Microsoft: Will die PC-Speerspitze sein - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Microsoft: Will die PC-Speerspitze sein

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Mit drei angekündigten PC-Produkten - Age of Empires Online , Microsoft Flight und der Umsetzung von Fable III - spürt Microsoft gleich wieder Aufwind in jenem Bereich. Es habe durchaus gerechtfertigte Kritik am Fokus des Unternehmens gewesen, so Dave Luehmann bei den Kollegen von MCV.

"Andere Firmen sollten sich eigentlich an Microsoft orientieren, aber ich bin mir nicht sicher, ob das der Fall ist. Es ist unser Job, auf dem PC die Speerspitze zu sein. In mancher Hinsicht sind wir das, in anderen Bereichen aber auch nicht. Also müssen wir uns stärker bemühen."

Man investiere wieder deutlich mehr Geld in PC-Software und präsentiere da auch einige große Marken, heißt es mit Verweis auf das oben genannte Trio. Und das sei auch nur der Anfang. Zudem wolle man einige neue Geschäftsmodelle ausprobieren.

Microsoft hatte schon vor einigen Monaten versprochen, sich wieder stärker für Windows zu engagieren.

Kommentare

KnuP schrieb am
Das Einzige was ich mit MS und PC Spielen noch in Verbindung bringe ist die Tatsache, das MS das OS publiziert auf dem die meisten PC Spiele laufen.
Noch jedenfalls.
Speerspitze?
Eher Spassspritze.
Vendar schrieb am
Microsoft hatte schon vor einigen Monaten versprochen, sich wieder stärker für Windows zu engagieren.
made my day
Ach deswegen hat MS Milliarden seit erscheinen der ersten Xbox an Firmen gezahlt, damit ihre Spiele doch nicht für den PC heraus gebracht werden (oder so verspätet, dass sie inhaltlich und technisch so sehr veraltet sind, dass kein Hahn mehr danach kräht) - man will die Speerspitze des PCs sein, ach so ... mein (Denk)Fehler.
Oder Mac im Falle der xbox "speerspitze" halo =P
MeteorBlume schrieb am
Linux ist gratis, höchstens der Support von so mancher Firma kostet was. Und das wichtigste: Linux ist frei (achtung, sehr dehnbarer Begriff). Das ist mir den ein oder anderen Umstand wert.
300 Millionen Pakete für .rar ? Der Nutzer dem das passiert ist, hatte entweder eine schwere Sehstörung, oder er war beim falschen BS, denn für rar. braucht man genau 1 Paket (Eines) .
Ich will Spiele für Ubuntu. Gebt meiner Afrikanischen Buschtrommel Zucker!

Gut gebrüllt, Löwe. Halten wir's im sinne der Gemeinschaft aber etwas allgemeiner: Wir wollen Spiele für Linux. Gebt den Pinguinen endlich ihren Fisch ;)
Zum Artikel:
MS will die Speerspitze sein? Scherz?!?! Das wäre ja wie wenn ich meinen besten Freund umbringen würde, und dann auf seinem Begräbnis die Feundschaft groß preisen würde. Seltsam
Brotwurst85 schrieb am
Sabrehawk hat geschrieben:Bild

Da hat einer aber mal ganz tief in die "Vorurteil und Polemik Kiste" gepackt ne? :wink:
Bin weder TuxNerd (lol muss ich mir merken) noch IT Profi und kann trotzdem Ubuntu benutzen. Hab vor einem halben Jahr als totaler Anfänger angefangen. Funzt alles sehr wohl out of the box, k.a wann du die letzte Version drauf hattest. Ach ja und Spielen kann ich auch fast alles ohne Probleme... ok Crysis ist ein wenig...ARGH :lol:
Mortaro schrieb am
Ach deswegen hat MS Milliarden seit erscheinen der ersten Xbox an Firmen gezahlt, damit ihre Spiele doch nicht für den PC heraus gebracht werden (oder so verspätet, dass sie inhaltlich und technisch so sehr veraltet sind, dass kein Hahn mehr danach kräht) - man will die Speerspitze des PCs sein, ach so ... mein (Denk)Fehler.
Also wenn ich zukünftig fordere, dass Sexualstraftäter härter bestraft werden, muss ich nur fordern, dass sie nicht zur Rechenschaft gezogen werden ... ja doch ... leuchtet mir direkt ein ...
Ich kann und will nur für mich persönlich sprechen, aber kein anderer Spielepublisher ist mir unsympathischer als MS ... (ja, sogar EA finde ich weniger übel)
Besonders "witzig" finde ich es, dass ich ohne Verbindung zu Windows Live meine Spiele teilweise nicht einmal abspeichern darf ...
schrieb am

Facebook

Google+