Xbox 360: Bald auch von anderen Firmen? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: Bald auch von anderen Firmen?

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Die Gerüchteecke in der August-Ausgabe der EGM orakelt, dass Microsoft es bald anderen Herstellern gestatten wird, Xbox 360-Hardware herzustellen. Dabei soll es sich keinesfalls um Zubehör handeln, nein, der Plattformbetreiber erwägt angeblich die Option, anderen Parteien die Lizenz zu erteilen, Geräte zu produzieren, mit denen Xbox 360-Software abgespielt werden kann. Das könnte es beispielsweise einem Unternehmen ermöglichen, eine Kombination aus Xbox 360 und Blu-ray-Player anzufertigen - Microsoft selbst hatte das bisher kategorisch ausgeschlossen, auch wenn die Gerüchteküche nicht verstummen will.

Einen ähnlichen Ansatz hatte seinerzeit 3DO mit seiner gleichnamigen Konsole gehabt, die erst von Panasonic, später auch von Goldstar produziert wurde. Dem Gerät blieb allerdings der Erfolg versagt aufgrund des hohen Preises und der fehlenden Unterstützung vieler Spielehersteller.

Laut XboxKings spekuliert die EGM außerdem, dass Microsoft den Preis der Xbox 360 im Herbst "deutlich" senken wird, um den Casual-Markt stärker anzusprechen. Viele Analysten sehen allerdings schon jetzt die Notwendigkeit, diese Maßnahme umzusetzen. Die im Herbst in Europa durchgeführte Preissenkung hat den Absatz nicht spürbar ankurbeln können. Auch die Tatsache, dass Grand Theft Auto IV trotz aller Verkaufsrekorde die Hardwareverkäufe in den USA nicht wie erwartet förderte, wird von vielen als Indiz dafür gesehen, dass der derzeitige Markt bedient und abgegrast ist - neue Bereiche müsse man durch eine Preissenkung erschließen.

Kommentare

Ugauga01 schrieb am
Naja nicht nur die Qualität...
Für DEN SingStar-Clon, also DEM Konkurrenz-Produkt für die 360 werden die sicherlich nicht so ein abschreckendes Cover wählen.
Ein Cover soll ja den Blick des potenziellen Kunden fangen und das Spiel damit direkt attraktiv machen. Deswegen verkauft sich der Dreck von EA ja auch immer so gut.
Zapp Brannigan schrieb am
Das Bild von der Verpackung hat doch nur eine schlechte Qualität, so wird das kaum im Regal aussehen. ;)
Ugauga01 schrieb am
Also irgendwie sehen diese angeblichen ersten Bilder mehr als nur Scheiße aus.
Ich glaube nicht wirklich, dass Microsoft den SingStar-Clon auch nur annähernd SO billig aufmacht (man vergleiche das Mal mit GuitarHero...). Die Packung sieht aus als wäre das Bild davon von einer Litfaßsäule mit dem Handy abfotografiert und dann einfach unter den Standart-Kopf der 360-Cover gesetzt.
Zapp Brannigan schrieb am
Jade90 hat geschrieben: Habe gestern etwas von einem Karaoke-Remake aller Singstar für die Xbox 360 gehört es soll "Lips" heißen und bereits nächsten Monat vorgestellt werden
Hier die ersten Bilder dazu.
Ugauga01 schrieb am
Konkurrenz belebt das Geschäft, aber ehrlich gesagt habe ich keine Lust wie bei PC Hardware erstmal die gleiche Komponente von 15 Herstellern zu vergleichen und auf Inkompatibilitäten zu stoßen.
Ich habe mich bei der 360 wirklich nur überredet, weil ich keinen bock mehr auf den scheiß PC habe wo man dauernd ne neue Graka braucht und alle Spieler eine andere Basis haben, weshalb immer irgendwo Abstriche gemacht werden usw.
Das Markenzeichen von Konsolen ist eben: die gleiche Basis für alle die es kaufen und ich finde so soll es auch bleiben. Aber ist eben nur meine persönliche Meinung.
schrieb am

Facebook

Google+