Kinect: Verlangt (vorerst) Stehvermögen? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Release:
10.11.2010
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Kinect: Verlangt Stehvermögen?

Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios
Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios - Bildquelle: Microsoft Game Studios
Vor einem Jahr hatte Microsoft das mittlerweile als Kinect bekannte Zubehör vorgestellt, auf der E3 2010 zeigte man schließlich auch einen Großteil der Software, der zum oder kurz nach dem Verkaufsstart erhältlich sein wird. Jene Titel könnten aber wohl etwas Stehvermögen voraussetzen, wie IGN berichtet. Dort heißt es nämlich: Kinect setzt wohl zumindest derzeit voraus, dass der Spieler vor dem Gerät steht.

Microsoft habe offiziell verlauten lassen, dass die Stellung je nach "Erlebnis" variieren könne, mehrere Entwickler hätten allerdings während einiger Demo-Sitzungen auf der Messe das "genaue Gegenteil" erzählt.

Bei Kotaku beschäftigte sich nun auch Stephen Totilo mit jenem Thema. Im sei aufgefallen, dass sämtliche Kinect-Software im Stehen angetestet werden musste - selbst Forza, obwohl dort eigentlich nur der Oberkörper und die Arme für das Spielgeschehen relevant sind, während die Füße keinerlei Steuerungsfunktion haben. Auch in dem auf der E3-Pressekonferenz vorgestellten Modus, in dem man sein Auto von allen Seiten betrachten und sich auch in das Fahrzeug setzen kann, bleibt der Nutzer vor dem Bildschirm jederzeit auf seinen Füßen. Turn 10 merkte auf Nachfrage nur an, dass das Ganze "für das Stehen optimiert" sei.

Ein Entwickler, der einer der Einführungsveranstaltungen besuchen konnte, die Microsoft vor einiger Zeit schon für Hersteller durchgeführt hatte, ließ auch durchblicken, dass einem dort explizit empfohlen worden sei, Software für stehende Spieler zu konzipieren.

In einer anderen Demo habe man das Navigieren des Dashbords und das Steuern von Filmen ausprobieren dürfen. Totilo fragte nach, ob er sich auch einen der Stühle holen könnte, die in der Nähe standen - dies sei aber abgelehnt worden. Man sei immer noch dabei, alles für das Sitzen "zu kalibrieren". Immerhin: Applikationen, die vorwiegend auf Stimm-Kommandos setzen, würden auch funktionieren, wenn der Nutzer sich auf der Couch lümmelt.

Einige Entwickler spekulieren, dass die Kamera Probleme bekommt beim Erfassen des Skeletts, wenn sich der Nutzer hinsetzt, da die Kniegelenke sich dann aus Sicht des Geräts vor der Hüfte befinden.

Kommentare

johndoe764742 schrieb am
jetz heult doch nich so rum un wartet erstmal ab wie das teil wird ... oder besser gesagt die spiele - man kann doch nich schon jetz sagen ob es die kundschaft enttäuschen wird oder nicht!
leifman schrieb am
Lord_Zero_00 hat geschrieben:Wo bleibt eigentlich die neue News bzgl. das Kinect auch im Sitzen funktionieren wird, sofern es denn die Entwickler für ihre Spielkonzepte auch so vorsehen, dass man sie im Sitzen spielen kann (der 100m Lauf von Kinect Sports wird da wohl logischerweise nicht zu zählen).

und du erwartest dann was? doch nicht etwa, dass man einen egoshooter komplett durch arm- und kopfbewegung im sitzen steuern kann!
im sitzen hast du nur noch zwei arme und deinen kopf! was bzw. wie willste da um himmelswillen steuern?
es reicht im sitzen um durch menüs zu navigieren, aber das wars dann auch schon!
kinect wird unterm strich mehr leute enttäuschen als erfreuen!
greetingz
superboss schrieb am
wems spaß macht..Ich werd mir das mit Sicherheit nicht holen. Eher kaufe ich mir noch ne Wii...
Lord_Zero_00 schrieb am
Wo bleibt eigentlich die neue News bzgl. das Kinect auch im Sitzen funktionieren wird, sofern es denn die Entwickler für ihre Spielkonzepte auch so vorsehen, dass man sie im Sitzen spielen kann (der 100m Lauf von Kinect Sports wird da wohl logischerweise nicht zu zählen).
4P ist doch sonst immer so schnell, wenn es um Kinect-News geht. Ach ich vergaß, schnell, wenn sie eher negativ angehaucht sind. :wink:
Doc Angelo schrieb am
MØnd©LØud hat geschrieben:also ich will beim zocken liegen oder sitzten weil ich den ganzen tag auf arbeit stehe

Vollkommen verständlich. Ich dagegen sitze den gesamten Arbeitstag über (naja, fast). Daher wäre Zocken mit Körperbewegung eine willkommene Abwechslung für mich. Der Körper braucht Bewegung, daher wäre eine sinnvolle Verknüpfung von Bewegung mit meinem Lieblingshobby eine tolle Sache. Ich wette das das Andere auch so sehen. Nur die treiben sich vielleicht nicht immer in Gaming-Foren rum.
Die fahren stattdessen wahrscheinlich lieber ne Runde Fahrrad. Hm - das mach ich jetzt auch.
Gruß
Fabian
schrieb am

Facebook

Google+