F1 Championship Edition - Test, Rennspiel, PlayStation 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Zwar hat Michael Schumacher seine aktive Rennfahrerkarriere im letzten Jahr beendet, doch das hindert Sony nicht daran, den Rentner aus dem Ruhestand zurückzuholen, damit er im PS3-Cockpit von Formel 1 Championship Edition wieder aufs Gaspedal drückt. Wird die Serie erfolgreich in die nächste Generation geführt oder hat man dem PS2-Vorbild lediglich eine grafische Frischzellen-Kur verpasst?

Mehr Grafik-PS

Detaillierte Boliden mit beeindruckenden Echtzeit-Spiegelungen auf dem Lack, Cockpit-Ansichten, bei denen ihr jeden kleinen Schalter und Hebel am Multifunktionslenkrad erkennen könnt, atmosphärisches Hitzeflimmern am Heck der F1-Flitzer, und Rückspiegel, in denen ihr dank der HD-Auflösung auch endlich etwas erkennen könnt: Ja, Sony hat die Grafik der Rennserie mächtig aufgepeppt und auf Next-Generation getrimmt! Endlich jubeln euch von den Tribünen nicht länger regungslose Pappaufsteller, sondern ein Polygon-Publikum entgegen, das zwar mäßig animiert und pixelig auftritt, aber

Die Regenrennen sehen fantastisch aus!
dennoch einen Fortschritt darstellt. Das gilt auch für die gelungenen Licht- und Wettereffekte, auch wenn es die Entwickler hier teilweise übertrieben haben: So blendet euch die Sonne meist genau vor kritischen Kurven oder Schikanen, was oft einen Abflug zur Folge hat oder euch dazu zwingt, etwas mehr in die Eisen zu gehen als auf der PS2.

Die Regenrennen sehen fantastisch aus, wenn die Gischt eure Sicht beeinträchtigt und die Regentropfen passend zur Geschwindigkeit über das Display kullern - auch wenn dieser Effekt etwas aufgesetzt wirkt. Neben den obligatorischen Außen- und Innenansichten inklusive Cockpitperspektive hat es auch eine neue Einstellung ins Spiel geschafft, in der die Kamera links hinter dem Helm platziert wird. Das Fahren gestaltet sich hier allerdings als gewöhnungsbedürftig und so solltet ihr die Cockpit- oder Helmansicht auf jeden Fall vorziehen, denn dort kommt das hervorragende Geschwindigkeitsgefühl mit Motion-Blur-Effekten und der optionalen Wackelkamera am besten zu Geltung. Leider müssen Ferrari-Piloten in der Cockpit-Ansicht auf die Außenspiegel verzichten, da sie beim letztjährigen Modell an den Seitenkästen angebracht wurden, die die Cockpit-Perspektive im Spiel nicht abdeckt.

Je nach dem, welche HUD-Komponenten ihr in den Optionen aktiviert habt, könnte es dagegen auch in der Helmansicht Probleme geben: Hier wird bei vollem HUD der linke Außenspiegel von der Bildschirmanzeige verdeckt und ist somit nutzlos. So schön die Formel 1-Welt auf der PS3 auf den ersten Blick auch aussehen mag, gibt es dennoch einige Kritikpunkte: Leider hat man auch auf der Next-Gen-Konsole das mitunter starke Flimmern immer noch nicht in den Griff bekommen und auch Kanten sind neben vereinzelten Pop-Ups keine Seltenheit. Das Schadensmodell kann ebenfalls nicht vollends überzeugen: Mal hat schon ein kleiner Rempler fatale Folgen während teilweise spürbare Einschläge an der Streckenbegrenzung keine Schäden nach sich ziehen. Auch scheint man sich noch nicht darüber klar zu sein, dass in der realen F1 die Räder der Flitzer bei einem Aufprall in der Regel von Stahlseilen davon abgehalten werden, sich vom Chassis zu lösen und unberechenbar durch die Gegend zu fliegen.

Im Spiel verliert ihr die Pneus dagegen oft schon bei kleineren Kollisionen. Falls ihr euch nach einem Unfall doch noch in die Box retten könnt, wartet das übliche Geschicklichkeitsspiel auf euch, bei dem ihr so schnell wie möglich die angezeigten Knöpfe drücken müsst. Ich persönlich hätte es vorgezogen, den interaktiven Boxenstopp nur optional anzubieten, wie

Die Boliden wurden mit sehr viel Liebe zum Detail modelliert.
es EA vor Jahren bei den eigenen F1-Titeln eingeführt hat. Bei Sony muss dagegen jeder ran - ob er es will oder nicht. Einzige Alternative: Komplett auf die Boxenstopps und damit auch die Reifenabnutzung und den Benzinverbrauch verzichten!

Die volle Dröhnung

Nicht nur im grafischen Bereich, sondern auch bei der Klangkulisse hat F1 gewaltig zugelegt. Ihr wollt die ohrenbetäubende Live-Atmosphäre in eurem Wohnzimmer? Dann dreht die Anlage auf - und das am besten im 5.1.-Sound! Die Motoren klingen noch mal kerniger und schreien im oberen Drehzahlbereich geradezu nach einem Gangwechsel. Schön zu hören ist außerdem, dass die Boliden der einzelnen Teams endlich wieder individuell klingen - dies war bei den letzten Teilen auf der PS2 nicht der Fall. Besonders cool ist es, wenn ihr euch mitten in einem engen Fahrerfeld befindet und die Motoren aus allen Kanälen heulen - hier ist ein brachiales Mittendrin-Gefühl garantiert. Über das Kommentatoren-Duo Christian Danner und Heiko Waßer kann man dagegen geteilter Meinung sein und auch auf der PS3 geben sie manchmal Unsinn von sich - genau wie die Boxencrew. Insgesamt gehen die Kommentare bis auf wenige Aussetzer jedoch in Ordnung.

Kommentare

Condor19 schrieb am
Walter Skinner hat geschrieben:Das kommt auf die Zeit und den Tag an. Am Wochenende findet man schnell mehrere Teilnehmer, während ich manchmal unter der Woche nicht das gesamte Feld zusammenbekomme (glaube 11 Fahrer oder so). Ist aber eher selten.
Wann zockst du wieder online??? Bin gern dabei;)...
Walter Skinner schrieb am
Das kommt auf die Zeit und den Tag an. Am Wochenende findet man schnell mehrere Teilnehmer, während ich manchmal unter der Woche nicht das gesamte Feld zusammenbekomme (glaube 11 Fahrer oder so). Ist aber eher selten.
Condor19 schrieb am
Hallo zusammen,
habe vor mir F1 zu kaufen... hat jmd von euch online-Erfahrung gesammelt? Wie ist die Verbindung? Genügend Spieler dabei???
Danke im voraus
christian
liverpool schrieb am
weiss jemand ob es ein nachfolger gibt
johndoe-freename-1484822 schrieb am
Rasheed86 hat geschrieben:überlege grade mir fi championship anzuschaffen...
was ich nur unbedingt vorher gerne wissen müsste ist ob es möglich ist im spiel wenigstens die namen oder sogar die teamnamen zu ändern. Klar wär das nicht das gleiche wie eine aktuelle lizenz für diese saison aber mit bißchen fantasie schon einiges authentischer... Leider gab es hierzu keine informationen im test...also an alle die das spiel besitzen: Ist es möglich Fahrernamen oder Temannamen zu ändern?
Nee geht nicht.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+