The Legend of Zelda: The Wind Waker: Video vergleicht Neuauflage und Original - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.05.2003
04.10.2013
Test: The Legend of Zelda: The Wind Waker
91
Test: The Legend of Zelda: The Wind Waker
90
Jetzt kaufen ab 155,55€ bei

Leserwertung: 92% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Zelda: The Wind Waker: Video vergleicht Neuauflage und Original

The Legend of Zelda: The Wind Waker (Action) von Nintendo
The Legend of Zelda: The Wind Waker (Action) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Anfang Oktober wird Nintendo die Neuauflage von Zelda: The Wind Waker in den Handel bringen. Neben einigen inhaltlichen Anpassungen hat der Hersteller das Spiel auch optisch überarbeitet. Die Unterschiede legt Nintendo Japan jetzt nochmal per Video dar.

Letztes aktuelles Video: Grafikvergleich Original und Neuauflage


The Legend of Zelda: The Wind Waker
ab 155,55€ bei

Kommentare

ICHI- schrieb am
Sieht wie ich finde Grafisch sehr gut aus , viel besser als vergleichbare "Remakes" zb.
Shadow of the Colossus HD oder Final Fantasy X HD (laut den Videos).
Wigggenz schrieb am
AtzenMiro hat geschrieben:Komischerweise kommen solche netten Licht-Effekte in anderen Spiele immer sehr gut an, hmm...
Lichteffekte sind DAS Stilmittel schlechthin, um die grafikgeilen Mäuler extraweit aufklappen zu lassen.
Das können DICE ziemlich gut, ich erinnere mich an die Sonne von nem BF4 Screenshot die den halben Himmel verdeckt... sorry, so etwas ist dann auch nicht mehr realistisch.
Auch in CoD wurde das hin- und wieder versucht, aber ist da noch kläglicher gescheitert.
Newo schrieb am
Einen Tick zu gläsern, aber ich könnt damit leben. Wenn die WiiU mal im Preis sinkt, werd ich wohl zuschlagen und die Standardtitel (SmashBrothers, MArioKart, Zelda und WW holen)^^.
Unc13Fu schrieb am
Also ich bin immernich kein großer Fan des Artdesigns, aber da hat Nintendo schon echt gute Arbeit geleistet. Das sieht schon alles sehr hübsch aus...
AtzenMiro schrieb am
 Levi hat geschrieben:der bloomeffekt ist da, wo er sinn macht. bei Nacht oder auf der Gefängnisinsel hast du zum Beispiel fast gar kein bis überhaupt kein bloom drauf. Den Bloom bei WWHD hast du nur unter praller Sonne, wo es halt zum Feeling passt.
Das will ich damit andeuten. Im gegensatz zu den Last-Gen-Titeln die häufig immer und überall strahlten, komplett unabhängig vom aktuellen Geschehen.
Wenn man es ganz streng nimmt, ist es gar kein Bloom, sondern Teil der HDRR-Beleuchtung. Wie das gezeigte aus Oblivion zeigt ist Bloom eigentlich ein reiner Filter, der über das gesamte Bild gelegt wird. Das passiert bei Zelda ja nun nicht. Bei Zelda sorgt es lediglich für eine intensivere Beleuchtung, wodurch das Bild eigentlich sogar natürlicher aussieht.
Komischerweise kommen solche netten Licht-Effekte in anderen Spiele immer sehr gut an, hmm...
schrieb am

Facebook

Google+