SEGA: Im Zeichen des Klees? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: SEGA

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sega: Im Zeichen des Klees?

SEGA (Unternehmen) von SEGA
SEGA (Unternehmen) von SEGA - Bildquelle: SEGA
Die Kollegen von VG247 berichteten gestern über drei neue Projekte, die bei Sega in der Mache sein sollen. Der Artikel ist mittlerweile wieder verschwunden, einige wesentliche Infos sind aber noch bei Kotaku zu finden. Demzufolge konnte der Publisher das Entwicklerteam Platinum Games für drei Spiele verpflichten.

Die Gründer des japanischen Studios dürften Spielefans bestens bekannt sein: Shinji Mikami gilt als Schöpfer der Resident Evil-Reihe und hatte zuletzt an Resident Evil 4 gewerkelt. Hideo Kamiya und Atshushi Inaba hingegen waren einst beim mittlerweile nicht mehr existenten Capcom-Team Clover tätig und wirkten dort federführend an Spielen wie Viewtiful Joe und Okami mit.

Bei Bayonetta soll es sich um ein schnelles und knalliges Actionspiel handeln, dessen Produktion von Kamiya geleitet wird. Der ist durchaus vertraut mit dem Genre, hatte er doch seinerzeit Devil May Cry für Capcom entwickelt. MadWorld soll ein stilisierter Actiontitel sein, dessen Optik vergleichbar mit Sin City sein könnte. Genau wie jenes Comic-Werk und der darauf basierende Film soll auch die Platinum-Produktion nichts für zarte Gemüter sein.

Last but not least: Infinite Line soll Rollenspielfans ansprechen und wird auf dem DS erscheinen. Im Sci-Fi-RPG schlüpft der Spieler in die Rolle eines Raumschiffkapitäns, der u.a. sein Vehikel verwalten und sich eine passende Crew zusammenstellen muss.

Kommentare

Vegan Gamer schrieb am
Das Bild-Material zu den Games scheint wohl noch unter Embargo zu stehen, die abgefilmten Teaser bei Gametrailers sind jedenfalls schon wieder verschwunden.
Bei Youtube gibt es sie noch zu sehen, aber wer weiß wie lange noch.
Hier der Teaser zu Bayonetta (360, PS3): http://www.youtube.com/watch?v=Xn9ZX8Sxa0k
Ein Teaser indem nur Renderszenen zu sehen sind, und der herrliches One-Chanbara-Trash-Feeling versprüht.
Und hier der Teaser zu Mad World (Wii): http://www.youtube.com/watch?v=dWajhS0p3TA
Ich vermute das sind tatsächlich Spielszenen, wirkt wie eine Mischung aus Gears Of War (Kettensäge, Kamera) und Sin City (Design). Wie Beyonetta scheint es ja verdammt brutal zu werden.
Anhand des Materials lässt sich noch überhaupt keine Einschätzung machen. Beide Games könnten entweder großartig oder totaler Mist werden. Mad World hat auf jeden Fall meine Aufmerksamkeit, bei Bayonetta bin ich mir noch nicht ganz sicher wie ich das finden soll, ich warte auf mehr Material.
Donnerstag läuft das Embargo aus, dann sollte es die Teaser in besser Qualität geben, hoffentlich gibt es dann noch mehr Material.
schrieb am

Facebook

Google+