Duke Nukem Forever: Details zum Mehrspieler-Modus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Publisher: 2K Games
Release:
10.06.2011
10.06.2011
10.06.2011
Test: Duke Nukem Forever
68
Test: Duke Nukem Forever
70
Test: Duke Nukem Forever
68

Leserwertung: 73% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Duke Nukem Forever
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Duke Nukem Forever: Details zum Mehrspieler-Modus

Duke Nukem Forever (Shooter) von 2K Games
Duke Nukem Forever (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games

Im offiziellen Xbox Magazin sind laut Duke4.net viele Details zum eher klassisch gehaltenen Mehrspieler-Modus aufgetaucht. So wird es vier Spielmodi in Duke Nukem Forever geben: Dukematch (Deathmatch), Team Dukematch (Team Deathmatch), Capture the Babe (Capture the Flag) und Hail to the King (King of the Hill).

Maximal können acht Spieler an einem Match teilnehmen und sofern es zwei Teams gibt, treten jeweils vier Dukes gegeneinander an - die Teammitglieder unterscheiden sich durch rote bzw. blaue Shirts. In der "Capture the Babe"-Variante müsst ihr "das Babe" des gegnerischen Teams entführen und der "Babe-Träger" muss sich mit gelegentlich ausflippenden Furien rumschlagen, die er mit "einem höflichen Klaps" wieder zur Besinnung bringt.

Zehn Karten wird es bei der Veröffentlichung geben, darunter eine alte Western-Stadt (Morning Wood), Casinos in Vegas und "Dukeburger" - eine Welt in der die Dukes winzig klein sind und die Umgebung immens groß ist. Wenn ihr andere Spieler im Multiplayer-Modus ausschaltet, erhaltet ihr dafür Erfahrungspunkte. Habt ihr genügend gesammelt, könnt ihr Charakter-Individualisierungen für den Duke freischalten. Zusätzliche Erfahrungspunkte versprechen Achievement-Kills oder andere Ereignisse (z.B. Selbstkill durch eine Rohrbombe).

Weitere Fakten:
-Das Jetpack wird auf einigen Multiplayer-Karten enthalten sein. Im Singleplayer steht es gar nicht zur Verfügung.
-Der Holoduke (eine platzierbare Projektion des Dukes) wird wie im Vorgänger funktionieren und soll dem Spieler eine Art Stealth-Kill ermöglichen.
-Mit dem Shrinker verkleinerte Dukes können weiterhin Waffen benutzen, diese richten aber nur 10% des normalen Schadens an.
-Steroide sorgen für "One Hit Kill Punches" - also Fausttreffer, die den Gegner sofort ausschalten. Verwendet der Duke solche Steroide, kann er keine normalen Waffen mehr verwenden. Es ist noch unsicher, ob Steroide Immunität gegenüber den Shrinker verleihen.
-"Tripbombs" (ferngesteuerte Bomben bzw. Stolperfallen) können auch an Gegnern befestigt werden.
-Bestätigte Waffen: Pistole, Schrotflinte, Ripper-Maschinengewehr, Rohrbombe, Raketenwerfer, Shrinker, Railgun, Freezer, Devastator, Tripbomb. Man kann nur zwei primäre Waffen tragen (zusätzlich zu Rohrbomben und Tripbombs).


Quelle: Xbox Magazin via Duke4.net

Kommentare

pcj600 schrieb am
mT-Peter-Lustig hat geschrieben:
pcj600 hat geschrieben:klasse, wieder ein hanswurst mehr für den ignore-button. :winkhi:
Klär mich mal auf das durch den Ignor-Button geschieht?

anstatt seine dümmlichen beiträge auch noch in zukunft lesen zu müssen, steht da jetzt einfach anstatt des posts: "hanswurst wird von dir ignoriert" oder so. sehr angenehm :verliebt:
Queequeg schrieb am
Capture the Babe ahahahahahhaa
mT-Peter-Lustig schrieb am
pcj600 hat geschrieben:klasse, wieder ein hanswurst mehr für den ignore-button. :winkhi:
Klär mich mal auf das durch den Ignor-Button geschieht?
mT-Peter-Lustig schrieb am
Du hast schon recht, das ich auf den Gamepad keine ca. 50Tasten habe und damit Auswahl technisch benachteiligt bin. Das man aus einer Konsole von 2005 nicht so viel Leistung wie aus einen aktuellen PC holen kann, was im Leveldesign, Umgebungszerstörung und und und zu tragen kommt ist mir auch bewusst, nur ist es heutzutage für die Entwickler (eigentlcih Publisher) nicht "profitabel genug" ein Haufen Zeit für 3 oder mehr Spielversionen zu investieren um bei allen Versionen ein optimales bis herausragendes Ergebnis zu liefern das allen passt. So wird der kleinste gemeinsame Nenner gefunden und der heißt meist Xbox 360, was mich als PS3 Besitzer ankotzen würde, da dadurch die Games auf der alten Box meist besser sind als auf der "neuen" PS3. Und PC-Gamer sind wie eben schon gesagt eh die ärmsten Schweine, da sie auf Konsolen Niveau "herabgestuft" werden.
Und das sag ich als 360 only Zocker"
pcj600 schrieb am
klasse, wieder ein hanswurst mehr für den ignore-button. :winkhi:
schrieb am

Facebook

Google+