Square Enix: Eidos auf der Einkaufsliste? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Square Enix

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Squenix: Eidos auf der Einkaufsliste?

Square Enix (Unternehmen) von Square Enix
Square Enix (Unternehmen) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Vor Kurzem hatte es wieder frische Gerüchte über eine mögliche Übernahme des mittlerweile unter dem Namen Eidos firmierenden Publishers SCi gegeben. Zwar wurden dort Electronic Arts und Ubisoft als mögliche Käufer genannt, einem MCV-Bericht zufolge kommen aber wohl eher zwei andere Unternehmen in Frage.

Am einfachsten dürfte es Warner Bros. haben, da der Konzern bereits zu 20 Prozent an Eidos beteiligt ist. Derzeit ist es Warner per Sperrklausel untersagt, mehr als 30 Prozent der Aktien zu erwerben - jene Vereinbarung könnte allerdings genauso schnell hinfällig werden wie ein früheres Abkommen. Sollte man grünes Licht erhalten, so müsste Warner insgesamt knapp 30 Mio. Dollar springen lassen, um sich eine Aktienmehrheit zu sichern. Eine Investition in Höhe von 80 Mio. Dollar würde gar in der vollständigen Kontrolle über Eidos resultieren.

Allerdings soll es auch einen Interessenten aus Japan geben: Angeblich hegt Square Enix ernsthafte Übernahmeambitionen. Bei den Rollenspielspezialisten schaut man schon seit einiger Zeit verstärkt auf den westlichen Markt und gab vor Kurzem ein "strategisches Abkommen" mit Gas Powered Games (Supreme Commander 2 ) sowie die Gründung eines eigenen US-Studios bekannt.

Aufgrund der derzeitigen Situation sei Warner im Vorteil, unkt MCV, spekuliert aber, dass Square Enix vielleicht auch nur Teile des Unternehmens ins Visier genommen haben könnte. So könnten die Japaner beispielsweise ein Auge auf IO Interactive (Hitman -Serie, Kane & Lynch ) geworfen haben. Yoichi Wada, der Präsident des Herstellers, habe dem dänischen Studio vor Kurzem bereits einen Besuch abgestattet, heißt es da.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+