Magna Carta 2: Kommt nach Europa - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: SoftMax
Release:
15.10.2009
Test: Magna Carta 2
73
Jetzt kaufen ab 14,67€ bei

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Magnacarta 2: Kommt nach Europa

Atari gibt bekannt, dass man Ende des Jahres zusammen mit Namco Bandai Magnacarta 2 nach Europa bringen wird. Das auf der Unreal Engine 3 basierende Rollenspiel mit Active Turn-Kampfsystem wird wie der Vorgänger Magna Carta: Tears of Blood von SoftMax entwickelt, soll aber exklusiv für Xbox 360 erscheinen.

Die Story von Magnacarta 2: Es geht um Liebe, Hass, Politik, Verrat und die Frage, ob wir unser Schicksal selbst bestimmen können. Die Spieler finden sich in der Welt des Lanzheim-Kontinents wieder, einem Land voller Konflikte, das vom Bürgerkrieg zerrissen ist. Die Grafik wurde von Manga-Comics beeinflusst und bietet durch den Einsatz der Unreal Engine3 ein Photorealismus nahes Spielerlebnis. Der berühmte koreanische Künstler Hyung-Tae Kim designte zudem die Charaktere des Spiels. Untermalt wird die emotionale Geschichte von Zwischensequenzen, mit denen die Spieler immer tiefer ins Geschehen eintauchen.

In über 40 Stunden Gameplay bietet Magnacarta 2 ein einzigartiges Kampfsystem, welches strategische Turn-Based-Battles und Echtzeit-Action kombiniert - eine Weiterentwicklung herkömmlicher Rollenspiele. Das Spiel geht nahtlos von der Navigation in der Spielewelt hin zu Kämpfen über: Alles geschieht gleichzeitig in derselben Umgebung, ohne das extra Bildschirme geladen werden müssten oder abrupte Unterbrechungen die Umgebung verändern. Spieler können Objekte, die sie auf ihrem Weg finden, zu ihrem Vorteil nutzen. Und ebenso reagieren Kreaturen und Gegenstände auf die Aktionen der Spieler. Die frei rotierende Kamera trägt zusätzlich zur ungehinderten Interaktion mit der Umgebung bei. Darüber hinaus können die Spieler jederzeit flexibel zwischen den Charakteren hin- und herwechseln und sie mit individuellen Eigenschaften ausstatten.

Magnacarta 2 bietet eine Vielfalt an möglichen Einstellungen, so dass es über das gesamte Spiel hinweg spannend bleibt. Wenn der Spieler Monster besiegt, bekommt er "Kamonds", die er nutzen kann, um die verschiedenen Waffen auszubauen und um neue Objekte zu erschaffen. Wechselt der Spieler seine Waffe, verändert sich auch der Kampfstil, so dass alle Bewegungen perfekt zur gewählten Waffe passen. Während normale Fähigkeiten jederzeit von jedem Spieler eingesetzt werden können, benötigt man für Spezial-Moves besonderes Fingerspitzengefühl, um so den Rhythmus des Spiels für sich nutzen zu können. Der Over-Drive-Modus ist die schwierigste der Spezialbewegungen, bei dem die Spieler gleichzeitig verschiedene Fähigkeiten kombinieren können, um so gefährliche Angriffe gegen ihre Gegner auszuführen. Mit KAN (Magie), einer Darstellung der vier Natur-Elemente (Wind, Wasser, Blitz und Feuer), wird dem Gameplay eine neue Dimension hinzugefügt. Dabei können Spieler KAN generieren, um sie im Kampf einzusetzen oder um Objekte auf verschiedenste Weise zu beeinflussen.


Erste Screenshots gibt's in der Galerie.
Den Debü-Trailer gibt's bei 4PTV.

Quelle: Pressemitteilung Atari
Magna Carta 2
ab 14,67€ bei

Kommentare

claudiaca schrieb am
Squallie hat geschrieben:Goil, scheint wieder das alte Kampfsystem zu sein *freu*
... mit dem ich überhaupt nicht warm geworden bin. Naja, vill. gebe ich dem nochmal eine Chance
LostSoul15 schrieb am
sauber ^^ wird die 360 tatsächlich noch zu ner konsole für rollenspieler. mehr davon!!
nekojaghen schrieb am
Warslon hat geschrieben:Mehr JRPGs nach Deutschland. Freude!
Der erste Teil war ja net so der Burner damals auf der PS2..hoffentlich wird der 2. Teil etwas...

...KRPG. ;-)
Squallie schrieb am
Goil, scheint wieder das alte Kampfsystem zu sein *freu*
schrieb am

Facebook

Google+