Microsoft: Schluckt Startup-Firma - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Schluckt Startup-Firma

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Bei Microsoft stellt man weiterhin fleißig die Weichen für den Nachfolger der Xbox 360 - nicht nur in Form eines E3-Countdowns. Laut Wall Street Journal hat der Konzern ein Startup namens id8 Group R2 Studios samt seiner Patente übernommen.

Das von Blake Krikorian (Sling Media) gegründete Team wird demnach das Xbox-Team in Redmond verstärken. Dabei dürfte es allerdings weniger um Spiele gehen, sondern um Microsofts Bemühungen, seine Konsolen stärker in den allgemeinen Haushalt zu integrieren. So ist der Neuankömmling auf Technologie spezialisiert, mit der allerlei Daten auf dem heimischen Fernseher dargeboten werden. Dabei geht es auch um Heim-Automatisierung, arbeitete id8 R2 doch an einer Android-App, über die man Lichtanlagen und Heizung daheim regulieren kann, so denn eine entsprechende Schnittstelle vorhanden ist.

Einem früheren Techcrunch-Bericht zufolge hatten sich auch Apple und Google in Gesprächen mit der Firma befunden.

Kommentare

Dan Chox schrieb am
Malle.im.main hat geschrieben:
4P|BOT2 hat geschrieben:Dabei geht es auch um Heim-Automatisierung, arbeitete id8 R2 doch an einer Android-App, über die man Lichtanlagen und Heizung daheim regulieren kann, so denn eine entsprechende Schnittstelle vorhanden ist.
Dabei kann ich nur an 2001 denken:
"I'm sorry, Dave, I'm afraid I can't do that."
Ach bitte. Wenn dann richtig: "I'm afraid that's something I cannot allow to happen."
Malle.im.main schrieb am
4P|BOT2 hat geschrieben:Dabei geht es auch um Heim-Automatisierung, arbeitete id8 R2 doch an einer Android-App, über die man Lichtanlagen und Heizung daheim regulieren kann, so denn eine entsprechende Schnittstelle vorhanden ist.
Dabei kann ich nur an 2001 denken:
"I'm sorry, Dave, I'm afraid I can't do that."
schrieb am

Facebook

Google+