Military-Shooter
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
27.10.2011
20.09.2011
27.10.2011
Test: Battlefield 3
80
Test: Battlefield 3
85
Test: Battlefield 3
80
Jetzt kaufen ab 9,48€ bei

Leserwertung: 84% [112]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen Battlefield 3 Server von 4Netplayers. Spiele jederzeit mit deinen Freunden und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die BF3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Battlefield 3: "Konsolen bremsen PC aus"

Battlefield 3 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 3 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts

Patrick Bach, Executive Producer von Battlefield 3, glaubt fest daran, dass die Konsolen und die Fokussierung vieler Hersteller auf die aktuelle Konsolengeneration dazu geführt hat, dass das Potenzial des PCs sowie (generell) der Spiele zurückgehalten wird, insbesondere bei den technischen Möglichkeiten - dies sagte er in einem Interview mit Geforce.com.

Für ihn ist dies derzeit das größte Problem: "Die meisten Spiele werden noch immer unter der Prämisse hergestellt, dass die Konsolen der Entwicklungsfokus sein müssen - die überlegene Plattform oder so ähnlich. (...) Vor fünf Jahren war das jedenfalls so. Mittlerweile sind die PCs weitaus leistungsstärker als die Konsolen, aber es gibt so gut wie kein Spiel, das davon profitiert oder diese Stärke ausnutzt. Unser Ziel ist es, dass wir [für Battlefield 3] die stärkste Plattform verwenden und (...) wir versuchen ein Spiel zu entwickeln, dass so aussieht wie wir uns die Zukunft vorstellen und kein Spiel, das auf Basis des kleinsten gemeinsamen Nenners ausgelegt ist. Anstatt es für die Konsolen zu entwickeln und die PC-Version im Anschluss mit höher aufgelösten Texturen und Anti-Aliasing zu erweitern, machen wir es genau umgekehrt: Wir starten mit der High-End-Technologie und skalieren diese dann für die Konsolen herunter."

Diese PC-Fokussierung soll sich keineswegs nachteilig auf die Konsolenversion und die entsprechende Grafik-Darstellung auswirken. Laut Patrick Bach können die Entwickler herausfinden, welche Elemente zentral für das Spielerlebnis sind - aber erst nachdem sie das Spiel so umgesetzt haben, wie sie es wollen - und diese wichtigen Bestandteile werden dann gezielt für die Konsolen umgesetzt. Außerdem sei es von Vorteil, dass die Entwickler die Engine (Frostbite 2.0) so gestaltet hätten, dass sie prinzipiell auf Konsolen funktionieren wird und sie mit Hilfe der Streaming-Technologie problemlos für schwächere Plattformen anpassbar ist.

Basierend auf den Aussagen des Executive Producers soll dies im Endeffekt dafür sorgen, dass die Qualität des Spiels nicht nur auf dem PC steigt, sondern ebenfalls bei den Konsolen: "Sogar wenn man sich ein High-End-Ziel setzt und damit eine neue Qualitätsmarke [PC-Version] erreicht, und diese dann zurückschraubt [Konsole], schätze ich, dass die Spieler wirklich überrascht sein werden, wie gut es auf den Konsolen aussehen wird. Wir können im Moment die Konsolenfassung noch nicht zeigen, weil wir uns völlig auf die PC-Version konzentrieren und die Messlatte entsprechend hoch legen wollen, aber ich glaube, dass diese Vorgehensweise auch dazu führen wird, dass wir ein besseres Konsolenspiel entwickeln".


Quelle: Geforce.com
Battlefield 3
ab 9,48€ bei

Kommentare

konjomatic schrieb am
da können wir ja sowieso nichts machen..
crasher92 schrieb am
Wenn man die überschrift nur schon liest. Schlimm! PC-4-Ever
Infi88 schrieb am
KOK hat geschrieben:Zum Glück gibt es eine Ignorierfunktion, danke. Mit solchen dilettanten Menschen kann man einfach nicht diskutieren.
jo :roll: Wenn man sich bei dir genötigt fühlt zu antworten ist man sich fast selbst schon peinlich.
Dabei stelle ich persönlich bei deinen Thesen! eigentlich das Gegenteil da, weil du ja der Ansicht bist XBL sei bei Besitz anderer Plattformen überflüssig, und das ist selbst wenn man alle 3(wii lass ich jetzt mal weg) hat nicht der Fall.
Und bei mir persönlich gabs die Xbox360 halt was früher(keine PS3 verfügbar) und bisher sah ich mich nicht wirklich genötigt eine PS3 zu kaufen um auch das kostenlose PSN zu konsumieren, da die Xbox360 bei den Mulitplattformern eigentlich oft einen guten Eindruck machte ;> ?! Da bleib ich lieber bei XBL Gold für 40? jährlich, damit ist mein innerer Konsolero befriedigt, richtig abgezogen fühl ich mich aber nicht.
zum Thema ausfallend und Diskussionsverhalten,
KOK hat geschrieben:Wenn Sie nicht mal eine PS3 haben, warum diskutieren Sie hier überhaupt?
Nach dem du du mich diesbezüglich zitiert hast und meintest ich würde am Thema vorbei reden obwohl du der Konversation überhaupt nicht gefolgt bist.
Es ging auch um überhaupt keine Details des PSN.
Von daher bitte Kompass überprüfen, aber andere diskutieren sicherlich sehr gerne mit dir...., oder auch nicht :oops: .
KOK schrieb am
Zum Glück gibt es eine Ignorierfunktion, danke. Mit solchen dilettanten Menschen kann man einfach nicht diskutieren.
Infi88 schrieb am
Xchris hat geschrieben:@Infi88
Deine Argumentation beruht nach wie vor auf einem Spiel, stellvetretend für die online Performance auf PC!? Soviel zum Thema "sachlich".
Die Onlinequalität finde ich übrigens nicht unbedingt grauenhaft. Bei Spielen mit ordentlichem Netzcode kann auch P2P in Ordnung sein. Der springende Punkt sind die Gebühren.
Aha... du hast WoW also angeführt weil es deiner Meinung nach ungerechtfergigte Gebühren sind? Siehst und dann gibts Leute die 3 Euro im Monat für XBL als ungerechtfertigt empfinden - Sachen gibts.

Ja eben, und argumentierst dann mit frustresistent und dem andern Gesabbel gegen die Konsoleros bzw. XBLer 8) , das wollt ich ja anhand des WoW Beispiels auf dem PC verdeutlichen, du hast es begriffen, fantastisch !
Aber du willst doch nicht ernsthaft das ich hier alle Spiele auf dem PC mit schlechter Online Performance aufzähle, weil du Dedicated Server für magisch hältst ?
Selbst die BF Reihe hatte auf dem PC teils krasse Anlauf Schwierigkeiten und gilt nicht als ParadeBeispiel für Dedicated Server, auch wenn ein Server der den Verkehr regelt dem Spielverlauf immer gut tut. Allerdings glaub ich das sich dieses System nicht nur deshalb auf dem PC so etabliert das hat auch andere Gründe ;).
Und P2P ist eigentlich auch ne sehr gute Lösung, nur enstehen dort halt die Connection Wars wenn man es nicht gut macht. Und den Unterschied kannst du z.B. zu einem Halo;Reach was Hitboxen und Spielfluss angeht fast gar nicht feststellen, wobei ich mich da jetzt auf unbekanntes Terrain begebe weil ich nicht weiß ob Halo;Reach P2P ist(Glaube ja), daher find ich schon ne ziemlich harte Nuss die Konsolentitel als P2P Peformance Krüppel...
schrieb am

Facebook

Google+