Microsoft: Zu sehr auf Dritthersteller gesetzt? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Microsoft: Zu sehr auf Dritthersteller gesetzt?

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Nachdem Bizarre Studios von Activision aufgekauft und BioWare von Electronic Arts übernommen wurden, hat Microsoft zwei bis dato unabhängige Entwicklerteams verloren, mit denen man an Spielen wie der Project Gotham-Serie oder Mass Effect zusammengearbeitet hatte. Unabhängig ist dafür wieder eine andere Firma: Bungie, die bisher zu den Xbox-Machern gehört hatten.

N'Gai Croal fragt sich deshalb, ob Microsofts Produktstrategie nicht auf Treibsand gebaut sei. Denn von Halo 3 mal abgesehen stammen fast alle umsatzträchtigen Spiele für die eigene Hardware aus den Händen externer Entwickler - siehe Gears of War (Epic), Crackdown (Realtime Worlds) oder Lost Planet (Capcom). Dementsprechend anfällig ist das Softwareportfolio nun.

Bizarre und BioWare dürften zukünftig auch wieder mehr für andere Plattformen entwickeln. Mass Effect dürfte zwar noch Xbox 360-exklusiv sein, die Rechte an der Marke liegen nun aber bei Electronic Arts. Und sollte Microsoft schon einen Vorvertrag über einen Nachfolger abgeschlossen haben, dürfte sich der Publisher wohl davon freikaufen, um diesen auch auf PS3 und PC herausbringen zu können, mutmaßt Croal. Microsoft würde EA dabei nicht viele Steine in den Weg legen, um den größten Dritthersteller nicht zu verprellen.

Gears war zwar ein großer Erfolg, allerdings hatten sich Entwickler und Publisher wegen zusätzlicher Downloadinhalte in den Haaren gehabt - Epic hätte diese gerne von Anfang kostenlos veröffentlicht, Microsoft wollte sie allerdings kostenpflichtig machen. Auch gelten Sweeney und Konsorten nicht als großer Fans des Games for Windows Live-Ansatzes. Croals Informationen zufolge hat Microsoft zudem nur die Publishingrechte für Gears of War 2 - ein dritter Teil des Shooters könnte zeitgleich, von einer anderen Firma vertrieben, auf mehreren Plattformen gleichzeitig erscheinen.

Im Falle von Crackdown ist keine Fortsetzung in unmittelbarer Zukunft in Sicht - Microsoft hatte sich schlichtweg nicht rechtzeitig die Option auf ein Sequel gesichert. Derzeit arbeiten die Briten deswegen an einem anderen Projekt.

Im Falle der Halo-Macher gibt es zwar ein Abkommen über zukünftige Titel, auch hatten sich beide Parteien betont, weiter zusammenzuarbeiten - der Newsweek-Mann geht allerdings davon aus, dass Bungie früher oder später auch Software für andere Plattformen entwickeln wird.

Microsoft habe gezeigt, dass sie kurz- und mittelfristig erfolgreiche Projekte produzieren und betreuen können - allerdings habe man es nicht vermocht, diese langfristig zu sichern. Ein Grund dafür dürften wohl auch die Investitionen der Vergangenheit sein - außer Halo, welches schon Entwicklung war bevor Bungie aufgekauft wurde, und, mit etwas Abstand, Forza Motorsport habe das Unternehmen bisher intern keinen Bestseller produzieren können.

Sagt Croal und verweist auf Rare. Microsoft hatte seinerzeit insgesamt 375 Mio. Dollar für das britische Entwicklerstudio gezahlt - Bungie hatte wohlgemerkt nur 35 Mio. Dollar gekostet. Dessen Produkte bis heute aber nicht die eigenen Ansprüche erfüllen konnten. Derartige Investitionen und die ohnehin schon durch die Konsolenunternehmung angehäuften Verluste hätten Microsoft vorsichtig gemacht, dies sei auch einer der Gründe, warum man eher auf die Zusammenarbeit mit anderen Studios gesetzt habe.

