The Elder Scrolls 5: Skyrim: DLC zuerst auf Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

3D-Rollenspiel
Entwickler:
Release:
11.11.2011
11.11.2011
11.11.2011
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
90

“Auch wenn die Texturen hier im Detail schwächer sind: Dieses Abenteuer sollte sich kein Rollenspieler entgehen lassen!”

Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
90

“Etwas ansehnlicher als auf den Konsolen, ansonsten das identische epische Erlebnis!”

Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
90

“Episch, prächtig und unheimlich fesselnd: Das ideale Rollenspiel für lange Winterabende!”

Leserwertung: 75% [59]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Elder Scrolls Skyrim: DLC zuerst auf Xbox 360

The Elder Scrolls 5: Skyrim (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
Bildquelle: Bethesda Softworks
Zu Bethesda pflegt Microsoft eine ähnlich gute Beziehung wie zu Activision: Dank eines Exklusivitätsabkommens veröffentlichen die Hersteller Zusatzinhalte für ausgewählte Produkte (bei Activision: die CoD-Reihe) zuerst auf Xbox Live. Nachdem Bethesda im Falle von Fallout 3 und Fallout: New Vegas eine zeitliche Exklusivität gewährt hatte, gibt Microsoft jetzt bekannt, dass die ersten beiden DLC-Pakete für The Elder Scrolls V: Skyrim 30 Tage vor den beiden anderen Plattformversionen erscheinen werden.

Kurz nach der Ankündigung des Spiels hatte Todd Howard verlauten lassen, dass man insgesamt weniger, dafür aber umfangreichere Zusatzinhalte für Skyrim produzieren will.

Kommentare

nekojaghen schrieb am
Evil_Dobermann hat geschrieben:Von mir aus, ist ja nix neues.
Skyrim ist ja prädestiniert für massenweise DLC. Ich warte sowieso auf die PC-GOTY-Version und hole mir für lau das Komplettpaket.

Für lau? Wo gibt's denn sowas?
Knarfe1000 schrieb am
Da ich mir ohnehin die GotY kaufen, kann´s mir egal sein. Außerdem gibt es Mods. 30 Tage finde ich zudem jetzt nicht sonderlich schlimm.
Enesty schrieb am
Xris hat geschrieben:
Oblivion war eines der ersten spiele überhupt (und das prominenteste), welches kostenpflichtige DLCs angeboten hat (bei morrowind gabs die noch umsonst
)
Wtf? Weder Tribunal noch Bloodmoon waren kostenlos... allerdings auch keine Plug In's wie der F3 DLC oder Oblivion KotN. Richtige Add-On's halt, die ihren Preis wert waren.

ich meine auch nicht Tribunal oder Bloodmoon. Das waren Addons
Für Morrowind gab es DLC (eine Questreihe ("Siege at Firemoth"), sowie einige Rüstungen). Und die waren kostenlos.
Onekles schrieb am
Xris hat geschrieben:[...]
Auf der 360 ist übrigens auch möglich. Kann mir nicht vorstellen das MS etwa daegen hat wenn Beth über XBL Mods verkauft. Sie verdienen ja dran und die DLC Politik von MS bleibt erhalten.
[...]

Nee, auf der 360 lässt Microsoft sowas nicht zu, sah man doch bei UT3. Ich spreche auch nicht von kostenpflichtigen Mods seitens Bethesda, sondern eben von kostenlosen Mods, die von der Spielerschaft erstellt werden. Dass man dafür nen PC braucht ist aber schon klar, an der Konsole wär das wohl ein bisschen fummelig. Wobei, gegen Maus und Tastatur hat Sony ja auch nix...
Kurzum: Ich denke nicht, dass Bethesda irgendwas in der Richtung machen wird. Aber theoretisch dürften sie auf der Playstation, auf der 360 stellt sich Microsoft quer, wo's nur geht, deshalb gibt's da auch nix umsonst (Wollte Valve die Left 4 Dead Addons auf 360 nicht ursprünglich umsonst bringen, aber Microsoft hatte was dagegen?), es gibt kein Cross-Plattform und generell muss immer alles von Microsoft abgesegnet werden.
schrieb am

The Elder Scrolls 5: Skyrim
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Facebook

Google+