Xbox 360: Mattrick blickt auf 2008 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005
Jetzt kaufen ab 8,08€ bei

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: Mattrick blickt auf 2008

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Don Mattrick, Peter Moores Nachfolger bei Microsoft, blickt im Rahmen einer Rundmail an seine Mitarbeiter auf das abgelaufene Jahr zurück und schwört seine Mannen auf die Dinge ein, die da kommen werden.

Die Memo, die nun auf Dean Takahashis Blog vorliegt, geht näher auf ein paar der gestern von Robbie Bach bekannt gegebenen Zahlen einen. So hätten die Kunden in den USA vom Januar bis Ende November 2007 insgesamt 3,5 Mrd. Dollar für Xbox 360-Hardware, -zubehör und -software ausgegeben - mehr als bei Wii (2,5 Mrd. Dollar) und PS3 (1,5 Mrd. Dollar).

Die finalen Dezemberzahlen würden noch nicht vorliegen, aber man geht derzeit davon aus, dass man so innerhalb eines Kalendarjahres in den USA mehr Umsatz generieren konnte als jedes andere Konsolensystem zuvor, inklusive der PS2 in ihren besten Zeiten. Und 13 der 20 bestverkauften Spiele in den USA 2007 seien Xbox 360-Titel; PS3-Spiele kämen in den Top 20 nicht vor.

In diesem Jahr wolle man noch stärker den Massenmarkt erreichen. Dabei sollen auch Angebote wie IPTV, Filmdownloads oder Titel wie Scene It? helfen. Auch werde es 2008 exklusive Spiele wie Splinter Cell: Conviction , Fable 2 , Too Human oder Alan Wake geben. Mattrick deutet zudem an, dass es noch diverse bisher nicht angekündigte Spiele gebe, die noch in diesem Jahr erscheinen sollen.

Bei Xbox Live habe man mittlerweile die 10-Millionen-Marke knacken können - über sechs Monate früher als eigentlich prognostiziert. Seit dem Start des Dienstes hätten die Nutzer bisher dort über 4,9 Mrd. Stunden, umgerechnet 204 Mio. Tage bzw. 560.000 Jahre, gespielt.

Xbox 360
ab 8,08€ bei

Kommentare

North McLane schrieb am
der streit hier ist echt gut! Erstmal habt ihr alle ziemlich recht. Es kommt auf persönliche Vorlieben und auch möglichkeiten an. Das Kino hat nen ganz eigenen Reiz! Keiner kann mir erzählen, dass ein film irgendwo besser rüberkommt als im kino (grössere Leinwand, optimaler Sound, schön dunkel, andere gucken mit (manchmal nervend ^^)usw...)! Eben eine schöne Atmosphäre, die eben ihren Preis kostet! Genauso gut kann ich Leute verstehen die ihre Filme zuhause sehen möchten (keine anderen leute *g*, man kann pausieren wenn man will/muss, verpflegung billiger usw...)! Aber es kostet eben je nach anspruch auch ne gute Stange geld! Beides hat vor und nachteile! Wem, was besser in den Kram passt ist doch ziemlich belanglos! Also: Frieden :D
Lord_Zero_00 schrieb am
Also ich kaufe im Kino nie Popcorn und Cola (Kumpels eigentlich auch nie).
Thema BR und HD-DVD, selbst unsere kleine Ortsvideothek bietet schon welche an. War da selbst etwas überrascht.
Zierfish schrieb am
hab dir nie abgesprochen zu tun und zu lassen was du willst, nur kannst du es nicht ganz so schlecht reden, wie du es am Anfang hingestellt hast.
Die Rechnung hab ich auch am Anfang schon verstanden, aber warum sollte ich einen Film länger als 24h behalten können? Ich muss ihn ja nichtma zur Videothek zurückbringen! und in 48h wirst du ihn vorraussichtlich auch nur 1 mal sehn... also is es doch schlicht wurscht, obs 24 oder 48 sind...
und bie 720p gegen 576p hast du im Grunde schon recht!
Also ich müsste mir "Full Metal jacket" nicht auf BR kaufen, weil es schlicht nicht besser aussieht als auf DVD (was wohl am unscharfen Quellmaterial liegt!)
aber 300 Beispielsweise (oder generell neuere Filme) machen da schon nen gewaltigen Unterschied.. vor allem Animationsfilme von Pixar und Co sind in HD die Wucht!! (Cars in HD is sooo geil ^^)
Darth Nihilus schrieb am
wisst ihr eigentlich wie lang ich zur Videothek hab? 10min! Und dann noch mals 10 min zurück ... nach der Arbeit bin ich viel zu platt oder besser gesagt, zahl ich viel lieber einen aufpreis und muss mich dafür überhaupt nicht vom Fleck bewegen.
el\'man schrieb am
@zierfisch
abzustreiten das man keinen unterschied zwischen pal und 720p sieht ist natürlich schwachsinn! klar sieht man einen, der aber wie du auch weisst vom ausgangsmaterial abhängig ist! hab schon so manchen 720p trailer bei mir auf dem beamer gesehen der bildqualitätstechnisch nicht grade besonders besser war als ein guter pal-trailer!
von daher sind deine rechenkünste zwar richtig aber nur theoretsich anwendbar!
der 4-fache preis ergibt sich einfach aus 1,25 pro kalendertag dvd oder halt 4,50 pro 24 stunden hd-film via martkplatz! (gut es ist nur knapp der 4.-fache preis, sry)
natürlich is die idee von video-on-demand gut, nur verspreche ich mir persönlich von einen umstieg von pal auf 1080p mehr!
es juckt mich momentan noch nicht so, und deswegen werde ich, wenn ich die wahl habe, zu der dvd aus der videothek greifen, und das ist der punkt!
greetingz
schrieb am

Facebook

Google+