Activision Blizzard: Erhöht Q1-Umsatzprognose - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Activision Blizzard: Erhöht Q1-Umsatzprognose

Activision Blizzard (Unternehmen) von
Activision Blizzard (Unternehmen) von
Am 6. Mai wird Activision Blizzard den Geschäftsbericht für das erste Quartal des Jahres abliefern. Schon jetzt ließe sich aber absehen, dass der Umsatz höher ausgefallen ist als ursprünglich erwartet, teilt der Publisher heute mit.

War man einst von 47 Cent EPDS (Earning per Diluted Share) bzw. Einnahmen in Höhe von 1,1 Mrd. Dollar ausgegangen, rechnet das Unternehmen jetzt mit 49 Cent. Dabei profitierte man von der anhaltend hohen Nachfrage nach Call of Duty: Modern Warfare 2 sowie World of WarCraft , so der Publisher. Als großer, eigentlich noch nicht eingeplanter Umsatzmotor erwies sich auch das Map-Pack für den Infinity Ward-Shooter - das hätte nämlich laut Angaben Activision Blizzards ursprünglich im Juni veröffentlicht werden soll. Innerhalb der ersten Woche nach dem Verkaufsstart hatte sich das bis dato nur auf Xbox Live erhältliche Kartenpaket über 2,5 Mio. Mal verkauft.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Minando schrieb am
Betreffend WoW...
....Sorgen mache ich mir erst wenn alle üblichen Reittiere gegen Euro erhältlich werden...das wäre ein Dammbruch, dann dauerts nicht mehr lange bis z.B. die Flugfähigkeit ebenfalls gegen bar freischaltbar wird.
Solange man aber genau unterscheiden kann zwischen gekauft und erspielt hab ich damit kein Problem.
Lord_Zero_00 schrieb am
Jo, der Blizzard Store setzt dem Ganzen wahrlich die Krone auf.
Dagegen ist der sonstige DLC bzgl. Preis/Leistung ja ein wahrhaftiges Schnäppchen.
Ich meine 20 Euro/25 Dollar für ein Reittier und die Wartepositionen im US Store waren gestern teilweise bei 150.000+.
Ich denke die haben schon innerhalb der ersten 24h ~1 Mio. Dinger davon verkauft. Es ist einfach nur krank, dass man mit solch einer Abzocke-Aktion noch so einen Erfolg hat.
Sollte das erste Ausrüstungs-Item dort im Shop landen, werd ich mein WoW Abo wohl direkt kündigen.
Aurellian schrieb am
j-d-s hat geschrieben:
Wurstauto hat geschrieben:Logisch, die müssen jetzt ja auch nen ganzen Haufen weniger Mitarbeiter bezahlen. :lol:
:evil:
Trotzdem zuviel. Die sollten Pleite gehen.
Ich fürchte, dass dieser fromme Wunsch durch die allseits bekannte, unendliche Dummheit der Menschheit nicht in Erfüllung gehen wird. Man siehts daran, dass Activision-Blizztard sowohl das Mini-Mappack für MW2 als auch ein kaufbares Mount in WoW trotz ihrer vollkommen durchgeknallten Preise anscheinend aus den Händen gerissen werden.
j-d-s schrieb am
Wurstauto hat geschrieben:Logisch, die müssen jetzt ja auch nen ganzen Haufen weniger Mitarbeiter bezahlen. :lol:
:evil:
Trotzdem zuviel. Die sollten Pleite gehen.
Wurstauto schrieb am
Logisch, die müssen jetzt ja auch nen ganzen Haufen weniger Mitarbeiter bezahlen. :lol:
schrieb am

Facebook

Google+