibt es nicht. Aber wenn, würden in den Wandschränken der EA-Verantwortlichen etliche Trophäen verstauben. Oder in der der gelben Tonne verrotten. Wie auch immer die Meister des Aufgusses mit dem dubiosen Titel umgehen würden (wahrscheinlich ziemlich gut, bedenkt man die damit verdienten Milliarden), in diesem Jahr haben sie keine Chance!

Namco Bandai hat ganze Arbeit geleistet und offenbar rentieren sich die Entwicklungskosten schon nach zehn verkauften Einheiten. 

Nur auf einem Kurs bekennt Ridge Racer 2 Farbe. Das restliche Spiel wird von Grautönen bestimmt.
Mir fehlen eigentlich die Worte, um die Dreistigkeit zu beschreiben, mit der das Ridge Racer aus dem Vorjahr eine "2" verpasst bekam. Es gibt jetzt drei Schwierigkeitsgrade, neun weitere Strecken, einen erweiterten Fuhrpark, zwölf zusätzliche Musikstücke, zwei neue Spielmodi für Einzelrennen, eine längere Welt-Tour sowie natürlich ein frisches Intro. Aber hier erschöpfen sich die Veränderungen auch schon.

62 sexy Ausblicke

Das klingt nicht so mager, wie ihr erwartet habt? Lasst mich laut nachdenken: Das Aufstocken der Kurse ist lobenswert, ja. Allerdings handelt es sich erneut nur um den Aufguss bekannter Strecken der Racer-Serie. Für Fans von Ridge Racer 4 und Rage Racer ist das eine tolle Sache, doch bis auf einen Superspeedway unterscheiden sich die Pflaster optisch und fahrerisch kaum vom bisher enthaltenen Asphalt. Zumal die Entwickler auch nicht ans Reißbrett traten, sondern lediglich recyceln.    

                 

Kommentare

Sdan-theChosenOne schrieb am
wieder mal re3cycling uf der psp
wiso fällt denn entwicklern nichts neues ein????
johndoe-freename-72134 schrieb am
RR WAR ein toller Titel, heutzutage ist er auch nicht mehr direkt Zeitgemäß, die Spieler verlangen dauernd und auch zu Recht neues in den games, die 50? sollen ja auch gut angelegt sein... man muss mit der Zeit gehen und den leuten was neues bieten, darum bringen Spielehersteller doch auch Nachfolger raus! Und bei RR und RR2 ist wirklich kein Unterschied zu entdeken, folglich hat Namco nichts neues in das Games eingebaut, und das gehört mit diesen 57% zu Recht abgestraft...
Nissin schrieb am
Wenn RR 88% bekommt und RR2 57%, dann sind sie eben NICHT identisch. Was hat die Wertung dann mit dem Spielspass zu tun? Genau, nämlich nichts.Ich kann daraus nicht schlussfolgern das die beide ridge Racer Titeln fast gleich sind, sondern nur, das RR2 ein mieses Spiel ist, RR dagegen ziemlich toll...
johndoe-freename-72134 schrieb am
Naja, eigentlich sollte man ein Spiel nach "SPIELSPASS" bewerten. Ob es nun Abzocke ist oder nicht, hat mit Spielspass nichts zu tun. Wenn RR2 Spass macht, dann sollte man auch dementsprechent bewerten. Spielerisch ist RR2 weit über der 57% Marke...
Naja das Game heißt Ridge Racer 2, man erwartet irgendeine Verbesserung oder Veränderung im Nachfolgespiel. Und das ist eben der Knackpunkt: Namco hat einen PSP Titel abgeliefert, der dem Vorgänger in sämtlichen Belangen gleicht. Keine Veränderung, nichts, und dass drückt ebenfalls den SPielspass. Schließlich stimmt hier einfach nicht das Preis/Leistungsverhältniss. Du hast die Wahl zwischen zwei absolut gleichen games, für das eine bezahltst du 50?, für das andere 25?...
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+