Take-Two Interactive: Verkaufszahlen von GTA & Co. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Take-Two: Verkaufszahlen von GTA & Co.

Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive
Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive
Im Rahmen einer Investorenkonferenz gab Take-Two einen Einblick in die Absatzzahlen der wichtigsten Marken des Unternehmens. Der Krösus unter den hauseigenen Serien ist naturgemäß Grand Theft Auto mit mittlerweile über 100 Mio. ausgelieferten Exemplaren. Ein Fünftel davon, also 20 Mio., entfällt auf Grand Theft Auto IV . Der nächste Teil dürfte dem Vernehmen nach im Laufe des Jahres enthüllt werden.

Auf dem zweiten Platz befindet sich die Midnight Club-Marke mit 18 Mio. Exemplaren. Es folgen die Red Dead-Reihe (Red Dead Redemption wurde bis dato über acht Mio. ausgeliefert) sowie die BioShock-Titel (acht Mio.), Max Payne (sieben Mio.), Mafia (fünf Mio.) und Borderlands (vier Mio.).


Quelle: via GI.biz & VG247

Kommentare

Blue_Ace schrieb am
Bei 8 Millionen verkauften Westernspiele sollte doch auch das Risiko möglich sein, Red Dead Redemption für PC zu potieren.
Jarnus schrieb am
GTA IV läst sich mMn kaum mit GTA: San Andreas vergleichen!
wenn dann muss man GTA IV mit GTA 3 vergleichen!

GTA IV nutzt eine neue, sehr aufwendige engine und legt den spielerischen fokus von bekannten nebentätigkeiten, wie autos tunen
uä., auf den zwischenmenschlichen kontakt mit "freunden". das kann man gut oder schlecht finden, die zahlreichen "ausflugsziele, die
umfangreichen geschichten der freunde (je nach charakter kann man sich 10-20mal verabreden und jedes mal wird etwas anderes
erzählt!) sollte man aber zumindest wohlwollend anerkennen!
dazu die beiden addons, die jeweils tolle geschichten erzählen und trotz selber stadt, einen ganz eigenen flair haben!
ich bin mir sicher, dass ein neues GTA wohl kaum GTA V heißen wird sondern wie damals GTA: Vice City, eine neue und größere
stadt, mehr nebentätigkeiten, mehr freunde und neue gameplayelemente bieten wird!
beim dritten teil von GTA IV sind wir dann eventuell auch in sachen größe, umfang und möglichkeiten wieder da wo GTA: SA war!
muskeljesus schrieb am
Ich würde das ganze anders machen.
CBT1979 schrieb am
alles hat irgendwo seinen Höhepunkt.
jetzt kann man sagen, man will es beim Höhepunkt sein lassen oder weitermachen bis es nicht mehr gut läuft.
Leuts, die Entwickler und Publisher wollen Geld machen, ist doch klar oder?
Warum sollte man ein Erfolgsrezept nicht weitermachen, solange die Nachfrage da ist?
Sagt bitte bloss nicht ihr würdet das ganz anders machen.
Abysswalker77 schrieb am
Die solln mal ein GTA San Andreas Remake mit der enigen von GTA 4 bringen :lol: :lol:
schrieb am

Facebook

Google+