Necessary Force: Ein rettender Strohhalm? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Midway Newcastle
Publisher: -
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Necessary Force: Ein rettender Strohhalm?

Wie bereits gestern berichtet, dürften in den beiden Midway-Studios in San Diego und Newcastle die Lichter endgültig ausgehen, sollte sich nicht bis Ende Juni ein williger Käufer gefunden zu haben - während Midway selbst wohl von Warner Bros. geschluckt wird, scheint der Medienkonzern kein Interesse an jenen Töchtern zu haben.

Während die Situation des US-Teams unklar ist, scheint man in England um seine Existenz kämpfen zu wollen und arbeitet seit drei Monaten an einem neuen Spiel namens Necessary Force , dem man jetzt einen Webauftritt samt Trailer spendiert hat. Ähnlich wie Wheelman setzt wohl auch das neue Spiele auf Third-Person-Action und Verfolgungsjagden. Das Geschehen ist in einer heruntergekommenen Metropole angesiedelt und stellt die Frage: Wie weit wird der Hauptprotagonist, ein Polizist, gehen, um seine Stadt und sich selbst zu retten?

In einem Interview mit Develop lässt Craig Duncan verlauten, dass es nicht einfach sei, im aktuellen Wirtschaftsumfeld einen Publisher zu finden, der Team und Projekt übernehmen würde - vor einem Jahr noch, so wird erzählt, hätte man wohl noch ohne Probleme Unterschlupf bei einer anderen Firma gefunden.

Man habe in bisher 35 Mannjahre in Technologie investiert, die auf der Unreal Engine 3 aufsetzt - eine Engine, "die eigentlich dafür gedacht ist, dass Charaktere durch irgendwelche Level laufen; nicht für Leute, die mit über 100 Meilen pro Stunde durch eine offene zusammenhängende Welt heizen." Necessary Force sei jetzt schon spielbar, ein Stadtabschnitt sei kurz vor der Fertigstellung.

Das Team sei einfach zu gut und aufeinander abgestimmt, um es vor die Hunde gehen zu lassen, so der Studiochef. Trotz der unsicheren Zukunft hätten gerade einmal drei Leute die einst 77 Mann starke Crew verlassen.

 

 

 


Kommentare

Serantiko schrieb am
ich finde das sieht sehr interessant aus. besonders die städt die ja wohl total im comic look is aber gott sei dank auf cell shading verzichtet. könnte interessant werden. aber die figuren müssten dem restlichen look angepasst werden da geb ich tony recht
johndoe702394 schrieb am
Sieht schrottig aus! Da bin ich echt froh, dass das nicht auf der PS3 erscheint!
monotony schrieb am
Condemned meets Max Payne meets GTA? sieht vielversprechend aus. nur der comic look der charaktere irritiert und wirkt unpassend.
schrieb am

Facebook

Google+