Drakensang: Am Fluss der Zeit: Deutsche Demo zum Download - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Informationen zum Download

Screenshot zu Download von Drakensang: Am Fluss der Zeit
0 (letzte Woche)
12099 (gesamt)
1,38 GB
Drakensang-AFdZ_DEMO_4P.DE.exe
54083
0
13 Stimmen
Bewertung übernommen
Du hast bereits abgestimmt

Download-Beschreibung

Deutsche Demo zu Drakensang: Am Fluss der Zeit

In der Demo schlüpft der Spieler in die Rolle eines Kriegers, dessen Ausbildung in der Stadt Nadoret beendet werden soll. Um dieses Ziel zu erreichen, muss der Spieler mehrere Questen bestehen und kann so das Kampfsystem kennen lernen.

In den spielbaren Questen begegnet der Held seinen späteren Begleitern und erkundet die Spielumgebung. Durch die Steuerung der beiden Begleiter Fayris Luchsauge und Jaakon Zagor erhält der Spieler Einblick in das Magiesystem. Wer von der Demonstration überzeugt ist, kann dann in der Vollversion zwischen mehr als 25 spielbaren Charakterklassen wählen, mit Magie, Spezialangriffen und Mirakeln kämpfen und heilen und das komfortable Reisesystem nutzen.

Drakensang - Am Fluss der Zeit spielt 23 Jahre vor den Ereignissen des letzten Drakensang-Spiels und soll im Februar 2010 für PC erscheinen.

Kommentare

jeff_albertson schrieb am
Als erstes muss ich sagen, dass mir die Demo schon wesentliche besser gefällt, als das Spiel "Drakensang". Das kann an der verbesserten Grafik, an den vertonten Dialogen mit Lippenbewegungen und Gestiken der NSC liegen oder an den schönen Quests, die deutlich runder gestaltet sind. Kleinigkeiten halt, wie die Tipps und Infos währen des Ladebildschirms, die aber eine stimmige Welt erzeugen. Hörenswert sind die Witzeerzähler im Springenden Hirsch ;-).
Einzig negativ ist mir aufgefallen, dass man Kisten und Fässer immernoch im Beisein der Besitzer oder Wachen zerstören/öffnen kann.
Man bekommt hier eine echt lange Spielzeit für eine Demo.
Daumen hoch
Treydaddelt schrieb am
Nach ausreichend Demo geteste wirds gekauft. Gefällt mir alles sehr gut und Bugs konnte ich auch kaum endecken. Finde vieles eigentlich sehr liebevoll gemacht und kann mich da über "leblosigkeit" nicht beschweren. Nur eine Frage bleibt! Habe leider den ersten Teil nicht gespielt, sollte man dies tun um auch von der Story was zu haben? Bauene die Teile aufeinander auf? Geht an alle Drakensang Fans des ersten Teils. ;)
ZockerManiac schrieb am
Brakiri
Ich kann viele Schnitzer verzeihen, aber auf schwache Stories und zuviel Kampf reagiere ich allergisch.

Dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen! Amen!
Spaßbremse schrieb am
JunkieXXL hat geschrieben:Schade, denn Atmosphäre hat das Spiel. Über die teilweise fehlende Vertonung kann ich noch hinwegsehen, aber diese dämlichen Kampfabläufe sind n Nogo für mich. Damit hat sich am Fluss der Zeit für mich auch erledigt.

Ist halt die Vorgabe vom DSA-Regelsystem.Ich persönlich finde, Radon Labs hat einen guten Job gemacht, um sowohl die Hardcore-DSAler (die wütend protestieren, wenn man auch nur klitzekleine Änderungen am System durchführt), als auch "normale" CRPGler zufrieden zustellen.
Aber ich kann natürlich auch diejenigen verstehen, die nicht damit klarkommen.
JunkieXXL schrieb am
Habe grade Drakensang angefangen und mir gefallen die Kampfabläufe auch überhaupt nicht (völlig dämlich, so rundenbasiert). Ausserdem sind die Dialoge nur teilweise vertont.
Schade, denn Atmosphäre hat das Spiel. Über die teilweise fehlende Vertonung kann ich noch hinwegsehen, aber diese dämlichen Kampfabläufe sind n Nogo für mich. Damit hat sich am Fluss der Zeit für mich auch erledigt.
schrieb am