Battlefield 3: Mit Koop-Kampagne - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
27.10.2011
20.09.2011
27.10.2011
Test: Battlefield 3
80
Test: Battlefield 3
85
Test: Battlefield 3
80

Leserwertung: 84% [112]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen Battlefield 3 Server von 4Netplayers. Spiele jederzeit mit deinen Freunden und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die BF3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield 3: Mit Koop-Kampagne

Battlefield 3 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 3 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Auf dem offiziellen Battlefield-Blog meldet sich DICE zu Wort und lässt schon mal verlauten, was man denn so auf der E3 zeigen wird. Besucher der Messe sollen sich sowohl am Einzelspieler- als auch am Mehrspielerpart von Battlefield 3 versuchen dürfen. Naturgemäß werde es auch frische Screenshots und Trailer zu sehen geben.

Die folgenden Features bzw. Modi sind vorhanden, werden aber nicht in Los Angeles vorgeführt: Team Deathmatch, die "umfangreiche Koop-Kampagne" sowie der Unterbau des Online-Parts, das so genannte Battlelog, welches als Bruder des in der Need for Speed-Reihe implementierten Autologs bzw. als Gegenstück zu Activisions Call of Duty Elite verstanden werden darf. Dementsprechend können sich die Entwickler eine Anmerkung nicht verkneifen: Battlelog werde sich nutzen lassen für eine monatliche Gebühr von null Dollar.

Kommentare

Mes5eR schrieb am
Ich weiss garnicht was diese heuchelei soll, ich werde auch dieses jahr wieder den cod singleplayer durchprügeln und spass dabei haben und wahrscheinlich werde ich auch den mp so bis lvl 20 oder was mal anzocken wenn ich neben BF zeit finde.
nur sind die momente im MW MP bei denen einem das herz höher schlägt einfach viel seltener als bei BF.. ich meine n 9er killstreak kann einfach keinen headshot bei nem heli piloten ersetzen.. oder 5 dogtags hintereinander oder n tank mit c4 sprengen. ich habe einfach kein interesse mehr an ner paintball simulation aber jedem das seine.
und deswegen wird MW dieses jahr ausgeliehen aus der videothek, durchgezockt und wieder abgegeben. wie ne hure halt. BF dagegen wird ne ernsthafte beziehung^^
Infi88 schrieb am
glaub ich auch, die Schmorzeit war bei den PClern wegen BC1 und BF1943 auch etwas höher, die durften Battlefield Heroes zocken XD. Und anstatt das Free2Play BF zu machen hätte Dice eher das klassische BF1943 für den PC machen sollen, die Leute hätten denen die Bude eingerannt weil das Spiel minimalistisch auf maximalen Spielspaß ausgelegt war, ich hats mir auch nochmal für den PC gekauft. Schade das nix draus wurde bis dann BFBC2 kam.
Aber Coop klingt wirklich gut, allerdings könnte der erweiterte CoD Koop evtl. auch interessant sein, der war noch das beste an den letzten Teilen fand ich ;>. Wenn man die Lücke allerdings jetzt auch schließt gibts keinen Grund für mich CoD zu kaufen, ich fühl mich nämlich ein wenig auf Endzug muss ich ehrlich zugeben da ich kein Black Ops hab :ugly: .
Erynhir schrieb am
Letztendlich können wir nur raten und selbst wenn Bad Company 2 sich deutlich schlechter verkauft hätte als die PS3/XBox 360 Version (was ich bezweifel, ich denke das die PC Fassung sich bis heute am meisten verkauft hat), die Fokussierung auf die PC-Version von Battlefield 3 spricht für sich.
breakibuu schrieb am
Erynhir hat geschrieben: Dass die Zahlen unmöglich stimmen können sollte klar sein, allein schon weil die diversen Stats-Seiten deutlich mehr Spieler umfassen. ;-)
vgchartz erfasst i. d. R. keine PC-Verkaufszahlen. Und wenn doch, dann offensichtlich falsch. Zumal hier die ganzen Online-Verkäufe von Steam, direct2dive, EADM und Co. fehlen.
Vielleicht sinds doppel und dreifach Accounts?
Aufm PC kannste dir ja soviele Accounts erstellen wie du lustig bist.
Und wenn ich mir die ganzen Statdiskussionen so anguck, kann ich mir das auch ganz gut vorstellen.
Das vgchartz nich stimmt is mir auch klar, aber so extrem daneben liegen werden die wohl auch nich. Selbst wenn Bad Company 2 noch eine Millionen mal über Steam verkauft hätte, lägen da immernoch ne knappe Mio zwischen der PC und der Xbox
Erynhir schrieb am
breakibuu hat geschrieben: Bitte?
Xbox 2,9 Mio verkaufte
PS3 2,3 Mio verkaufte
PC 0,6 Mio verkaufte
http://www.vgchartz.com/worldtotals.php ... sort=Total
Dass die Zahlen unmöglich stimmen können sollte klar sein, allein schon weil die diversen Stats-Seiten deutlich mehr Spieler umfassen. ;-)
vgchartz erfasst i. d. R. keine PC-Verkaufszahlen. Und wenn doch, dann offensichtlich falsch. Zumal hier die ganzen Online-Verkäufe von Steam, direct2dive, EADM und Co. fehlen.
schrieb am

Facebook

Google+