Kommentare

GamePrince schrieb am
Bela22 hat geschrieben:Aber diesen Kommentar von dir konnte ich nicht so stehen lassen sorry ^^

Das war kein Kommentar, sondern eine Frage...und du hast sie passend beantwortet...ist doch alles super. :)
Mal sehen, ob Forenstein meine anderen Fragen beantworten kann. :lol:
johndoe-freename-88043 schrieb am
Wenn du noch mehr lachen willst, schau dir seine anderen Beiträge an. Immer wenn man glaubt es geht nicht noch schlimmer, kommt ein neuer Sonyfanboy und zeigt dir was ein Haken ist. :D
schwedenshredder schrieb am
Was kommt denn 2008 was XBox 360 Exklusiv ist? Mir fallen jedenfalls keine Fünf Hits ein. Alan Wake ist die grösste Hoffnung und nichteinmal die ist Exklusiv

Was ein Hit ist, ist subjektiv. Und dass 2008 verhältnismäßig wenig kommt, liegt daran, dass alles 2007 kommt.
Abgesehen davon: Tolle Argumentation. Was ist denn wenn MGS, FF und GT draußen ist? Worauf wartest du dann?
:roll:
Sony ist gerade dabei Microsoft zu überholen, ist wird also sehr sehr eng für Msoft und es sieht nicht gerade gut aus

Schön, dass du so präzise bist. In welcher Hinsicht überholen? Siehe dazu den Post von Gameprince.
Msoft läuft zudem Gefahr von PlayStation Home in den bodem gestampft zu werden, zumindest in sachen kosten! Home wird ja bekannterweise umsonst angeboten werden. Mit Home hat die PS3 einen eindeutigen Mehrwert gegenüber XBox Live

Warum klammern sich soviele an Home? Home ist etwas komplett anderes als Live. Live dient zum Spielen und Kontaktaufnahme auf Text, Sprach und Videoform. Thats it. Mehr wollen viele Leute auch nicht. Home sieht für mich eher wie ein Second Life Klon aus, der keinen wirklichen Nutzen hat außer gut auszusehen und als Prestigeobjekt zu dienen. Ob man sowas als Mehrwert sehen will...
Es scheint so als ob ich mit der XBox 360 aufs falsche Pferd gesetzt habe. Gott sei dank habe ich noch eine PS3. Für die PS3 stehen z.Z. ca. 20 Titel für 2008 auf meiner Most Wanted Liste und für die XBox 360 noch kein einziger

Warum holst du dir auch die 360 wenn du weißt, dass keine Spiele erscheinen, die dich interessieren? Ich hol mir doch auch keinen Nissan Micra und bin dann enttäuscht, dass er nicht 300 fährt.
Schade Microsoft ihr habt es vergeigt....
Bela22 schrieb am
GamePrince hat geschrieben:
Forenstein hat geschrieben:Was kommt denn 2008 was XBox 360 Exklusiv ist? Mir fallen jedenfalls keine Fünf Hits ein. Alan Wake ist die grösste Hoffnung und nichteinmal die ist Exklusiv :-(

Was kommt denn 2008 an Hits was PS3 Exklusiv ist?

Metal Gear 4 (jaja, soll wackeln ^^)
Final Fantasy XIII (jaja, wackelt ^^)
Little Big Planet (gibt nix zu wackeln)
White Knight Chronicles (kommt das 2008???)
Killzone 2 (da wackelt sicher nix)
Das sind (für mich) die wichtigsten Exklusivtitel für die PS3 (kann auch welche vergessen haben, da ich mich nicht soooo sehr mit sowss beschäftige.
Aber diesen Kommentar von dir konnte ich nicht so stehen lassen sorry ^^
GamePrince schrieb am
Forenstein hat geschrieben:Was kommt denn 2008 was XBox 360 Exklusiv ist? Mir fallen jedenfalls keine Fünf Hits ein. Alan Wake ist die grösste Hoffnung und nichteinmal die ist Exklusiv :-(

Was kommt denn 2008 an Hits was PS3 Exklusiv ist?
Forenstein hat geschrieben:Sony ist gerade dabei Microsoft zu überholen, ist wird also sehr sehr eng für Msoft und es sieht nicht gerade gut aus

Überholen sagst du? Wo? Wie? Was?
Spiele überholen? Wohl kaum!!! :wink:
Verkaufszahlen überholen? Weit davon entfernt!!! :wink:
Größe überholen? Hat sie schon!!! :lol:
Preis überholen? Da muss Sonny MS unterholen!!! :lol:
Onlineservice überholen? Da muss Sony erstmal losfahren um überholen zu können!!! :wink:
Exklusivtitel überholen? Viel spaß, wenn du darauf wartest!!! :wink:
Und dass du aufs falsche Pferd gesetzt hast, wage ich zu bezweiflen, wenn du eine 360 hast...wobei ich jetzt nicht sage, dass man bei der PS3 aufs falsche Pferd setzt.
Es geht aufwärts mit der PS3...allerdings kann man bei weitem noch nicht davon reden, dass sie die 360 überholt!!! :wink:
schrieb am

Facebook

Google+