El Matador: Patch 1.15 (deutsch) zum Download - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Informationen zum Download

Screenshot zu Download von El Matador
2 (letzte Woche)
13866 (gesamt)
4,34 MB
elmatadorpatch1.15.zip
45642
0
133 Stimmen
Bewertung übernommen
Du hast bereits abgestimmt

Download-Beschreibung

Der Patch für die deutsche Version von El Matador aktualisiert das Game auf v1.15. Das Software-Update optimiert Balancing und Skripting des Actionspiels und bereinigt auftretende Laufwerks-Inkompatibilitäten aufgrund des Kopierschutzverfahrens.

Kommentare

johndoe-freename-86970 schrieb am
Braucht überhaupt jemand den? - Haben doch eh alle die englische Originalversion. Und der Patch dazu ist ja bereits raus gekommen....
Tja - Bin froh, dass ich nicht jener bedauernswerten Adult-Zockergemeinde angehöre, welche durch staatsverordnete Entmündigung gezwungen wird, Spielvolumen und -spass einzubüssen, und als Dank dafür noch länger auf die ebenfalls kastrierten Patches warten darf....!
Benötigte man in Deutschland zum Beschneiden von PC- und Videogames Messer und Skalpelle, dann hätte die Schneide- und Stichwerkzeugindustrie zur Gastronomie und dem Spitalwesen noch ein weiterer bedeutsamer Industriezweig...
Noch ein paar Worte des Trostes: Bleibt zu hoffen, dass möglichst viele Entwickler und Spielehersteller sich diesen Aufwand sparen, und Klartext sprechen: "Unser Spiel kommt mit allen Details und Features auf den Markt, wie wir es ursprünglich entwickelt hatten - oder sonst eben gar nicht!" Die Spielefirmen würden - Importmöglichkeiten sei dank - dadurch kaum Umsatzeinbussen verzeichnen, während den Ländern, deren Bürger harmloser Betätigungsäusserungen staatlich beraubt werden, je länger je mehr enorme Wirtschaftskraft in einem bedeutsamen Industriezweig verloren geht....! Recht so!!!
johndoe-freename-86970 schrieb am
Braucht überhaupt jemand den? - Haben doch eh alle die englische Originalversion. Und der Patch dazu ist ja bereits raus gekommen....
Tja - Bin froh, dass ich nicht jener bedauernswerten Adult-Zockergemeinde angehöre, welche durch staatsverordnete Entmündigung gezwungen wird, Spielvolumen und -spass einzubüssen, und als Dank dafür noch länger auf die ebenfalls kastrierten Patches warten darf....!
Benötigte man in Deutschland zum Beschneiden von PC- und Videogames Messer und Skalpelle, dann hätte die Schneide- und Stichwerkzeugindustrie zur Gastronomie und dem Spitalwesen noch ein weiterer bedeutsamer Industriezweig...
Noch ein paar Worte des Trostes: Bleibt zu hoffen, dass möglichst viele Entwickler und Spielehersteller sich diesen Aufwand sparen, und Klartext sprechen: "Unser Spiel kommt mit allen Details und Features auf den Markt, wie wir es ursprünglich entwickelt hatten - oder sonst eben gar nicht!" Die Spielefirmen würden - Importmöglichkeiten sei dank - dadurch kaum Umsatzeinbussen verzeichnen, während den Ländern, deren Bürger harmloser Betätigungsäusserungen staatlich beraubt werden, je länger je mehr enorme Wirtschaftskraft in einem bedeutsamen Industriezweig verloren geht....! Recht so!!!
johndoe-freename-86970 schrieb am
Braucht überhaupt jemand den? - Haben doch eh alle die englische Originalversion. Und der Patch dazu ist ja bereits raus gekommen....
Tja - Bin froh, dass ich nicht jener bedauernswerten Adult-Zockergemeinde angehöre, welche durch staatsverordnete Entmündigung gezwungen wird, Spielvolumen und -spass einzubüssen, und als Dank dafür noch länger auf die ebenfalls kastrierten Patches warten darf....!
Benötigte man in Deutschland zum Beschneiden von PC- und Videogames Messer und Skalpelle, dann hätte die Schneide- und Stichwerkzeugindustrie zur Gastronomie und dem Spitalwesen noch ein weiterer bedeutsamer Industriezweig...
Noch ein paar Worte des Trostes: Bleibt zu hoffen, dass möglichst viele Entwickler und Spielehersteller sich diesen Aufwand sparen, und Klartext sprechen: "Unser Spiel kommt mit allen Details und Features auf den Markt, wie wir es ursprünglich entwickelt hatten - oder sonst eben gar nicht!" Die Spielefirmen würden - Importmöglichkeiten sei dank - dadurch kaum Umsatzeinbussen verzeichnen, während den Ländern, deren Bürger harmloser Betätigungsäusserungen staatlich beraubt werden, je länger je mehr enorme Wirtschaftskraft in einem bedeutsamen Industriezweig verloren geht....! Recht so!!!
schrieb am