Aliens: Colonial Marines: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Gearbox Software
Publisher: SEGA
Release:
12.02.2013
12.02.2013
12.02.2013
12.04.2013
Test: Aliens: Colonial Marines
54
Test: Aliens: Colonial Marines
56
Test: Aliens: Colonial Marines
55
Vorschau: Aliens: Colonial Marines
 
 
Jetzt kaufen ab 7,96€ bei

Leserwertung: 58% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Aliens: Colonial Marines - Lebenszeichen

Aliens: Colonial Marines (Shooter) von SEGA
Aliens: Colonial Marines (Shooter) von SEGA - Bildquelle: SEGA
Sega und die Aliens: Nachdem in letzter Zeit vor allem Aliens vs. Predator im Mittelpunkt des Interesses stand, wurde es ruhig um die Colonial Marines, die bei Gearbox entstehen. Sogar so ruhig, dass schon erste Gerüchte die Runde machten, wonach das Projekt eingestellt wurde.

Laut Kotaku hat sich jetzt aber Randy Pitchford, seines Zeichens Präsident von Gearbox, zu Wort gemeldet und klar gestellt, dass nach wie vor an dem Shooter für Sega gearbeitet wird. Allerdings werden die Colonial Marines in diesem Jahr nicht mehr auf die Alien-Brut losgelassen. Dafür bestätigte Pitchford, dass sich auch eine DS-Version in Entwicklung befindet, bei der Gearbox aber nicht involviert ist. 

Auch Rebellion wird noch bis 2010 mit der Entwicklung von Aliens vs. Predator beschäftigt sein. Nicht zu vergessen das Alien-RPG, das bei Obsidian (KoTOR 2) entsteht.


Aliens: Colonial Marines
ab 7,96€ bei

Kommentare

johndoe843877 schrieb am
DerMarkes hat geschrieben:Naja, lieber warten als ein unfertiges Spiel auf den Markt zu werfen!
Ich finde die Entscheidung gut und freue mich auf das fertige Spiel.
Hoffentlich rechtfertigt sich die in anspruch genommene Zeit.

Wenn sich jemand wünscht das es zügig voran geht ,dann ist das "nicht"gleichbedeutend mit einer Aussage wie: "Lieber schnell auf den Markt,egal ob die Qualität darunter leidet".
Die Floskel:"Lieber etwas warten,anstatt ein unfertiges Spiel zu spielen"habe ich in kürzester Zeit nun mind.4mal gelesen und ist nur noch ermüdend.
Slamraptor schrieb am
Freu mich schon drauf und ich könnte nebenbei auch mal ein gutes Starship Troopers Spiel vertragen. Dann aber bitte mit reichlich großen Bugs. ;D
xxxBeLial93xxx schrieb am
Bei komplexen Spielen kann ich ein paar kleine Bugs leicht verschmerzen. Wenn z.B. bei GTA 4 mal wieder ne Textur in nem Hinterhof vergessen wurde oder bei ner umfangreichen Simulation eine kleine Funktion bisschen spinnt - Schwamm drüber! Es sollte nur spielbar sein und in einem angemessenen Verhältnis zum Umfang stehen. Mache Sachen gehen leider einfach nicht. Ein lineares Spiel mit weniger als 10 Stunden darf sich demnach keine großen Fehler erlauben. Ich denke Spieler schauen über vieles wohlwollend hinweg, wenn das Spiel ansonsten einen guten Eindruck macht.
The SPARTA schrieb am
aenima81 hat geschrieben:
DerMarkes hat geschrieben:Naja, lieber warten als ein unfertiges Spiel auf den Markt zu werfen!
Ich finde die Entscheidung gut und freue mich auf das fertige Spiel.
Hoffentlich rechtfertigt sich die in anspruch genommene Zeit.
Ich erspare mir mal die Beispiele, in denen ein Spiel nicht nur spät, sondern AUCH reichlich unfertig auf den Markt kam... :idea:
Sign...entweder man kann ein gutes und fertiges Spiel erstellen oder man kanns nicht, wers kann, der schafft es auch innerhalb von 1-3 Jahren, wer es nicht kann, der kann auch länger als 4 Jahre dran bleiben doch daraus merkt er nichts.
xxxBeLial93xxx schrieb am
DerMarkes hat geschrieben:Naja, lieber warten als ein unfertiges Spiel auf den Markt zu werfen!
Ich finde die Entscheidung gut und freue mich auf das fertige Spiel.
Hoffentlich rechtfertigt sich die in anspruch genommene Zeit.
Ich erspare mir mal die Beispiele, in denen ein Spiel nicht nur spät, sondern AUCH reichlich unfertig auf den Markt kam... :idea:
schrieb am

Facebook

Google+