Batman: Arkham Asylum: "So düster wie BioShock" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rocksteady Studios
Publisher: Eidos
Release:
28.08.2009
26.03.2010
15.08.2011
Test: Batman: Arkham Asylum
84
Test: Batman: Arkham Asylum
84
Test: Batman: Arkham Asylum
84
Jetzt kaufen ab 5,35€ bei

Leserwertung: 89% [66]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Batman: Arkham Asylum
Ab 10.00€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Neues Batman-Spiel von Eidos

Auch wenn der Status der Filmversoftung The Dark Knight unklar ist, so bleibt der Dunkle Ritter doch auf allen Bildschirmen präsent. Eher beschwingt dürfte es in Lego Batman zugehen, welches derzeit bei Traveller's Tales (Lego Indiana Jones , Lego Star Wars ) in der Mache ist. Laut der neuesten Ausgabe der Game Informer ist mit Batman: Arkham Asylum außerdem ein weiterer Titel in Arbeit, der auf der Comic-Lizenz fußt.

Das Eidos-Spiel dreht sich um die namensgebende Anstalt, in der viele Superbösewichte Gotham Citys einsitzen. Nach einem missglückten Gefangenentransport sieht sich Batman aber plötzlich wieder mit diversen Feinden konfrontiert. Als Drahtzieher des Ganzen scheint sich einmal mehr der Joker zu betätigen. Das Setting soll laut Magazinangaben so "düster und schmutzig" wie das von BioShock ausfallen.

Ein paar weitere Infos scheinen dem Magazin bereits entfleucht zu sein: So soll die Story von Paul Dini stammen - der hatte bereits u.a. an Batman: The Animated Series mitgewirkt. Zum Ensemble der Fieslinge, die sich im Spiel blicken lassen, gehören u.a. Harley Quinn, Killer Croc, Pinguin, Riddler, Scarescrow, Poison Ivy, Mr. Freeze und natürlich der Joker höchstselbst. Auch andere bekannte Charaktere wie Commissioner Gordon werden auftauchen.

Dank eines ausgefeilten Nahkampfsystems kann Batman Faust und Fuß bestens zum Einsatz bringen, darf aber natürlich auf allerlei trickreiche Erfindungen zurückgreifen. Gelegentlich muss der Superheld allerdings auch seine detektivischen Fähigkeiten einsetzen, um seinen Gegnern auf die Spur zu kommen.

Batman: Arkham Asylum wird von Rocksteady Studios (Urban Chaos: Riot Response ) entwickelt, welche die Unreal Engine 3 für das Projekt verwenden, und soll 2009 auf PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen.

Batman: Arkham Asylum
ab 5,35€ bei

Kommentare

$Id0 schrieb am
Öhm weiß iorgendjemand wann genau das Game rauskommt??
Mr.Edding schrieb am
Howdie hat geschrieben: Aber was soll der Locust in Ketten bitte?^^
Mann Alter, das ist doch kein Locust! Das ist Killer Croc wie er leibt und lebt! 8)
3nd4u schrieb am
Super Wario hat geschrieben:Gibt es andere Batman-Spiele? Habe keines in Erinnerung, aber das sieht echt gut aus!
das letztere war LegoBatman
und davor, falls ich keins ausgelassen habe, Batman Begins.
Ich hoffe mal das Game wird besser als B.Begins^^
Kid Icarus schrieb am
Gibt es andere Batman-Spiele? Habe keines in Erinnerung, aber das sieht echt gut aus!
kalvingross schrieb am
Die Batman Vermarktung kennt keine Grenzen! Rechzeitig zum Kinostart wird dem Fan eine Batman Card mit vielen Motiven aus dem aktuellen Film, aber auch aus früheren oder aus Batman Comics angeboten. Die sogenannte PAYANGO Prepaid Visa Card gibt es ab nächster Woche.
Davon kann man halten was man will, sieht aber echt super aus, besonders die Karte mit Joker drauf.http://www.payango.com
schrieb am

Facebook

Google+