Xbox Live Arcade: Space Invaders im Anflug - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Action
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
kein Termin
Q2 2005

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

XBL Arcade: Space Invaders im Anflug

Xbox Live Arcade (Action) von Microsoft
Xbox Live Arcade (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Wie unsere Kollegen von Shacknews erfahren haben, soll nächsten Mittwoch Taitos Space Invaders: Extreme in der Xbox Live Arcade andocken. Das letztes Jahr auch für PSP und DS (4P-Test: 78 bzw. 82%) erschienene Retro-Remake wurde von Backbone Entertainment für die Microsoft-Konsole umgesetzt und soll mit 800 Microsoft-Punkten (knapp zehn Euro) zu Buche schlagen.


Quelle: Shacknews

Kommentare

Ugauga01 schrieb am
Wow... Diese 5 Zeilen Programmcode haben sogar tolle FX-Effekte und Techno-Musik dabei?
Na DAS rechtfertigt aber natürlich die 10?... :roll:
Sorry, aber durch einen Kaufpreis belohne ich einen Entwickler für seine Arbeit angemessen.
Ich denke nicht, dass dieses Game nur Ansatzweise 10? wert ist. Wenn ich da bedenke was der Entwickler nur an Produktionskosten hatte (hat er sicherlich noch neben der Arbeit programmiert) und das im Vergleich zu den richtigen Spielen setze... :roll:
Wie teuer war GTA4 nochmal? Habe ma was von 100 Millionen $ gelesen (korrigieren wenn es falsch ist, bitte).
GTA4 hat 55? hier inner Stadt zum Release gekostet, also das 5,5-Fache vom Space-Invaders-Preis.
Ich bezweifle stark, dass die Entwicklung dieses Spiels ca 19 Millionen $ gekostet hat... :roll:
Nicht falsch verstehen:
Ich finde es gut, dass sich kleine Leute die Arbeit machen und uns so kleine Spielchen für Zwischendurch herstellen. Und ich finde es auch ok, dass sie dafür eine Gebühr verlangen.
Sie sollten aber die Kirche im Dorf lassen und die Preise angemessen angeben.
North McLane schrieb am
Naja wenns noch n Techno-Soundtrack hat laß ich erst recht die finger davon! :wink:
N4m3less schrieb am
Testet die Demo und ihr werdet schnell anders darüber denken. Es ist eine überarbeitete Version von Space Invaders, mit paar Effekten und (meiner Meinung nach) guter Techno Musik. Dadurch wirkt das ganze schonmal nicht so alt. Aber das Gameplay macht einfach süchtig.
Ich kann mich erlichgesagt nicht mehr richtig an das alte Space Invaders erinnern (soweit ich noch weis war es doch nur ein Schiff dass die von oben kommenden Gegner treffen musste. Oder?), jedenfalls hat man beim PSP/DS/XBLA Spiel die Möglichkeit verschiedene Waffen einzusammeln die natürlich auch verschiedene Effeckte haben. Um welche zu erhalten müsst ihr mehrere Gegner mit der gleichen Farbe hintereinander treffen.
Beispiel:
Laser: die stärkste und zugleich am kürzesten andauernde Waffe. Sie zerstört die "normalen" kleinen Gegner mit nur einer Berührung. Gegner mit einen Schild reflektieren den Strahl der euch treffen kann. Bei größeren Gegnern müsst ihr natürlich länger auf sie zielen.
"Mörser": oder Bomben, kann mich nicht mehr an den Namen erinnern. Sie sind gut für kleinere Gruppierungen von Gegnern (vorallem für winzige Gegner die sonst unmöglich zu treffen sind)
Es gibt natürlich auch verschiedene Arten von Gegnern. Es gibt die "normalen", die ganz kleinen Aliens (schwer zu treffen), sich schneller bewegende, Schiffe mit Schutzschilden, explodierende Gegner, welche die sich auf euch zubewegen wenn ihr sie einmal trifft, und immer schneller werden falls ihr sie nicht nochmal trifft, sich drehende Gegner, etc.
Ausserdem könnt ihr noch zusätzliche miniaufgaben auslösen die euch bestimmte Vorteile einbringen (Fever), oder ein Roulette starten das euch extraleben o.ä. gibt.
Am Ende jedes Levels wartet noch ein Endgegner. Da das Spiel nach 3 Leben vorbei ist wird man es einige Male spielen müssen um möglichst die Gegnerwellen auswendig, und die dazugehörigen Schwächen zu lernen.
Die schon erwähnten Effekte und die passende Musik runden es eigentlich...
Lord_Zero_00 schrieb am
Mit 10 Euro ist es aber noch bedeutend billiger als die PSP/DS-Variante.
Ugauga01 schrieb am
100MSP würde ich dafür bezahlen. 101MSP wären da schon zu teuer.
Es gab Zeiten da habe ich mich noch über diese Preis-Verarsche auf dem Marktplatz aufgeregt, aber mittlerweile lache ich nur noch drüber und boykottiere es.
Wenn sie lieber teuer verkaufen wollen und kaum Absatz finden - selber schuld.
schrieb am

Facebook

Google+