Test (Wertung) zu Detroit: Become Human (Adventure, PlayStation 4) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Detroit: Become Human (3D-Adventure)

von Jan Wöbbeking



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Schön, dass David Cage nach dem wirren Beyond: Two Souls wieder eine klare Linie gefunden hat: Die Geschichte rund um eine mögliche Bewusstseinsentwicklung von Maschinen wirft eine ganze Reihe interessanter ethischer Fragen auf. Obwohl die Entwickler sie meist nicht direkt stellen, wird man in Extremsituationen immer wieder dazu gezwungen, sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Und genau das macht Detroit: Become Human so interessant und spannend! Vor allem im letzten Drittel nimmt das Adventure noch einmal ordentlich Fahrt auf, so dass man richtig mit seinen liebgewonnenen synthetischen Schützlingen mitfiebert. Man muss ständig abwägen, wie weit man beim Kampf gegen die menschlichen Unterdrücker gehen möchte - was manchmal verdammt schwer fällt! Es gibt auch Dämpfer wie die mitunter haklige Steuerung in Geschicklichkeitstests, einige fade Suchaufgaben oder den allgemeinen Mangel an Rätselanspruch: In den Ermittlungs-Abschnitten hätte sich Quantic Dream ruhig etwas näher an den Deduktionen aus Spielen wie Sherlock Holmes orientieren können. Im Endeffekt ist das aber nicht allzu tragisch, weil die mitreißende Geschichte allein schon fesselnd genug ist - zumal man hier das Gefühl hat, deutlich mehr Einfluss auf das Schicksal wichtiger Figuren zu nehmen als in anderen Erzähl-Adventures. Auch die fein verästelten Diagramme mit weltweiten Statistiken für den erneuten Einstieg in die Handlung sind ein schöner Weg, mehr über die Hintergründe zu erfahren und es nächstes mal noch besser zu machen.
3D-Adventure
Entwickler: Quantic Dream
Publisher: Sony
Release:
25.05.2018
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 70% [1]



PlayStation 4

„Interessante ethische Themen, schwerwiegende Entscheidungen und eine spannende Inszenierung machen Detroit: Become Human zu einem mitreißenden interaktiven Drama!”

Wertung: 85%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.
  • Dieses Spiel ist komplett echtgeldtransaktionsfrei.

 

Lesertests

Kommentare

CryTharsis schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
06.06.2018 17:58
SpoilerShow
- Alice, der Android, ist mir irgendwie suspekt
Cage braucht halt seinen bullshit twist. :?
greenelve schrieb am
tendenziell hat geschrieben: ?
10.06.2018 14:16
aber das spiel werd ich mir mal anschauen .
ist das nur konsole , exclusiv oder sowas?
Ist nur PS4.
tendenziell schrieb am
Um mich mal nur auf das fettgedruckte auf der ersten Seite zu beziehen, ohne das Spiel selbst zu werten,hab mich auch null darüber informiert.
Mich fasziniert die Frage wie Menschen reagieren wenn eine KI Bewußtsein entwickelt.
Wie ich reagiere weiß ich, hat aber auch keinen Einfluss und ist völlig unerheblich.
Wie übrigens bei den meisten Menschen.
Es ist wichtig wie die reagieren, die Entscheidungen treffen können aufgrund ihrer Position.(Politiker , Millitärs als Bsp)
und da sehe ich einfach schwarz, tiefschwarz, schwarzes Loch schwarz.
Die werden das nicht als Lebewesen sehen ,erwarten das es einfach Befehle befolgt ,ausführt , als Ding das ohne eigene Meinung zu funktionieren hat. Leider haben Entscheider oft die Empathie eines Steins, nämlich keine ,jedenfalls in ihrem Job.
Dazu werden sie es noch scheiße behandeln.
Wie verhält sich wohl etwas das scheisse behandelt wird , unglaublich viel Macht besitzt ,wenn es online ist und sich bedroht fühlt?
Das Problem sind wie immer die Menschen in den entsprechenden Positionen die ihre Macht ,so sagt man :roll: , über die Wähler legimitimiert, bezogen haben.
Am ende wird man sagen: ja ihr seid selber schuld ihr hattet es doch in der Hand und wußtet vorher was wahrscheinlich passiert.
(jaja halts maul)
Finds aber auch irgendwie wichtig wenn das thematisiert wird bevor etwas passiert.
Ne Richtlinie wie man sich zu verhalten hat (öffentlich einsehbar) damit die Vollkackpfosten an der Macht keine scheisse bauen.
aber das spiel werd ich mir mal anschauen .
ist das nur konsole , exclusiv oder sowas?
Cakhmain schrieb am
winkekatze hat geschrieben: ?
08.06.2018 15:36
Denk dir einfach 0% Spielspaßwertung auf allen anderen Plattformen für Detroit. Dann passts wieder.
Ach ich warte einfach bis ich Pensionist bin und spiel all die Spiele von Quantic Dreams auf dem Oldtimer PS4.
sabienchen schrieb am
Da fehlen noch 10 Punkte bei der Bewertung, weils NUR auf PS4 läuft..:Häschen:
schrieb am