WTA Tour Tennis - Test, Sport, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Tennis
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Auch, wenn hierzulande keine richtig großen Namen mehr durch den Tennis-Zirkus schwirren, erfreuen sich die digitalen Umsetzungen des weißen Sports doch größter Beliebtheit. Erfolgreichstes und bis dato auch bestes Beispiel für eine fast perfekte Umsetzung ist Virtua Tennis für Segas gescholtene Dreamcast. Konami versucht jetzt mit WTA Tour Tennis an die Erfolge von Virtua Tennis anzuknüpfen.


Name: WTA Tour Tennis
Genre: Sportspiel
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Vergleichbar mit: Virtua Tennis

Der kleine gelbe Filz

Auch, wenn hierzulande keine richtig großen Namen mehr durch den Tennis-Zirkus schwirren, erfreuen sich die digitalen Umsetzungen des Weißen Sports doch größter Beliebtheit. Erfolgreichstes und bis dato auch bestes Beispiel für eine fast perfekte Umsetzung ist Virtua Tennis für Segas gescholtene Dreamcast. Konami versucht jetzt, mit WTA Tour Tennis an die Erfolge von Virtua Tennis anzuknüpfen.

Gameplay

  • erstes Tennis-Spiel mit nur weiblichen Spielern

  • offizielle WTA Tour Lizenz: man kann aus virtuellen Gegenstücken von z.B. Monica Seles, Lindsay Davenport, Serena Williams und Martina Hingis auswählen

  • einfaches Kontroll-Schema

  • starke Gegner-KI

  • recht schneller Spielablauf

  • analog und digital spielbar

  • verschiedene Untergründe mit unterschiedlichen Eigenschaften

  • bis vier Spieler an MultiTap


  • Grafik
  • Figuren mit hohem Wiedererkennungsfaktor

  • schnell

  • Echtzeit-Schatten

  • Animationen teilweise noch recht holprig

  • momentan noch wenig Zwischensequenzen


  • Ausblick

    Trotz der momentanen leichten grafischen Schwächen hat Konami hier einen Geheimtipp in der Hinterhand. Und bis zur Veröffentlichung im Herbst des Jahres haben die Entwickler ja noch genug Zeit, um die Animationen zu verfeinern und noch In-Game-Sequenzen einzubauen, die z.B. Virtua Tennis viel von der Atmosphäre gaben. Ob die schlagkräftige Damenriege den Genrekönig jedoch vom Thron stoßen wird, bleibt abzuwarten...



    Veröffentlichung: 3.Quartal 2001

    Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am

    Facebook

    Google+