Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots - Special, Action, PlayStation 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Der Zwischenfall auf Shadow Mosses

Während in Wirklichkeit acht Lenze vergehen, setzt Kojima sechs Jahre nach den Ereignissen in Zanzibar Land an, um seine Welt erneut mit einer nuklearen Katastrophe zu bedrohen: Anno 2005 haben Terroristen eine Basis für Nuklearwaffen auf der Insel Shadow Moses in ihre Gewalt gebracht und drohen der USA mit einem atomaren Angriff, falls sich die Großmacht nicht ihrer Forderung stellen würde. Natürlich handelt es sich bei diesen Terroristen nicht um gewöhnliche Verbrecher; sie gehören zu der von Big Boss gegründeten Spezialeinheit Foxhound, und an ihrer Seite kämpfen Mitglieder einer weiteren Spezialeinheit, der Genome Army. Bei Letzteren

Noch einmal werden Snakes Fähigkeiten als lautloser Agent gefragt: Campbell beordet seinen Mann nach Shadow Moses. (GameCube)
handelt es sich um genetisch verbesserte Soldaten - und um diese dreht sich auch die Forderung der Foxhound-Abtrünnigen. Denn sie verlangen die Auslieferung des Leichnams von Big Boss, um aus seinen Genen - den Genen des "besten Soldaten, den es je gab" - noch stärkere Krieger zu erschaffen. Ihr Anführer: Liquid Snake, der Mann mit demselben Codenamen wie Solid...

Auch aus diesem Grund erhält Snake einen Anruf von Roy Campbell: Noch einmal soll er sein Können unter Beweis stellen, um zwei Geiseln aus der Hand der Terroristen zu befreien. Dabei handelt es sich um die Chefs der realen DARPA-Organisation sowie des von Kojima erdachten ArmsTech-Waffenherstellers. Snake soll außerdem Informationen darüber sammeln, inwiefern die Abtrünnigen tatsächlich einen Nuklearschlag auslösen können. Per Codec-Verbindung stehen Snake die Computer-Expertin Mei Ling, sein ehemaliger Ausbilder McDonell Benedict Miller (Codename: Master Miller), Naomi Hunter sowie Waffenspezialistin Nastasha Romanenko zur Seite. Romanenko wird nach dem Vorfall auf Shadow Moses die Organisation Philanthropy gründen, mit der sie gegen den Bau weiterer Metal Gears vorgeht. Naomi kommt hingegen nicht nur in Solids unmittelbarer, sondern vor allem in seiner fernen Zukunft eine tragende Rolle zu.

Der Revolverheld

Nachdem er in die Militärbasis eingedrungen ist, gelangt Snake schnell in die Gefängniszelle, in welcher der DARPA-Vorsitzende Anderson festgehalten wird. Dieser verschafft ihm einen Überblick über die Bedrohung: Liquid & Co. haben in der Tat die Möglichkeit, nukleare Sprengköpfe abzuschießen - einem neuen Metal Gear namens Rex sei "Dank". Anderson weist Snake darauf hin, dass er zum Deaktivieren des Mechs eine Schlüsselkarte brauche, stirbt kurz darauf allerdings an einem Herzinfarkt. Der echte Anderson ist zu diesem Zeitpunkt ohnehin mehrere Tage tot - Foxhounds Verwandlungsspezialist Decoy Octopus hatte seine Form angenommen, um Solid in eine Falle zu locken... Noch im Gefängnis trifft Solid zudem auf Meryl, die sich später als Campbells Nichte, letztendlich sogar als dessen Tochter herausstellt.

Wenig später erreicht Snake sein zweites Ziel, den 
Wegen Solids romantischen Gefühlen für Meryl geraten die beiden in große Schwierigkeiten. (GameCube)
ArmsTech-Präsidenten. Doch der befindet sich in der Gewalt eines gewissen Revolver Ocelot. Ocelot war nicht nur ein Vertrauter von Big Boss, er ist auch Liquids rechte Hand im aktuellen Aufstand. Obwohl sein virtuoser Umgang mit dem Revolver jeden Westernhelden alt aussehen lässt, muss er allerdings fliehen: Ein unbekannter Ninja in einer metallenen Rüstung greift in den Kampf ein, schlägt Ocelots rechten Unterarm ab, durchtrennt die Fesseln des Gefangenen und verschwindet wieder. Der Chef des ArmsTech-Konzerns erzählt Snake daraufhin, dass er Hal Emmerich, den Erbauer von Rex, finden müsse und dass Meryl im Besitz jener Schlüsselkarte ist, mit dem der Metal Gear deaktiviert werden kann. Daraufhin erleidet auch der ArmsTech-Mann einen Herzinfarkt.

