Test (Wertung) zu The Darkness (Shooter, PlayStation 3, Xbox 360) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: The Darkness (Horror-Shooter)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Hey Jackie, was war das für ein herrlicher Höllenritt! Schönen Dank, dass du mich mitgenommen hast - dir ist ein Platz in der Halle der unvergesslichen Helden neben Max und Leon sicher. Deine Haare sind lang und schwarz, dein Schicksal ist fürchterlich und packend. Was wie ein gewöhnlicher Shooter im Mafia-Milieu beginnt, wo sich "Schwanzlutscher" und "Hurensöhne" mit einer Ladung Blei gute Nacht sagen, entpuppt sich schnell als dämonische Tour des Todes. Als hätten sich Scorsese und Clive Barker getroffen, um im italienischen Untergrund New Yorks eine Arie aus satanischen Versen zu singen - das spielt sich fast wie Goodfellas auf Black Metal! Aber eben nur fast. Das ganz große Meisterwerk lässt sich zwar zunächst aufgrund der oskarreifen Nebendarsteller sowie suggerierten Freiheit erahnen, bleibt aber aus. Denn so wie es im richtigen Leben einen kreativen Graben zwischen dem genialen Scorsese und dem manchmal guten Barker gibt, klaffen auch in diesem Abenteuer einige dramaturgische und spielerische Lücken, über die keine Platinbrücke führen kann. Der Moment der Verwandlung wurde verschenkt, das Spiel entwickelt sich im letzten Drittel leider doch wieder zum einfachen Shooter mit fragwürdiger KI und all die bösen Ahnungen und Drohungen werden im Finale nicht befriedigt. Trotzdem: Die Schweden haben es drauf. Es gibt einfach so viele coole Situationen. Und Tante Sarah ist der Traum aller schießwütigen Neffen. Unterhaltsam, mitreißend, sehr gut!
Horror-Shooter
Entwickler: Starbreeze
Publisher: 2K Games
Release:
25.07.2007
25.07.2007
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 89% [21]



Xbox 360

„Ein Actiontrip zwischen Mafia und Hölle - klasse!”

Wertung: 86%

PlayStation 3

„Jackie Estacado ist ein Platz neben Max und Leon sicher - Action vom Feinsten!”

Wertung: 86%



 

Lesertests

Kommentare

Increasing.Bird schrieb am
Als Kontrapunkt : "Ohne Blut und Herzrausreißen" :D
Klingt Genial :lol:
Jarnus schrieb am
echt nen klasse game! habs heute für 6,99? gebraucht von Trade-a-Game aka reBUY bekommen. zum glück die ungeschnittene
engl. version mit dem kleinen roten pegi 18+ kreis in der ecke! lecker herzen gibts auch für meine liebsten ;)
soll die version nicht eigentlich in deutschland indiziert sein?
der beginn ist auf jeden fall von story, atmo und gameplay her fast Max payne niveau!
prowler250 schrieb am
Habe das Spiel damals von meiner Freundin bekommen....deutsche Fassung...und hatte nicht lange gespielt...als ich Szenen aus der Uncut-Fassung sah, wurde mir wirklich alles verdorben.Also deutsche weg und NTSC geordert (läuft wunderbar auf PAL-Konsolen und nebenbei is das Cover auch um einiges besser gestaltet, dazu sind die deutschen Untertitel genau wie bei der Cut-Fassung komplett enthalten!). Tja liebe Leute...das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.Die deutsche ist UNZUMUTBAR! Das mit den Seelen is dermassen in die Hose gegangen...ich wäre dafür,dass solche Versionen rigoros abgestraft werden, ja, mindestens 20 % runter, denn es nervt einfach nur tierisch.Ich mag Entwickler die sagen :Entweder in Deutschland uncut...oder...wenns keine Freigabe bekommt halt gar nicht.So geschehen bei Wolverine und jetzt ist Alien vs. Predator der nächste Kandidat.So muss das sein....so muss das belohnt werden....und wenn solche Spiele angekündigt werden (die hier aufgrund von fehlendem USK-Siegel nicht erscheinen), dann weist immer und immer wieder darauf hin, solange man die Möglichkeit dazu hat.Es gibt immer noch viel zu viele die nicht wissen,dass viele Spiele ab 18 im Gewaltgrad derbe runtergeschraubt wird. Glaubt ihr nicht? Ich war mal in der Videothek und hatte mich nach Spielen informiert....auf die Frage ob diese auch ungeschnitten waren, nimmt sich die Angestellte das Cover....schaut drauf:"Ja,ist ab 18,also ungeschnitten." Probiert das mal im Saturn oder so aus....egal ob Filme oder Spiele...ihr werdet euch wundern wie wenig die angeblich wissen wollen.Schade,dass es in Spielemagazinen (fast alle) keine Leute gibt,die genügend Eier in der Hose haben und solche deutsche Versionen ganz klar abstrafen! Ich bin mit der Wertung hier vollkommen einverstanden...für die NTSC-Fassung! Die deutsche is keine 70 % wert!!!!!
Zwar wird im Test mal kurz darauf hingewiesen,und auch kritisiert...aber meiner Meinung nach reicht das nicht.
iqunimatrix schrieb am
meiner meinung nach eines der besten spiele die je die dunkelheit betreten hat ^^
ich war bis jetzt noch nie so begeistert von einem spiel
was aber fast nur wegen der story so ist
eine ware Offenbarung
ok die Darklinge sind so gut wie nutzlos
die darknesskraft ist wirklich total overpowert
und finde die fähigkeiten bißchen langweilig da hätten die mehr freiheit lassen sollen beim benutzen wie in den cutscenes
aber Mike Patton aka the Darkness ist ne wucht
drama in der geschichte klasse rübergebracht
schade das man vom teil 2 nichts mehr hört :-(
~Dakartho~ schrieb am
Reslist hat geschrieben:Bei der uncut Version,mangelts an Gewalt ja wohl kaum o.O
Ya aber ich meine bei der deutschen is es wirklich sehr stark gekürzt.
In der Hölle liegen auch Menschen denen das Bein fehlt und die noch rumzappeln und da frag ich mich wieso die noch drin sind.
In nem Lager der Englänger sind verwundete und einer davon der sieht aus als hätte man ihm mit einem Eislöffel das gesicht ausgeschaufelt. Und er redet noch! O_o
Manchmal verstehe ich es einfach nicht... selbst in Digital Devil Saga (usk 12!)
spritzt mehr Blut als bei diesem Spiel.
Schade... ich hätte so gerne gesehen wie sich die Dämonenköpfe um das Herz streiten und es auseinanderreißen, denn in der deutsche version sieht man es nicht hört es aber immernoch XDD
schrieb am