Milo and Kate: Greenbergs Nachschlag - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Entwickler: Lionhead Studios
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Milo & Kate: Greenbergs Nachschlag

Milo and Kate (Simulation) von Microsoft
Milo and Kate (Simulation) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Milo and Kate sei nur eine Tech-Demo, die weiterhin bestehen werde, nicht aber als eigenständiges Spiel veröffentlicht werden wird. Das ließ zumindest Microsofts Aaron Greenberg verlauten und widersprach damit den Andeutungen seines Kollegen Peter Molyneux, der vor Kurzem versprach: Man werde bald zeigen, worum es in dem Projekt wirklich geht. Damit dürfte sich der Branchenveteran auf eine Präsentation bezogen haben, die er auf der TED Global 2010 abliefern wird. Die Konferenz wird Mitte Juli stattfinden.

Per Twitter ließ Greenberg nun verlauten: "Projekt Milo befindet sich absolut noch in Entwicklung bei den Lionhead Studios; es ist eben kein Produkt, das wir im kommenden Weihnachtsgeschäft veröffentlichen werden." Das Studio sei stets ein Zentrum der Innovation gewesen. Das werde auch zukünftig so sein, heißt es da außerdem.

Um zu zeigen, dass Milo keine Projektleiche ist, veröffentlichte Lionheads Sam Van Tilburgh außerdem ein mit dem Titel "Team Milo" versehenes Foto aus dem Büro. Gegenüber Joystiq teilte er außerdem mit, dass derzeit ca. 50 Entwickler zum "Project Milo Team" gehören.

Kommentare

Suppression schrieb am
Wow, ein Foto aus einem Büro!
Ok, ich zweifle nie wieder an Milo und der unglaublichen KI, nach diesem unwiderlegbarem Beweis!
Wahnsinn!
DdCno1 schrieb am
Für mich sieht es so aus, als ob das Projekt auf der Kippe stand/steht und man mit einem provokanten Kommentar zum Stand des Spiels eine Reaktion der Öffentlichkeit provozieren wollte. Die Reaktionen vieler enttäuschter Spieler, die sich einiges von dem Titel versprochen haben, scheinen nun MS bestärkt zu haben, die Entwicklung fortzusetzen.
Oder so ähnlich. Anders kann ich mir die Affäre nicht erklären.
Preasi schrieb am
So wie die aussehen wird dass nix! :o
schrieb am

Facebook

Google+