Otacon

Solid Snake begibt sich also ins Büro von Hal Emmerich, der scheinbar von dem mysteriösen Cyborg-Ninja bedroht wird. Dieser fordert Snake zum Duell heraus, in dessen Verlauf ihn Solid als Gray Fox erkennt - seinen ehemals besten Freund, den er in Zanzibar besiegen musste. Nach ihrem letzten Kampf wurde Fox' Körper von der US-Regierung in ein experimentelles Exoskellet gesteckt, das nicht nur seine Stärke und Geschicklichkeit erhöhte, sondern ihm auch eine fast perfekte Tarnung verpasste. Noch wird die Geschichte um die beiden Freunde jedoch nicht abgeschlossen; Gray Fox verschwindet ein letztes Mal... 

   

Kommentare

xionlloyd schrieb am
Andy_Ce hat geschrieben:soo
netter bericht!
hat für mich kleine fragen geklärt jedoch hab ich dann doch noch welche auf lager ^^
alsooo
wie sieht das eigentlicht mit dem foxdie virus aus? wer hat ihn alles eigentlich?? ja irgendwie diejenige die die nanotechnoligie besitzt(t)en. waren das jedoch alle von foxhound?
Also wenn ich mich nicht ganz irre, hat Naomi Snake den Virus injiziert, damit dieser ihn auf Shadow Moses quasi einschleppt, wo der Virus dann auf bestimmte "Gentypen" anspringt, die er dann auch infiziert und tötet. Darum sind halt alle um Snake herum gestorben, nachdem er sie traf (Donald Anderson, Keneth Baker usw.).
Andy_Ce hat geschrieben:
Und wer gründete foxhound und wie kommt es zwischen dem "gut - böse" welches innerhalb der gruppe? also big boss , der colonel , meryl?
wieso gründeten die andern nicht einfach ne andere?:P
Gegründet wurde Foxhound vom CIA mit Hilfe von Big Boss und Major Zero (wird am Ende von Snake Eater erwähnt). Was die Abwanderung von Big Boss angeht, die wird in Guns of the Patriots erklärt. Campbell und erst recht Meryl hatten damit nichts zu tun.
Andy_Ce hat geschrieben:
und ein gewisser soldat verliebt sich ja in meryl als er sie ja in mgs1 in der kammer sah. und joa waren das nicht alle klone?! wie kann sich dann einer auf einmal in sie verlieben etc??

Diese Soldaten sind Genomsoldaten, aber keine Klone. Sie sind ledigich leicht genetisch modifiziert, um ihre Fähigkeiten zu verbessern.
Andy_Ce hat geschrieben:
achja dann noch ne allgemeine frage: liquid, solidius und solid snake sind ja alles die gleichen klone wie kommt es jedoch zur veränderten haarfarbe??
Im Briefing von MGS für die PSX erwähnt Snake, nachdem ihm Campbell ein Bild von Liquid zeigt, dass...
phunkeetown schrieb am
hadrcorestoff! das ist so lange her das ich metal gear vorm dem controller hatte, das ding hier ist n geiler runder wiedereinstieg in die serie! bin total dabei...
Andy_Ce schrieb am
soo
netter bericht!
hat für mich kleine fragen geklärt jedoch hab ich dann doch noch welche auf lager ^^
alsooo
wie sieht das eigentlicht mit dem foxdie virus aus? wer hat ihn alles eigentlich?? ja irgendwie diejenige die die nanotechnoligie besitzt(t)en. waren das jedoch alle von foxhound?
Und wer gründete foxhound und wie kommt es zwischen dem "gut - böse" welches innerhalb der gruppe? also big boss , der colonel , meryl?
wieso gründeten die andern nicht einfach ne andere?:P
und ein gewisser soldat verliebt sich ja in meryl als er sie ja in mgs1 in der kammer sah. und joa waren das nicht alle klone?! wie kann sich dann einer auf einmal in sie verlieben etc??
das wars erstmal hehe bin mal gespannt :P
achja dann noch ne allgemeine frage: liquid, solidius und solid snake sind ja alles die gleichen klone wie kommt es jedoch zur veränderten haarfarbe??
LG
The Scooby schrieb am
y0gH hat geschrieben:hab hier mal was ganz lustiges gefunden ;-)
passt irgendwie hierzu gg
und jetzt geht bitte nicht wieder die fanboydiskussion los... sondern einfach mal lachen oder wg. mir auch lächeln, jetzt einfach keinen auf beleidigt machen gg
http://www.areagames.de/areagames/news/ ... platt.aspx
Ich liebe die MGS Reihe und gegen diese "MGS Verarsche" kann man nix sagen weil die einfach brilliant ist. :Daumenrechts:
Papergirl schrieb am
Danke für die Auskünfte weiter oben, Leute :)
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+