Microsoft: Halo hier, Halo da - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Microsoft: Halo hier, Halo da

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
GamesIndustry.biz nutze einen Europa-Besuch von Phil Spencer, um diesem mal ein paar Fragen zu stellen. Der Chef der Microsoft Games Studios äußert sich nochmals zur Schließung der Ensemble Studios und begründet dies damit, dass es bei MGS derzeit andere Prioritäten gebe - namentlich "große Marken wie Halo, Fable, Banjo und Gears" -, fabuliert aber auch über langfristige Pläne, die man hinsichtlich der Age-Serie habe, sei die doch "eine Säule in unserem Windows-Portfolio."

Keine Zweifel am 'Säulenstatus' gibt es bei einer Serie: Halo. Dort gilt bei Microsoft wohl, dass aller guten Dinge auf jeden Fall mehr als drei sind:

"Nun, es gibt da mehr als ein Team, das momentan Halo-Spiele produziert. Es gibt im Moment mehr als zwei oder drei Teams, die Halo-Sachen entwickeln. Manche werden uns gehören, manche nicht. Für mich ging es nie darum, wen man besitzt - es geht darum, mit den besten Kreativleuten in der Branche zusammenzuarbeiten."

Dass Microsoft derzeit ein eigenes Halo Studio aufbaut, ist kein Geheimnis. Von der Gerüchteküche recht zielsicher aufgetischt wurden Hinweise auf einen Serien-Ableger, der derzeit bei Bungie in der Mache ist und in nicht allzu ferner Zukunft angekündigt werden könnte. Auch hatte es Spekulationen gegeben, dass Halo 4 von Gearbox (Brothers in Arms -Reihe) für den Xbox 360-Nachfolger produziert werden soll.

Kommentare

GamePrince schrieb am
Jaja, Halo ... war schon was schönes damals.
Gegen neue Teile hab ich nix ... solange ich mit dem Genre was anfangen kann.
xiror schrieb am
Wie viel Potenzial Halo von der Story her hat, zeigen ja YouTube Serien wie "Deus Ex Machina"
Wenn mans nicht kennt, sollte man es sich mal angucken.
bloedfish schrieb am
Ganz genau, von "ausschlachten" rede ich beim Tom Clany-Fanchise, aber Halo ist noch jungfräulich. Also, bin gespannt was da kommt. Ein Multiplayertitel ala SW:Battlefront wäre schon nice.
Bloody Sn0w schrieb am
Es gibt gerade mal eine Trilogie (das Hauptspiel), ein "RTS" in der Mache und irgend ein weiteres Spiel in Planung und die Leute sprechen schon von Ausschlachten?
Das Halo Universum eignet sich doch ideal für Spiele aller Art und das unabhängig davon ob man nun Masterchief spielt oder nicht.
Halo Wars ist zum Beispiel sehr passend und da es vermutlich die strategische Tiefe eines C&C haben wird, erreicht es sogar genau die Halo Zielgruppe. Was will man mehr? :roll:
Balmung schrieb am
Wer nur davon redet wie die Marke Halo ausgeschlachtet wird, der hat keine Ahnung von Halo. Das Halo Universum bietet mehr als genug Platz für noch duzende von Stories. Und wieso sollte man nicht unterschiedliche Genres im Halo Universum ansiedeln? Wo steht, dass Halo immer ein Shooter sein muss?
Und lasst erstmal Halo Wars fertig werden und in den Laden kommen als jetzt schon wieder Hellseher zu spielen wie unpassend das Spiel doch für Halo ist.
schrieb am

Facebook

Google+