Warner Bros. Interactive Entertainment: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: Warner Bros.
Publisher: Warner Bros.

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Warner Bros. Montreal - Gerücht: Suicide-Squad-Spiel nach mehrjähriger Entwicklung eingestellt

Warner Bros. Interactive Entertainment (Unternehmen) von Warner Bros.
Warner Bros. Interactive Entertainment (Unternehmen) von Warner Bros. - Bildquelle: Warner Bros.
Warner Bros. Montreal soll seit mehr als zwei Jahren an einem (kooperativen) Suicide-Squad-Spiel gearbeitet haben und dieses Projekt wollen die Verantwortlichen bei Warner Bros. nun nach allerlei Trubel, Personal-Veränderungen und Chaos endgültig eingemottet haben. Kotaku will dies von drei unterschiedlichen Personen erfahren haben, die mit dem Studio in Verbindung stehen würden. Das besagte Spiel rund um die Superschurken soll u. a. während "Greenlight-Meetings" nicht überzeugt haben.

Warner Bros. Montreal wurde 2010 gegründet und war für Batman: Arkham Origins verantwortlich. Sie entwickelten ebenfalls "Arkham Origins - Blackgate", das wiederum mit einem Suicide-Squad-Teaser endete. Das Studio soll sich fortan auf das andere (unangekündigte) Großprojekt konzentrieren: das Batman-Spiel mit Damian Wayne.

Quelle: Kotaku

Kommentare

Erdbeermännchen schrieb am
NewRaven hat geschrieben:
Erdbeermännchen hat geschrieben:dann dieser, meiner Meinung nach, schlechteste Joker aller Zeiten...
Wobei man ja bedenken muss, dass der Joker mit der Suicide-Squad eigentlich recht wenig zu tun hat. Wer jetzt also im Film tolle Joker-Momente erwartet hat, musste schon aufgrund der Vorlage enttäuscht werden. :)
Ich fand den Film aber ehrlich gesagt auch scheiße. Die Besetzung grundsätzlich war von den Namen her toll, aber es war einfach zu viel. Der Film hat es geschafft - vermutlich aus Zeitgründen - keine einzige der an sich sehr markanten Figuren auch nur annähernd richtig einzuführen - nicht mal die, die eh eigentlich schon jeder kennt. Alles war irgendwie handzahm. Du kannst nicht die bekannteste Antihelden-Truppe des ganzen DC-Universums nehmen und sie dann so... glatt bügeln.
Das Spiel hätte aber durchaus was werden können. Arkham Origins war jetzt eine platte Kopie der Rocksteady-Games, was nicht besonders gut ankam und es hatte das Problem, ein Prequel zu sein, bei dem viele Faktoren der Geschichte schon feststehen mussten, so dass man mit der Story keinen Blumentopf gewinnen konnte... aber handwerklich, was die Inszenierung, die Weltgestaltung, die Atmosphäre und das Gameplay anging, war der Titel weit weg davon, ein Komplettversager zu sein. Geht man davon aus, dass sie es beim zweiten Versuch noch etwas besser gemacht hätten, denn aus Fehlern lernt man ja für gewöhnlich, hätte das durchaus ein interessanter Titel werden können.
Also ja du hast recht...es gab wenige Joker Momente ABER grad weil er ja als "Motiv" für den Wahn der Harley-Quinn dient, hätte an ihn besser darstellen müssen.
Und wenn man die letzten DC Filme bedenkt, kann man davon ausgehen das dieser Joker auch in den nächsten DC Verfilmungen...
NewRaven schrieb am
Erdbeermännchen hat geschrieben:dann dieser, meiner Meinung nach, schlechteste Joker aller Zeiten...
Wobei man ja bedenken muss, dass der Joker mit der Suicide-Squad eigentlich recht wenig zu tun hat. Wer jetzt also im Film tolle Joker-Momente erwartet hat, musste schon aufgrund der Vorlage enttäuscht werden. :)
Ich fand den Film aber ehrlich gesagt auch scheiße. Die Besetzung grundsätzlich war von den Namen her toll, aber es war einfach zu viel. Der Film hat es geschafft - vermutlich aus Zeitgründen - keine einzige der an sich sehr markanten Figuren auch nur annähernd richtig einzuführen - nicht mal die, die eh eigentlich schon jeder kennt. Alles war irgendwie handzahm. Du kannst nicht die bekannteste Antihelden-Truppe des ganzen DC-Universums nehmen und sie dann so... glatt bügeln.
Das Spiel hätte aber durchaus was werden können. Arkham Origins war jetzt eine platte Kopie der Rocksteady-Games, was nicht besonders gut ankam und es hatte das Problem, ein Prequel zu sein, bei dem viele Faktoren der Geschichte schon feststehen mussten, so dass man mit der Story keinen Blumentopf gewinnen konnte... aber handwerklich, was die Inszenierung, die Weltgestaltung, die Atmosphäre und das Gameplay anging, war der Titel weit weg davon, ein Komplettversager zu sein. Geht man davon aus, dass sie es beim zweiten Versuch noch etwas besser gemacht hätten, denn aus Fehlern lernt man ja für gewöhnlich, hätte das durchaus ein interessanter Titel werden können.
Twan schrieb am
Überschrift ist doch für den Popo. "Mehrjährig". Ich dachte gleich an 5. " zweijährig" ist auch ein schönes Wort.
Nightfire123456 schrieb am
So schlimm fand ich den Film jetzt nicht, man bekommt halt das was man erwartet. Ganz nett für zwischendurch, mehr aber nicht. Da fand ich Batman V Superman deutlich schlimmer. Bei Suicide Squad ist wenigstens die ganze Zeit klar das es sich um einen Trash Film handelt und es wird gar nicht erst versucht eine Pseudo dramatische Story zu erzählen. Bei Batman V Superman war das ganze hingegen einfach nur lächerlich.
Ich verstehe nicht das die meisten Regisseure mittlerweile düstere Filme gleichsetzen damit das er die ganze Zeit im dunklen Spielt. Und nur weil alle Superhelden so gucken als würden sie ständig Verstopfung haben wird die Story nicht automatisch mittreissend und dramatisch.
Dann lieber leichte Kost wie Suicide Squad.
Mit den vielen Charakteren hätte man bestimmt ein ganz nettes Spiel machen können. Aber wäre wohl ziemlich sicher wieder nur eine weitere Lizenz Gurke geworden
PBSDrakon schrieb am
Eben als ich bei Imdb rum gesurft bin habe ich eine TOP 10 Liste über die populärsten Filme 2016 gelesen und bei IMDB ist Suicide Squad Numbr 1. Nach Umsatz satte 745 Mio hat der Film eingespielt. Ich persönlich habe den Film nicht gesehen hat auch nur eine 6,2. Hab mich aber an die News erinnert witzig schlechte Filme und die Promo Games gibts es ja genug einer mehr oder weniger ist doch egal wenn es schon 2 Jahre in Produktion war, kann man das Spiel vielleicht auf den 2. Teil umschreiben?.
schrieb am

Facebook

Google+