Perpetuum: Soundtrack verfügbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Perpetuum: Soundtrack verfügbar

Ihr mögt spacige Elektroniksounds? Melodische Musik im Ambient-Stil? Dann dürfte der Soundtrack zum Mech-MMORPG Perpetuum genau das Richtige für euch sein. Seit heute beherbergt die offizielle Website zum Spiel die Musik, die in der "World of Robots" im Hintergrund düdelt. Die umfasst insgesamt sechs Tracks, die entweder online gehört, oder zusammengepresst in einem Archiv heruntergeladen werden können. Der Download bringt satte 206MB auf die Waage. Reichlich viel, was aber der Tatsache geschuldet ist, dass jeder Track in einer Qualität von 320kbps vorliegt.

 

 


Kommentare

roman2 schrieb am
sYntiq hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:Geschmack ist subjektiv. Mir gefallen die Ambient-Tracks.
Mir ebenfalls. Sehr sogar.
roman2 hat geschrieben:320 kbps cbr mp3 zeugt schonmal nicht gerade von Verstaendnis von Audiodaten...
Ich gebe zu, ich kenne mich da auch nicht so aus, aber ist das nicht für MP3 die bestmögliche Qualität?
Moeglich, ob es die hoechstmoegliche Bitrate ist, weiss ich gerade nicht, aber:
1.) CBR ist schwachsinn, VBR bringt im wesentlichen die gleiche hoerqualitaet bei weniger Speicherplatzverbrauch.
2.) 320 ist einfach zu hoch. 192 Waere voellig ausreichend, der unterschied ist - wenn ueberhaupt - kaum hoerbar und rechtfertigt die ~60% mehr Speicherplatzverbrauch nicht.
Die Frage ob nun MP3 oder ein anderes Format ist leider nicht so einfach zu beantworten. Ich bevorzuge Ogg vorbis, das bei gleicher Bitrate besser klingt (ein Hauptproblem bei MP3s ist, das peaks abgeschnitten werden, unabhaengig von der Bitrate, weswegen MP3s immer ein wenig "dumpf" klingen). Ich habe allerdings auch darauf geachtet, mir einen ogg faehigen MP3-Player (edit: PMP waere hier wohl der bessere Begriff :) ) zu kaufen, die derzeit noch sehr selten sind. Zudem unterstuetzt zB wmp ogg nicht nativ.
Andere bevorzugen beispielsweise mpc, oder lossless formate wie flac oder ape. Aber da kann man auch nicht davon ausgehen, dass die jeder bei sich abspielen kann.
Darum waere die Optimalloesung 192 vbr mp3s und alternativ flac. Wer mit mp3s gluecklich ist, laed sich halt die mp3 Loesung, alle anderen flac, die sie ja dann in ihr bevorzugtes Format formatieren koennen. */mein senf*
SithlordDK schrieb am
sYntiq hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:Geschmack ist subjektiv. Mir gefallen die Ambient-Tracks.
Mir ebenfalls. Sehr sogar.
roman2 hat geschrieben:320 kbps cbr mp3 zeugt schonmal nicht gerade von Verstaendnis von Audiodaten...
Ich gebe zu, ich kenne mich da auch nicht so aus, aber ist das nicht für MP3 die bestmögliche Qualität?
Schon, aber mp3 ist ja nun ein ziemlich veraltetes format. Flac wäre wünschenswert gewesen, lossless und man hätte es dann zur not selber in das Format der Wahl komprimieren können.
Schöner Ambientsoundtrack! Wer hier nur Hintergrundrauschen hört sollte seine Lautsprecher untersuchen :P.
sYntiq schrieb am
Kajetan hat geschrieben:Geschmack ist subjektiv. Mir gefallen die Ambient-Tracks.
Mir ebenfalls. Sehr sogar.
roman2 hat geschrieben:320 kbps cbr mp3 zeugt schonmal nicht gerade von Verstaendnis von Audiodaten...
Ich gebe zu, ich kenne mich da auch nicht so aus, aber ist das nicht für MP3 die bestmögliche Qualität?
roman2 schrieb am
320 kbps cbr mp3 zeugt schonmal nicht gerade von Verstaendnis von Audiodaten...
Kajetan schrieb am
Warslon hat geschrieben:Mehr ein Hintergrundrauschen als Musik. Gut, soll ja futuristisch klingen, aber es gab schon besseren Soundtrack.
Geschmack ist subjektiv. Mir gefallen die Ambient-Tracks.
schrieb am

Facebook

Google+