Test (Wertung) zu Command & Conquer 4: Tiberian Twilight (Strategie, PC) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Command & Conquer 4: Tiberian Twilight (Strategie)

von Marcel Kleffmann



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Command & Conquer 4: Tiberian Twilight bricht mit der Tradition und wird viele Spieler mit dem Wegfall von Basisbau, Ressourcen und Tiberium vor den Kopf stoßen. Klar war es mutig von den Entwicklern, mal einen radikalen Schritt zu machen - trotzdem sollte auch noch C&C drin sein, wo es drauf steht. Sogar die anderen "alten Stärken" der Reihe vermasselt Tiberian Twilight: So war die Kampagne bisher immer das Herzstück und ist jetzt bloß ein schlecht gestaltetes sowie viel zu kurzes Nebenprodukt mit qualitativen Löchern in der Story und den Missionen. Hier zeigt sich, dass das neue Konzept mit den Klassen und dem Crawler nicht im funktionieren will. Die Kampagne macht einen gezwungenen, zusammenhang- und lieblosen Eindruck - ein trauriges und unwürdiges Finale der Serie. Viel verspielt wurde ebenso beim motivierenden Erfahrungssystem: Warum darf ich nicht selbst entscheiden, was ich weiterentwickeln oder freischalten will? Trotz guter Einheiten-Balance will sich keine allzu große taktische Komplexität einstellen. Vor dem endgültigen Absturz wird Tiberian Twilight vom Mehrspieler-Modus bewahrt, denn hier funktioniert das Drei-Klassen-Konzept, wenn ihr mit anderen Leuten unterwegs seid. So ergänzen sich die Teilmengen zu einer schlagkräftigen Armee und mit etwas Koordination pflügt ihr im Eiltempo über die Karten und habt kurzfristig Spaß beim Erobern - wahnsinnig lange werdet ihr nicht bei der Stange gehalten, dazu fehlen Tiefe, Anspruch und Möglichkeiten. Kurzum: Sollte dies wirklich der letzte Teil im Tiberium-Universum sein, ist das ein unwürdiger Abschluss.
Strategie
Entwickler: EALA
Publisher: Electronic Arts
Release:
18.03.2010
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 50% [1]



PC

„Ein unwürdiger Abschluss mit zu radikalen Änderungen, die in der mäßigen Kampagne nicht zünden, aber im Multiplayer kurzfristig unterhalten.”

Wertung: 65%



 

Lesertests

Kommentare

Metal777 schrieb am
EA hat einfach das Thema von C&C genommen und schnell ein neues Spiel
gemacht, um im Fahrwasser von besseren Taktikspielen mit zuschwimmen.
Dumm nur das man Kane auf Cover und dem Kunden eine Fortsetzung
suggeriert. Und das ist dem Marketing in die Schuhe zu schieben.
Es fehlen ja nicht nur die bekannten Eigenschaften, sondern auch das Spiel-
temp ist voll beschissen. Ich will Strategie, kein Taktikgemetzel. 8O
Bedeutet:
Ich will mich entscheiden, wo ich meine Basis aufbaue. Ich will Sammler
haben, um diese zu verteidigen und dem Gegner so vom Tiberium abzu-
schneiden. Das garantiert immer neue Strategien und Überraschungen des
Gegners. Ich will eine Mauer und somit eine Festung bauen. Das garantiert
Spannung, da der Gegner einen Schwachpunkt finden muss. Ich will auch
nach Bedarf meine Einheiten bauen. So kann ich einen fehlgeschlagenen
Angriff verschmerzen und meine Taktik besser planen. Aber die Spiele
scheinen immer mehr nur auf ein Gemetzelpunkt ausgerichtet zu werden. :evil:
PS:
Starcraft 2 wird nicht besser als Teil 1, wenn man meine Kriterien berücksichtigt.
Yeti-King schrieb am
Trauriges Ende für eine gute Serie
Hoffen wir das Starcraft 2 ein besser wird
XxBarakaxX schrieb am
omg 65 ? Ist es wirklich so schlecht ?
C+C hat eigentlich immer sehr viel Spass gemachrt :(
Beyond the Grave schrieb am
Schön und gut Aber ohne Tiberium ist es irgendwie kein Command and Conquer mehr da macht der name von dem game irgendwie keinen sinn mehr
Ghostrider2010 schrieb am
Also ich persönlich bin zutiefst Enttäuscht von EA die haben eines der Erfolgreichsten Spiele aller zeiten so derbst verhunzt das echt jeder der es sich kauft selbst schuld ist.
Die gesamte Oberfläche das gameplay etc... einfach nur für die Katz!
Ich als Treuer C&C Fan seit Alarmstufe Rot 1 & Tiberium Konflikt hätte mir echt ein besseres C&C Finale gewünscht!
Da bleib ich lieber bei C&C 3 TW & KR oder C&C Generäle!
Aber naja jedem das seine jeder muss für sich selbst entscheiden der eine liebt es der andere hasst es daher im sinne.
Kein Basisbau
Kein Tiberium
etc... EA Ehrlich ihr habt es sowas von Verkackt!Schande den Entwicklern man hat es schon bei AR3 gesehen einfach nur Billig gehalten solange es dumme menschen wie wir es uns antun zukaufen.Aber nicht mit mir kein cent werde ich für so ein verhunztes game ausgeben!Ihr solltet euch echt was schämen!Groß Werbung machen für C&C4 und dann so ein müll auf den markt schmeißen!
mfg
schrieb am